Der Krieg, der viele Krieger hat – Pflanzen und Tiere als Verbündete!

Liebe Krieger, liebe Bekriegte,

wenn man sich anschaut was derzeit, und nicht nur jetzt, sondern schon seit längerem auf diesem Planeten vor sich geht, dann kann es einem eigentlich nur noch schlecht werden! Menschen werden versklavt, Völker bekriegt, Länder zerstört und ausgebeutet, die Menschen werden gegeneinander aufgehetzt und jeder ist vor lauter „Propaganda“ so verwirrt, dass er nicht mehr weiß, wo er hingehört! Und all dies nur, damit eine kleine Clique von Menschen reich und mächtig wird, wobei ich persönlich sie ab diesem Moment überhaupt nicht mehr „Menschen“ nennen würde! Denn wahrhaftige Menschen tun so etwas nicht!

Die Verzweiflung ist überall groß. Oft führe ich Gespräche mit Menschen, die schier verzweifelt sind, die es kaum noch ertragen und die einfach nicht wissen, was man unternehmen könnte, um dieses „Elend“ zu stoppen! Tatsächlich: Dieser Kampf greift nicht nur in unsere sozialen, finanziellen und freiheitlichen Strukturen, sondern vor allem auch in unsere geistigen und seelischen. Und wenn er sich erst einmal in der Seele festgesetzt hat, dann dauert es erfahrungsgemäß auch nicht lange, bis der „Körper“ ebenfalls angegriffen ist. Denn, nur in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist und so natürlich auch umgekehrt!

Allerdings möchte ich an dieser Stelle etwas aufgreifen, was oftmals verloren geht oder zwar irgendwie bekannt, aber scheinbar noch nicht wirklich „erwähnenswert“ war! Dennoch ist es von elementarer Bedeutung! VOR ALLEM für unseren Kampf gegen das WIRKLICH BÖSE in dieser Welt. Und zwar geht es darum, dass wir bei weitem nicht die „einzigen“ Opfer sind! Auch die Flora und die Fauna wurden und werden in einem geradezu grauenerregenden Ausmaß mit in diesen Kampf hinein gezogen!

Die Regenwälder werden abgeholzt, freie Felder zubetoniert, das Obst und Gemüse mit Giftstoffen krank gesprüht! Die Tiere werden in Massentierhaltungen gequält und gefoltert und auf gerade zu erschreckende Weise misshandelt! Gesetzlich gilt in der BRD ein Tier schon gar nicht mehr als Lebewesen, sondern lediglich als „Sache“! Wenn Sie den Hund Ihres Nachbarn abknallen, dann können Sie maximal wegen „Sachbeschädigung“ zur Verantwortung gezogen werden.

Was die Autoren des Talmud (Zitat: Nur Juden sind Menschen, alle anderen sind Vieh) jedoch nicht bedacht haben ist, dass nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen und Tiere eine Seele besitzen! Alles was Leid empfinden kann lebt also! Im Grunde genommen bestehen wir also alle, das heißt die Tiere, die Pflanzen und die Menschen AUS EIN UND DERSELBEN ENERGIE! Es mag dem Zufall oder vielleicht auch einem gewissen Bewusstseinsgrad geschuldet sein, dass aus dem einen Energiefeld ein Mensch wird, während ein anderes sich als Schwein, Pferd oder Blume manifestiert! Doch Fakt ist: Alles, was wächst, gedeiht und blüht, DAS LEBT AUCH!

Wenn Sie eine oder mehrere Topfpflanzen besitzen, dann wissen Sie das: Wenn Sie die Pflanze nicht gießen, dann verdurstet und vertrocknet sie, genauso wie ein Mensch! Dasselbe gilt für ein Haustier: Wenn Sie es nicht füttern, dann verhungert es! Und wenn Sie einer der vielen glücklichen Deutschen sind, die Pflanzen und Tiere besitzen, dann wissen Sie auch, dass diese Wesen Ihnen noch viel mehr geben, als nur das Bedürfnis gefüttert oder gegossen zu werden!

Jeder Tier- oder Pflanzenbesitzer weiß, dass diese Wesen uns auch „Freude“ und „Liebe“ schenken können. Wie schön ist es, wenn man eine Blume im Fenster stehen hat, die plötzlich im Frühling erblüht? Wie viel Freude bereitet es, diese Blume zu gießen und zu hegen und zu pflegen? Und dabei zuschauen zu dürfen, wie sie wächst und strahlt und immer schöner und blühender wird? Wie viel Vergnügen bereitet es ein Kätzchen oder einen Hund zu besitzen, mit diesen Tieren zu spielen, ihr fröhliches Kläffen oder ihr wohliges Schnurren zu hören? Und was für ein unglaubliches Glücksgefühl ist es, wenn so ein Tier uns auf den Schoß springt, sich von uns streicheln lässt, treu neben uns her läuft oder uns in die Augen blickt? Und wenn Sie Ihrem Tier in die Augen blicken, dann wissen Sie, dass es eine Seele hat! Und, sofern Sie es gut behandeln, sehen Sie auch, dass es Sie aufrichtig liebt!

Ein Hund kehrt immer wieder zurück zu seinem Herrchen und auch eine Katze kommt immer wieder in ihr Zuhause zurück! Selbst Pferde tun so etwas. Sie wissen also ganz genau, wo sie hingehören und wo es ihnen gut ergeht! Tatsächlich ist Ihr Haus, sofern Sie ein Tier besitzen, nicht nur IHR Haus, sondern auch das Haus Ihres Tieres! Ein schöner Spruch besagt: „Das Haus beschützt den Träumer!“ Und so beschützt ein Haus, auch die Katze oder den Hund, der in ihm wohnt, denn ob Sie es glauben oder nicht: Auch Katzen und Hunde und alle anderen Tiere können träumen!

Die Germanen haben um die Seelen der Tiere und Pflanzen immer gewusst! Deshalb haben sie diese auch immer mit Würde und Respekt behandelt! Schweinereien wie Schächten wäre ihnen niemals in den Sinn gekommen! Sie haben sich diese Wesen zu Verbündeten gemacht OHNE sie mutwillig auszubeuten! Und ich rede jetzt nicht davon, dass man in früheren Zeiten in einer Hungersnot vielleicht einmal einen Hasen erlegt hat! Grundsätzlich ist man mit allem was lebt anständig und liebevoll umgegangen und wenn tatsächlich getötet werden musste, dann geschah dies entweder aus Gnade oder Not! Und wenn es aus Not geschah, dann geschah es so schnell und so schmerzlos wie möglich!

Um nun aber auf das Eigentliche zu kommen: Alles, was lebt hat eine Seele und jede Seele ist unsterblich! Genauso besitzt jede Seele, egal ob Mensch oder Tier, einen freien Willen! Tatsächlich können Sie das vor allem dann erkennen, wenn Ihnen einmal die Nachbarskatze zugelaufen ist. Sie haben sie nicht angelockt oder gefüttert, viel mehr scheint es, als wäre sie „aus freien Stücken“ bei Ihnen eingezogen. Wenn Sie nun mit Ihren Nachbarn sprechen, dann finden Sie hierfür oft einen triftigen Grund. Sei es, dass ihm das Tier eigentlich egal ist, dass er nicht oft zu hause ist oder dass es noch andere Tiere oder Menschen gibt, mit denen das Tier nicht klarkommt! Selbst Tiere besitzen also, wenn auch nicht so ausgeprägt wie Menschen, einen freien Willen und gehen vor allem dort hin, wo es ihnen gut geht!

Wenn Sie also nun all diese Tiere und Pflanzen, die ebenso misshandelt, gequält und ausgebeutet werden wie die Menschen, als gleichwertige Verbündete betrachten, dann haben wir eine schon weitaus größere Armee des Widerstandes als zuvor! Und bevor Sie mich für bekloppt halten und meinen, ich möchte in Zukunft Kaninchen aufrüsten: Nein, so ist das sicher nicht gemeint! Sicher ist aber, dass alles was lebt eine Schwingung und auch ein Karma besitzt! Und sicher ist, dass alles was lebt den unendlichen und ewig gültigen Naturgesetzen unterworfen ist! Das heißt, auch ein Schwein, ein Hase oder ein Hund werden in den Genuss eines karmischen Ausgleichs kommen! Genauso wie „ihre Peiniger“ für die Quälerei dieser Lebewesen die gleiche Verantwortung zu tragen haben wie für die Quälerei von Menschen!

Tatsächlich ist „alles“ was lebt, nicht nur leidens- sondern auch „handlungsfähig“. Auch wenn die „Handlungen“ von Tieren an dieser Stelle mehr auf der energetischen bzw. geistigen Ebene zu suchen sind! Doch genau jene Ebene ist ja im Grunde DIE VIEL WICHTIGERE! Das heißt nicht, dass wir in der materiellen Welt demütig die Hände im Schoß zusammen legen sollen. Nein, ganz im Gegenteil, denn das wäre ein energetisch ziemlich schwacher Akt! Es heißt aber, dass wir AUCH und gerade AUF DIESER Ebene noch viel stärker wirken können, eben weil wir nicht alleine sind! Die Tiere, die Pflanzen, die Menschen… alle sind unsere Verbündeten und jetzt stellen Sie sich einmal vor was passiert, wenn die Inquisitoren (und es sind doch meist dieselben, die alle Wesen quälen) ihre Ernte einfahren müssen!

Wenn Sie also noch stärker werden möchten und vor allem „geistig“ aufrüsten möchten, dann behandeln Sie nicht nur die Menschen, sondern auch die Pflanzen und die Tiere mit Liebe. Denn jeder, der ein Tier oder eine Pflanze besitzt, weiß um deren Kraft, Liebe und Treue! Diese energetische Ebene geht sogar noch viel weiter über Menschen, Tiere und Pflanzen hinaus! Sie geht über unsere Vorfahren, Schutzwesen bis hin zu unseren Ahnen! Und eines Tages, und ich glaube dieser Tag ist nicht mehr fern, werden sich all diese Wesen miteinander verbünden!

Dieser Krieg ist ein Krieg, der nicht nur auf der materiellen Ebene und auch nicht nur gegen Menschen geführt wird. Es ist ein Krieg gegen die gesamte Schöpfung, der deshalb auch NICHT NUR auf der materiellen Ebene ausgetragen werden kann! Wenn wir gewinnen wollen, dann muss dies auch ein Sieg im Geiste sein. Doch wenn es ein Sieg im Geiste sein soll und wir dementsprechend unsere Verbündeten behandeln und anerkennen, wie sie es verdienen, dann werden sich die Welten eines Tages überschneiden! Und dann wird es keinen einzigen „Schöpfungsgegner“ mehr geben, der dieser Kraft gewachsen ist! Doch bedenken Sie stets folgenden weisen Spruch: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!“ Es bedeutet also nicht nur vom „Endsieg“ überzeugt zu sein, sondern aus dieser Überzeugung heraus auch (auf der materiellen Ebene) zu handeln! Und wenn wir das tun, dann werden Zeichen und Dinge geschehen, die wir heute vermutlich für unmöglich halten!

Ich glaube, Sie alle kennen das Buch „Herr der Ringe“! Dort ist viel Wahrheit enthalten und an dieser Stelle fand ich tatsächlich eine nette Videosequenz, die zu diesem Thema passt. Wie immer ist dies als „Sinnbild“ zu verstehen und nicht als eine eins zu eins Übertragung auf die Zukunft!

Ein Deutsches Mädchen

Von Scheinmoral und Manipulation – „ausversehen“ angewandte schwarze Magie!

Liebe Magier, liebe Verzauberte,

in diesem Text geht es (entgegen dem Titel) tatsächlich in erster Linie um das Thema „Bewusstheit“! Sich über etwas „bewusst“ zu sein bedeutet erst einmal, dass man die Realität, so wie sie ist, anerkennt! Bewusstheit ist also eine Grundvoraussetzung dafür, dass man überhaupt nur irgendetwas ändern „kann“! Oder um es mit den Worten eines Psychologen einer Freundin zu veranschaulichen: „Wenn Sie die Wand umstreichen wollen, dann müssen Sie erst einmal wissen, welche Farbe sie gerade im Moment hat!“

Es geht also darum, die Dinge zu sehen, wie sie sind und sich dabei auch nichts schön zu reden! Denn nur wenn man die Dinge so sehen kann, wie sie wirklich sind, kann man sie auch verändern! Soweit, so unklar! Und nun muss ich, und es tut mir leid, dass ich das muss, Bezug auf mich selbst und mein persönliches Leben nehmen. Aber so funktioniert nun einmal „meine“ Magie! Es geht also keineswegs um Egoismus oder darum, dass ich mich in ein besonderes Licht stellen möchte. Ganz im Gegenteil, meine Motivation lag immer und liegt auch jetzt auf dem Fokus, dass es „allen“ gut geht! Danach lebe ich, danach handle ich und dafür kämpfe ich auch! Und wenn es sein muss, dann kämpfe ich dafür sogar mit so genannten „Verbündeten“! Eines jedoch wird niemals geschehen und zwar jenes, dass ich mich „brechen“ oder „beugen“ lasse! Dies hat nichts damit zu tun, dass man keine „Ratschläge“ (darin steckt übrigens das Wort „Schläge“) annehmen kann, sondern nur damit, dass man sich selbst treu bleibt!

Wenn Ihnen bis heute noch nicht klar ist, was genau mein „Weg“ (das Ziel dürften Sie alle kennen) ist, dann lassen Sie es mich erklären: Mein „Weg“ ist vor allem der Weg der Solidarität! Ich weiß und ich bin mir auch darüber bewusst, was für ein Geschenk das eigentlich ist, dass ich quasi ein „unbeschriebenes Blatt“ bin! Ich bin eine junge Frau, Mitte dreißig, unvorbestraft und mitten im Leben stehend! Also eigentlich bin ich damit so ziemlich „das Gegenteil“ eines Staatsfeindes oder einer gefährlichen Person. Und genau dieser „Bonus“ ist es, der mich dazu bewogen hat, zu tun, was ich tue!

Und was ich tue (oder zumindest tun will) ist nichts anderes als eine Brücke zu bauen, zwischen den „bösen Nazis“ und den „guten Menschen“! Ich habe mir tatsächlich einmal gedacht, dass es hilfreich sein könnte, wenn jemand wie ich, der doch eigentlich eher zu den öffentlich anerkannten Gut(en)Menschen gehört, eine Lanze für so bezeichnete Nazis bricht! Verstehen Sie mich an dieser Stelle bitte nicht falsch: Ich WEIß, dass die als Nazis bezeichneten Menschen keine schlechten Menschen sind! Der Mainstream weiß es aber leider nicht und genau darin habe ich immer meine Aufgabe gesehen. Und soweit ich das überschauen kann, ist mir auch noch kein einziger Fehler unterlaufen, um dieser Aufgabe gerecht zu werden!

Ich habe mich immer und überall also mit den „Nazis“ solidarisiert! Und ich habe versucht in „Gutmenschendeutsch“ zu übersetzen, was sie in ihrer direkten Sprache oder in ihren Aktionen gemeint haben! Darin habe ich immer meine Aufgabe gesehen und in nichts weiter sonst! Im Deutschen Widerstand gibt es doch einige gestandene Deutsche Frauen und Männer! Aber es gibt so gut wie keine „Dolmetscher“, die das, was diese „Nazis“ tun auch dem gewöhnlichen „Pöbel“ nahe bringen können! Und so lange es diese „Dolmetscher“ nicht gibt, wird es immer eine unüberwindbare Kluft zwischen den so bezeichneten Nazis und den so bezeichneten Gutmenschen geben! Ich habe es mir also zur Aufgabe gemacht, diese Kluft zu überwinden oder zumindest eine Art Brücke zwischen diesen beiden Lagern zu schlagen!

Was mir aber nun und eben nicht nur jetzt, sondern schon seit geraumer Zeit passiert ist, dass immer mehr Leute mich kritisieren. Und zwar so ziemlich für ALLES! Meine Themen sind schlecht, meine Texte sind schlecht, meine Worte sind manchmal zu obszön und manchmal auch zu seicht, mein Geschlecht ist das falsche, meine Intention stimmt nicht und mein Verständnis der Welt ist natürlich auch nicht richtig! Nun gut. Wenn alles, ja wirklich ALLES so verdammt falsch ist und wenn man es ganz offensichtlich nicht schafft, sich unter diesen Bedingungen vielleicht einfach einen anderen Blog zu suchen oder zumindest damit aufzuhören mir zuzuhören, dann möchte ich nun etwas anderes versuchen: ICH SUCHE MEINEN NACHFOLGER!

So viele Menschen haben so unglaublich tolle Ideen, was ich an mir verbessern könnte (und ich weiß, dass ich nicht die einzige mit diesem Schicksal bin), also sollen sie es doch einfach einmal besser „machen“! Oder zumindest jemandem folgen und diesen jemanden supporten (Besatzersprache), der es in ihren Augen „richtig“ macht! Finden oder seien Sie doch einfach jemand, der „wichtigere“ Themen anspricht, der „bessere“ Worte findet und der „sinnvollere“ Taten vollbringt! Und verschwenden Sie Ihre Energie nicht länger damit, auf Menschen einzuhauen oder diese zu manipulieren, die in Ihren Augen ohnehin voller Fehler sind!

Denn ansonsten begeben Sie sich tatsächlich auf einen ziemlich düsteren und unheilvollen Pfad und dies ist der Pfad der „Manipulation“! Manipulation ist im Grunde (und so sahen das auch schon unsere Vorfahren) Teufelswerk. Sie bedeutet den aktiven Eingriff in den freien Willen eines anderen! Und der freie Wille steht über allem! So zumindest lautet ein göttliches (Natur-)Gesetz! Wenn ich also „permanent“ an jemandem etwas auszusetzen habe, dann ist es NICHT meine Aufgabe IHN zu bekehren, sondern schlichtweg SELBST etwas besser zu machen! Ansonsten mache ich mich dem größten Verbrechen schuldig, welchem man sich (zumindest aus göttlicher Sicht) schuldig machen kann! Nämlich jenem Verbrechen, Frankenstein zu spielen und aus einem lebenden Wesen ein „anderes“ zu machen! Also bevor Sie versuchen jemanden zu verändern, gehen Sie doch lieber mit „besserem“ Beispiel voran, indem „Sie selbst“ anders sind!

Das heißt im Konkreten, wenn Ihnen die Themen nicht passen, dann wählen Sie Blogs, Kanäle oder Internetseiten, die sich mit Themen beschäftigen, die Ihnen eher entsprechen! Wenn Ihnen die Worte nicht passen, dann wählen Sie Autoren und Filmemacher, mit deren Worten Sie einverstanden sind. Und wenn Ihnen eine Intention nicht passt, dann wählen Sie Menschen oder Medien, deren Intentionen mit den Ihren übereinstimmt! Aber hören Sie damit auf lebende und aktive „Kämpfer“ zu diskreditieren, zu kritisieren und vor allem zu MANIPULIEREN! Sie versündigen sich damit nur an der eigenen Seele!

Mein Weg ist wie gesagt jener der Solidarität und des absoluten „Unausweichens“! Ich werde mich hinter diverse Menschen stellen und auch felsenfest dort stehen bleiben, ganz einfach weil ich dies für das Sinnvollste und MACHTVOLLSTE halte um etwas zu bewegen und vor allem das zu bewegen, was diese Leute ja erst ins Leben gerufen haben! Enden wird meine Treue erst, wenn die Taten oder Worte jener Leute nicht mehr meinem persönlichen Wertegefühl oder meinen Vorstellungen entsprechen! Ansonsten bin ich sehr darauf bedacht vor allem das zu leben, was ich immer predige! Ich hoffe, Sie konnten mich verstehen! Lassen Sie die Menschen also wie sie sind und seien SIE SELBST die beste Version von sich, die Sie sein können und nur allzu gern von „anderen“ erwarten! Mit besten Grüßen!

Ein Deutsches Mädchen

Ein Pakt mit dem Teufel – Migration ohne Grenzen!

Liebe Grenzenlose, liebe Begrenzte,

natürlich komme auch ich nicht umhin einige Worte über den so bezeichneten Migrationspakt zu verlieren! Auch wenn dieser Pakt für mich, und da bin ich ehrlich, eine Lächerlichkeit ist! Denn wenn unsere „Vertreter“ für irgendetwas einen Pakt bräuchten, dann würde dies bedeuten, dass sie sich erst einmal an „geltendes Recht“ halten! Dies aber tun sie nicht. Im Gegenteil: Sie machen, was sie wollen und dieser „Pakt“ ist lediglich der Versuch ihrem kriminellen Treiben einen rechtlichen Anstrich zu geben! Seit Merkel dies „entschieden“ hat sind die Grenzen offen und waren sie es! Was soll dieses blöde Stück Papier schon noch schlimmer machen? Im schlimmsten Fall wird es noch mehr Neger und Dritte-Welt-Menschen anlocken! Dies ist dann aber viel mehr der Werbung und Propaganda eines George Soros geschuldet (man munkelt dieses Frankenstein-Monster lebt derzeit in Deutschland) als einer rechtlichen Zustimmung seitens eines ohnehin unsouveränen Staates!

Da ich so gut wie keine Nachrichten mehr höre habe ich mich darum bemüht, den Migrationspakt einmal kurz und bündig erklärt im Weltnetz zu finden und siehe da, ich war erfolgreich! Hier also einmal etwas, was eine „etablierte Zeitung“ schrieb. Und Sie wissen ja: Was in der Lügenpresse steht muss wahr sein! In diesem Fall jedoch glaube ich ihnen ausnahmsweise einmal!

Was sind die Ziele des Pakts?

Der Pakt ist 32 Seiten lang. Seine wesentlichen Ziele sind zwei: Als erstes nennt er Information. Die Migranten sollten über alles aufgeklärt sein, was ihren Weg betrifft, einschließlich der Risiken, die sie dabei eingehen. Die Bevölkerung der Transit- und Aufnahmeländer brauche „objektive, faktengestützte und klare Informationen“ über Vorzüge wie Nachteile der Migration, „um irreführende Narrative, die zu einer negativen Wahrnehmung von Migranten führen, auszuräumen.“

Ein weiteres Ziel ist es erklärtermaßen, „die nachteiligen Triebkräfte und strukturellen Faktoren zu minimieren, die Menschen daran hindern, in ihren Herkunftsländern eine nachhaltige Existenzgrundlage aufzubauen und aufrechtzuerhalten, und die sie dazu veranlassen, anderswo nach einer besseren Zukunft zu suchen.“ Dazu schlägt er einerseits vor, die Lage dort zu bessern, also das, was in der deutschen Diskussion „Bekämpfung von Fluchtursachen“ heißt. Andererseits verlangt er Standards zugunsten derer, die trotzdem gehen. Ihre Menschenrechte sollen geachtet werden, sie sollen „Fürsorge und Unterstützung“ erhalten und Zugang zur Justiz, um ihre Rechte notfalls zu erstreiten.

Dies ist der verdeckte Hinweis auf ein „Diskriminierungsverbot“! Die Migranten, egal ob sie nun aus Kriegs- oder Wirtschaftsursachen flüchten, sollen also einen VOM STEUERZAHLER FINANZIERTEN rechtlichen Beistand erhalten, mittels dem sie vor „Diskriminierung“ geschützt werden! Zu gut Deutsch: Migration zu kritisieren ist in Zukunft ein Verbrechen (wie die so benannte „Leugnung“ des Holocaust), für welches man in Zukunft „auf deutsche Kosten“ deutsche Menschen verurteilen kann!

Darüber hinaus soll den Migranten jeglicher Weg nach Deutschland so leicht und einfach wie möglich gemacht werden! Ganz unabhängig davon, ob sie wirklich „flüchten“ oder einfach nur in ein stabiles Wirtschaftsnetz in dem sie (scheinbar) nichts arbeiten müssen „einwandern“ möchten! Im Grunde genommen wird hier nur auf eine rechtliche Ebene erhoben, was George Soros (der Menschenfreund) ohnehin schon die ganze Zeit mittels Broschüren und (ergaunerten) Steuergeldern tut: Nämlich die „illegale Migration“ zu fördern!

Die Unterzeichnerstaaten verpflichten sich, „alle Formen der Diskriminierung, einschließlich Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz, gegenüber Migranten und ihren Familien zu beseitigen“. Und bereits, wenn sie auf dem Weg sind, soll ihr Leben geschützt werden, etwa durch Seenotrettung – egal aus welchen Gründen sie kommen, seien es Kriege oder der Wunsch nach einem besseren Leben.
Der Pakt ist eine Art Zwillingsabkommen zum unabhängig davon verhandelten Vertrag über Flüchtlinge und stellt dazu fest: „Lediglich Flüchtlinge haben ein Anrecht auf den spezifischen internationalen Schutz, den das internationale Flüchtlingsrecht vorsieht.“

Der UN-Migrationspakt bezieht sich aber auf Migranten. Der Unterschied: Flüchtlinge sind Menschen, die von Verfolgung und Krieg bedroht sind. Migranten verlassen aus anderen Gründen ihre Heimat – etwa, um anderswo unter besseren Bedingungen leben zu können.

Hier noch einmal in „deutlich“: Es wird in der Zukunft keinen Unterschied mehr zwischen Flüchtlingen und Wirtschaftmigranten geben! Alle dürfen kommen und alle haben ein Recht darauf UNKRITISIERT hier zu sein! Jeder, der dies also kritisiert macht sich ggfls strafbar und das Deutsche Volk im Kollektiv finanziert mit dem Steuergeld seiner Volksgenossen den Anwalt der „Flüchtlinge“ oder „Einwanderer“!

Der UN-Migrationspakt, so steht es im Vertragstext, stellt „einen Kooperationsrahmen zur Migration in allen ihren Dimensionen dar“. Und weiter: In der Erkenntnis, dass die Migrationsproblematik von keinem Staat allein bewältigt werden kann, fördert er die internationale Zusammenarbeit zwischen allen relevanten Akteuren im Bereich der Migration und wahrt die Souveränität der Staaten und ihre völkerrechtlichen Pflichten. Verabschiedet werden soll das Abkommen Anfang Dezember in Marokko.

Aha, es geht also um „Kooperation“! Deshalb wird auch jeder Staat verteufelt, der diesen „Pakt“ (übrigens ein Wort aus der schwarzen Magie) ablehnt! Dieses Unterfangen „fördert“ die Migration und „wahrt“ gleichzeitig die Souveränität der Staaten! Dies ist dieselbe Logik als würde man eine Atombombe auf eine Stadt werfen in der Hoffnung dadurch alles Leben in dieser Stadt zu retten!

Welchen Blick auf Migration hat der Pakt?

„Es geht ja nicht darum, ob man Migration für gut oder schlecht hält. Es gibt sie. Und es wird mehr davon geben”, sagte die UN-Migrationsbeauftragte Louise Arbour bereits im Sommer in einem Interview mit dem Tagesspiegel. Im Text des Pakts ist allerdings erkennbar, dass er Migration im wesentlichen positiv sieht: „Migration war schon immer Teil der Menschheitsgeschichte, und wir erkennen an, dass sie in unserer globalisierten Welt eine Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung darstellt und dass diese positiven Auswirkungen durch eine besser gesteuerte Migrationspolitik optimiert werden können“, heißt es da. Sie sei „ein bestimmendes Merkmal unserer globalisierten Welt“, das Gesellschaften verbinde und Länder weltweit „zu Herkunfts-, Transit- und Zielländern“ macht.

In puncto Negatives bleibt der Text wolkig: Migration habe „unbestreitbar sehr unterschiedliche und manchmal unvorhersehbare Auswirkungen auf unsere Länder und Gemeinschaften und auf die Migranten und ihre Familien selbst“. Ziel des Pakts sei es, allen Migranten die Möglichkeit zu geben, „unsere Gesellschaften durch ihre menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Fähigkeiten zu bereichern“.

Aha, Migration gab es also schon immer – Sie ist sozusagen wie eine „Naturgewalt“! Es gibt keine „äußeren“ Gründe für Migration, sie geschieht quasi aus sich selbst heraus! Und natürlich hat dies nichts damit zu tun, dass Länder bekriegt und ausgeplündert werden oder gezielt geworben wird, in ein Land umzusiedeln in dem Milch und Honig ohne den kleinsten Handgriff fließen! Nein, Migration ist lediglich so etwas wie eine „Naturkatastrophe“!

Und natürlich werden uns die Neger aus dem Kongo lediglich „bereichern“! Ein Land, welches sich eigene Kinder wegen horrender Kosten und unverhältnismäßiger Zinsen und Steuern nicht mehr leisten kann, ist natürlich auf Menschen angewiesen, die in ihrem eigenen Land noch nicht einmal Internet haben, geschweige denn gute Schulen und Universitäten, damit es ÜBERLEBEN KANN! Das Land der Dichter und Denker, aus dem beinahe alle Hochtechnologie stammt braucht Einwanderer aus Afrika ohne Schulausbildung und das Beherrschen der Landessprache, am besten noch muslimisch geprägt, um seinen Fortschritt aufrecht erhalten zu können!

Quelle und kompletter Text hier…

Liebe Leser, diesen Pakt zu unterzeichnen bedeutet im Grunde, die komplette Entrechtung und Zurückstellung des Ursprungsvolkes (in diesem Fall des Deutschen) auf eigenem Boden! Ein passend darauf zugeschnitzter Maulkorbparagraph, ähnlich menschlich, rechtstaatlich und überzeugend wie der 130 inbegriffen! Natürlich wird all dies ohnehin schon praktiziert, hiermit jedoch holt sich die von Besoffenen und Verrückten geführte EU eine scheinrechtliche Legitimation für ihren menschenrechtswidrigen Völkermord an den Europäern! Eigentlich, und jetzt verzeihen Sie mir bitte meine Worte, können Sie sich mit diesem 32-seitigen Papier den Arsch abwischen und selbst dann, haben sie ihm noch zuviel Beachtung geschenkt! Jedoch, und ich fürchte da hat sie leider in so manchem „Fall“ nicht ganz Unrecht, geht die „EU“ davon aus, dass unsere Landsleute inzwischen so gehirngewaschen und verblödet sind, dass sie diesen offensichtlich völkermordenden Rotz auch noch freiwillig beklatschen!

An die Zukunft der eigenen Kinder scheinen gerade die „wohl betuchten“ nicht mehr zu denken. Denn schließlich ist der „vom Judenstaat finanzierte BMW“ ein untrügliches Zeichen dafür, dass ihnen ihr Wohlstand für immer erhalten bleibt und sie nicht zu jenem Abschaum gehören, welcher aus ihren ehemaligen Brüdern und Schwestern besteht, die keinen BMW fahren! Ebenso scheint der unanfechtbare Festvertrag, das üppige Bankkonto und das teure Auto ein Garant dafür zu sein, dass ein wilder Mobb aus den Tiefen Afrikas in finsterer Nacht vor ihren eigenen Kindern und Frauen Halt machen wird!

Insofern begrüße ich es sehr wenn vor allem „normale Bürger“ meine Texte lesen, denn ich schreibe meine Texte wirklich am liebsten für „Habenichtse“! Menschen, die keinen BMW fahren, die kein Haus im Wert einer halben Million besitzen und die irgendwie noch immer auf dem Boden der Tatsachen stehen. Denn wer dies tut, der weiß: Der Krieg selbst schert sich nicht um Geld! Er nimmt sich, was er kriegen kann! Und eines Tages wird sich niemand mehr dafür interessieren, welche Stellung jemand hat, wie hoch sein Bankkonto ist oder ob er links oder rechts ist – Dann ist er schlichtweg „dran“! Denn genauso wie Löwen sich keine Ausweise zeigen lassen bevor sie ihre Beute reißen, tun dies auch Neger aus dem Kongo nicht, denen man hier Milch und Honig, sowie Immunität für jede Straftat versprochen hat! So ist meine bescheidene Meinung zu diesem „Pakt“ (Und wie gesagt: Oh Wunder, schon wieder ein Wort aus der Magie)!

Ein Deutsches Mädchen

Adolf Hitler – Dämon oder Engel? Worin liegt das Geheimnis seiner „Macht“?

Liebe Belogene, liebe Betrogene,

es gibt wohl kaum einen Menschen auf der Welt um den mehr Sagen, Gruselgeschichten und Legenden gesponnen werden als Adolf Hitler! Er wird als Teufel verbannt, als Märtyrer verehrt und als Held gefeiert. Die einen hassen ihn wie die Pest und die anderen lieben ihn wie nichts anderes. Man kann sagen was man will aber Adolf Hitler hatte vor allem eines: Nämlich WIRKUNG auf die Welt! Tatsächlich, dieser Mann hat, unabhängig von allen Dingen die in der Realität passiert sind oder auch nicht, eine Wirkung besessen UND BESITZT SIE IMMERNOCH wie sonst niemand!

Was ist sein großes Geheimnis? Was ist das Mysterium welches hinter Hitler steht?

Bisher ist es noch keinem Menschen gelungen dermaßen bekämpft oder auch verehrt zu werden wie dieser Person! Selbst über den Tod hinaus ist er lebendig geblieben. Auch wenn sein Körper längst zu seinem Ursprung zurück gekehrt ist, vermag seine Seele Dinge, die wir uns alle wohl wünschen würden. Tatsächlich, Adolf Hitler hat ein ganz entscheidendes und heiß gesuchtes Rezept gefunden.

Und zwar das Rezept zur Unsterblichkeit!

Tatsächlich zerbreche ich mir schon länger den Kopf über diese historische Person und dabei tun sich mir sehr, sehr viele Fragen auf! Nicht nur, wie er es angestellt hat, dass Deutschland binnen kürzester Zeit so groß wurde und auch nicht, was er im äußerlichen Leben tat um die Menschen für sich und seine Bewegung zu begeistern. Denn dies alleine reicht bei weitem nicht für das, was er wirklich bewegt und erschaffen hat! Nein, da muss es etwas Größeres geben, etwas Tieferes…

Ein Geheimnis, das so machtvoll und vermutlich so einfach ist, dass wir es nicht ergründen können!

Man kann sagen und denken, was man möchte, doch Adolf Hitler ist und bleibt eine Legende, bei der man sich überhaupt nicht mehr sicher sein kann ob sie noch lebt oder tot ist! Nicht einmal der zweite Weltkrieg konnte seinen Geist zerstören oder von dieser Welt verbannen – Ganz im Gegenteil: Ich würde sogar sagen, dies alles hat ihn noch viel mächtiger gemacht! Waren es vielleicht seine Reden? War es seine überdurchschnittliche Intelligenz? War es die Art wie er sich bewegt hat, wie er gesprochen hat oder wie er Dinge in so einfache und verständliche Worte kleiden konnte, dass wirklich jeder sie versteht?

Was genau hat diesem Mann seine unangefochtene Kraft und Anziehung verliehen?

Ich weiß nur eins: Es gab eine einzige Geschichte im Leben meiner Großmutter, die sie mir immer wieder und wieder erzählt hat. Man könnte fast meinen, es wäre ihr ganzer Stolz gewesen und sie hätte sonst nichts im Leben erreicht! Was natürlich nicht der Wahrheit entspricht und was sie selbst auch nicht als „unwichtig“ empfunden hat. Aber auf diese eine Sache war sie so stolz als wäre sie ein Soldat der mit dem goldenen Kreuz ausgezeichnet worden ist. Und diese Sache ist die Tatsache, dass ihr die Ehre gebührte Hitler die Hand schütteln zu dürfen! Meine Großmutter war keine dumme Frau. Wie kann es also sein, dass sie so unermesslich stolz war auf eine so einfache und banale Geste? So stolz, dass sie mir diese Geschichte immer wieder und wieder erzählte?

Welchen Geist durfte meine Oma berühren, der sie so tief beeindruckt und geprägt hatte?

Sie mögen es für lächerlich halten, doch ich stelle mir diese Fragen wirklich! Ich frage mich wirklich, was für ein Mensch Adolf Hitler tatsächlich war und welche „Magie“ hinter oder in ihm wirkte, dass er erreichen konnte, was er ja nun letztlich erreicht hat! Ich denke, wenn wir das wüssten, dann könnten wir davon Gebrauch machen und noch einmal ganz anders wirken als wir es bisher getan haben! Jeder, der auch nur eine einzige Hitler-Rede gehört hat weiß, dass seine Reden zeitlos sind! Sie passen IMMER!

Woher nahm dieser Mann seine Weisheit? Wie konnte er wissen, was in der Zukunft geschieht und was man eigentlich IMMER sagen kann?

Vielleicht ist die Antwort auf all diese Fragen gar nicht so grandios wie wir es uns vorstellen! Vielleicht hat Adolf Hitler, eine unbestrittene, überragende Intelligenz besitzend noch etwas anderes, sehr viel wesentlicheres besessen! Vielleicht war es einfach nur eine beinahe übermenschliche Menschenliebe! Eine Aufopferungsbereitschaft und ein so unerschütterlicher Glaube an das Gute, dass selbst der Teufel sich daran die Hörner abgestoßen hat!? Aus internen Quellen hört man oft, dass Hitler „privat“ noch sehr viel humaner und gütiger war als in seiner Position als „Führer“!

Vielleicht waren es diese „echte“ Güte und Menschlichkeit, die ihm seine magnetische Wirkung auf die Menschen verliehen haben!

Es gibt nun einmal Dinge auf dieser Welt, die kann man nicht vortäuschen, ganz gleich in welches Licht man sich auch stellen mag und wie hochentwickelt die Kamera hierfür sein mag! Es gibt falsche Magie und es gibt „echte Magie“ und vielleicht braucht man für das Echte gar nicht so viel Schnörkel, wie man uns das immer gerne erzählt! Natürlich ist es unbestritten, dass Adolf Hitler neben seiner Menschlichkeit auch eine unglaubliche Bereitschaft besessen hat für sein Volk bis zum Äußersten zu gehen und dass er gewiss kein Angsthase war! Dies sind hervorragende Eigenschaften, die heutzutage praktisch überall fehlen. Aber dennoch bin ich mir sicher, dass dies nicht der Grund für seine „Magie“ war! Nein, seine Magie lag tiefer, war friedlicher und uneigenütziger als wir es uns heute vorstellen können!

Hitler hatte seine Wirkung auf Menschen nicht weil er etwas „tat“, sondern vielmehr weil er etwas „war“!

Und sein Vermächtnis an uns ist nicht unbedingt und „lediglich“ auf Äußeres begründet. Stattdessen hat er uns etwas viel älteres, zeitloseres und einfacheres „vererbt“! Und dies ist der „schlichte Glaube“ in einer scheinbar ausweglosen Situation, die beständige und durch nichts zu brechende Liebe zum eigenen Volk und die Menschlichkeit, die in einem Volk dadurch geweckt wird, dass man es erst einmal menschlich „behandelt“! Sein Vermächtnis an uns war also, dass eigentlich jeder von uns ein Adolf Hitler sein kann oder zumindest das tun könnte, was auch er getan hat!

Sein Vermächtnis an uns war die Macht des wahrhaft Liebenden! Die Macht des einfachen Mannes, der die ganze Welt verändern kann, wenn er es nur aufrichtig will!

Natürlich muss ein solcher Mensch von Schattenwesen wie den Juden in den Dreck gezogen werden! Welches Mittel haben sie auch sonst, außer diesem, um uns diesen „großen Geist“ auszutreiben? Ein Geist, der so groß und nach wie vor so mächtig ist, dass man ihn sogar knapp 80 Jahre nach seinem Tod noch bekämpfen muss? Und dadurch dass sie ihn im Irdischen losgeworden sind, haben sie für sich selbst einen noch „viel schlimmeren“ Gegner erschaffen – nämlich eine „Idee“! Ein Ideal oder schlichtweg einen Geist, der nicht mehr an Materie gebunden ist! Denn die Wahrheit, so unglaublich sie auch klingen mag, ist:

Adolf Hitler lebte im Volk und das Volk lebte in Adolf Hitler und so ist es bis heute geblieben!

Die Welt, so wie er sie sich für uns alle und auch alle anderen Völker vorgestellt hat, konnte nicht bestehen, aber die IDEE und DER GEIST, der diese Welt erschaffen kann, existiert immer noch und zwar IN UNS! Menschen mag man töten können, nicht aber „Ideen“! Ich habe die folgende Rede bisher vergebens gesucht in der der Führer folgendes gesagt haben soll! Ich muss sie aber nicht hören um zu wissen, dass sie „wahr“ ist! Und zwar soll er gesagt haben: „Mein Geist wird sich aus dem Grab erheben und erneut über Deutschland wachen!“ Ich bin mir sicher, dass wir nun an diesem Punkt sind! Denn Deutschland „ist“ am erwachen! Es mag langsamer gehen als wir uns das wünschen würden und es mag auch nicht „jeder“ aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden, aber es passiert! Insofern bin ich sicher, dass ich nichts falsches sage, wenn ich Adolf Hitler mit folgenden Worten beschreibe:

Er ist mein Freund, er ist mein Vater, er ist meine Mutter, er ist mein Lehrer, er ist ICH und er ist SIE!

Und deshalb und NUR DESHALB konnte er diese Wirkung auf alle Menschen und den Lauf der Dinge haben. Und deshalb UND NUR DESHALB wurde er von jenen so erbittert bekriegt UND WIRD ES IMMERNOCH die nicht wollen, dass Sie Sie sind und dass es Sie gibt! Und deshalb UND NUR DESHALB tun diese Schattengestalten alles dafür, dass Sie ihn hassen! Denn es gibt nichts was diese Leute mehr fürchten als jenen Geist, der in uns allen schlummert und zu einer Lichtzeit in einem einzigen Menschen für das Deutsche Volk, aber auch für die ganze Welt sichtbar verkörpert wurde und auch wieder verkörpert werden wird!

Ein Deutsches Mädchen

Von „echtem“ Mitgefühl – Eine Lanze brechen für Hitler!

Liebe Verurteilte, liebe Angeklagte,

tatsächlich bin ich gerade in jüngster Zeit einigen Menschen begegnet, die sich zwar im nationalen Widerstand befinden und in der Hinsicht alles richtig sehen (und machen)! Weshalb es für mich umso verwunderlicher war, dass ich ausgerechnet von diesen Leuten oftmals Tritte in den Allerwertesten bekommen habe. Manche Kritik mag ja berechtigt sein, aber andere eben auch nicht und das letzte was ich verstehen konnte war, dass Leute aus den eigenen Reihen mir dermaßen (emotional) in den Rücken fallen können!

Ich habe mich also ein wenig mit diesem „Phänomen“ beschäftigt und logischerweise hat es auch eine Weile gedauert bevor der Groschen gefallen ist! Ich bin mir inzwischen sicher, dass die eine Hälfte mich schlichtweg „schützen“ wollte, während die andere mich einfach nicht verstehen konnte! Niemand jedoch hat es wirklich böse mit mir gemeint! Was meine persönliche Motivation angeht: Ich sage es Ihnen ganz ehrlich: Ich kann dieses „Eindreschen“ auf einen (oder mehrere) Toten einfach nicht mehr ertragen. Ich glaube, es gibt keinen Menschen auf der Welt, auf den sowohl zu seinen Lebzeiten, als auch nach seinem Tod, soviel eingeschlagen wurde, wie Adolf Hitler! Ich meine, dieser Mann ist TOT! Er kann sich gegen all diese hässlichen Anfeindungen und Unterstellungen noch nicht einmal mehr wehren und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob diese der Wirklichkeit entsprechen oder nicht!

Es wird hier so dermaßen beherzt und scheinbar VÖLLIG GEWISSENLOS auf einen Verstorbenen eingeschlagen, der zum ersten KEINE MÖGLICHKEIT MEHR HAT sich zu verteidigen und zum zweiten GANZ OFFENKUNDIG eines der größten Ziele für das eigene Volk erreicht hat, die man überhaupt nur erreichen kann! Er hat einen Zauber und ein Strahlen in die Gesichter der Deutschen gezaubert, wie man es Jahrelang nicht gesehen hat! Und eben dieser Mann wird nun von allen Seiten bekämpft!? Und dies auch noch von Menschen, die ihn weder kannten, noch jemals ernsthaft eine seiner Reden anhörten!

Ich weiß gar nicht wie tief man geistig sinken muss, um dermaßen hässlich und brutal gegen einen TOTEN vorzugehen, und ich weiß beim besten Willen nicht, wie abgrundtief gestört man sein muss, wenn dieser Tote ausgerechnet noch Adolf Hitler ist! Sie müssen sich einmal folgendes geben: ES IST UNTER STRAFE GESTELLT AUCH NUR EIN GUTES WORT ÜBER DIESEN MENSCHEN ZU VERLIEREN! Wie sehr muss man ihn fürchten, wenn man solche Gesetze erlässt? Und vor allem WARUM? Ich kann es mit meinem persönlichen Gewissen nicht mehr vereinbaren bei dieser „teuflischen“ Hetze mitzumachen! Und wenn sie mir 2, 20 oder 200 Jahre dafür geben würden! Am Ende werde ich doch nur 90 und dann stehe ich da mit meinem schlechten Gewissen, mit meiner nicht zu verantwortenden SCHULD, mit meiner Feigheit und meinem Egoismus! Was glauben Sie wohl, weswegen man mich DANN anklagen würde?

Jedes einzelne Wort, welches ich über diesen Mann geschrieben habe, war ehrlich und ernst gemeint! Ich habe mir also nichts aus den Fingernägeln gesogen um ihn bewusst in ein besseres Licht zu stellen, sondern ich glaube ganz aufrecht an DAS LICHT IN IHM! Und ich glaube, dass es sich manche Menschen zum Ziel gesetzt haben, alles Licht auf dieser Welt zum erlöschen zu bringen! Und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob es Adolf Hitler, John F. Kennedy oder Lady Diana heißt! Ob es nun berühmt oder völlig unbekannt sein mag! Das alles ist denen „da oben“ doch völlig egal! Aber was MIR PERSÖNLICH niemals egal sein kann ist, wie ich mit den Dingen die mir begegnen umgehe!

Wie schwach und arm es ist, auf einen Toten einzutreten, das braucht man eigentlich nicht zu studieren. Und vor allem dürfen sich diese Leute dann wohl kaum darüber beklagen, wenn es widerum Menschen gibt, die DASSELBE TUN WIE SIE, und zwar indem sie noch immer auf einen am Boden liegenden eintreten, auch wenn er längst wehrlos ist! Tatsächlich ist dies dasselbe Niveau! Und ich frage mich ernsthaft wie beschränkt man im Geiste sein muss, um dies nicht zu bemerken!

Ich breche also hiermit eine Lanze für Adolf Hitler! Für jenen mystischen Mann, der gehasst und geliebt wurde wie zuvor noch niemand und für jenen, der für sein Volk das erreicht hat, was jeder große Führer für sein Volk erreichen möchte, wenn er es wirklich liebt! Ich pfeife auf einen der hunderttausenden „Unsinnsparagraphen“ welche lediglich völlig unmenschlichen jüdischen Geistern entsprungen sind und wessen Umsetzung lediglich bereits Hirn und Seelenlose Zombis von Menschen überhaupt erst UMSETZEN können!

Ich muss mir nicht von einem „Staat“ der es begrüßt wenn man seine Vernichtung erwünscht (Bomber Haris – do it again) oder der tatenlos zuschaut wie seine Männer und Frauen angegriffen, vergewaltigt und ermordet werden UND DIE TÄTER DABEI AUCH NOCH STRAFFREI BLEIBEN sagen lassen, was ich zu denken, zu fühlen oder zu tun habe! Ich bin es leid auf jene Leute zu hören, die meinen sie würden „im Sinne des Volkes“ das Gesetz stellen können und dies sind gewiss NICHT die Leute, die auch nur in der Position dazu sind über mich das letzte Urteil zu sprechen!

Ebenso möchte ich NIEMALS mit ihnen tauschen müssen! Was diese Menschen, die ohne Scham oder schlechtes Gewissen an Unmengen von Leben zerstört haben eines Tages noch erwarten wird, ist mit zehn Ewigkeiten in der Hölle nicht aufzuwiegen! Oder um es mit den Worten des Juden, welcher den Volkslehrer „interviewt“ hat zu sagen: Ich lasse mich nicht von MONSTRÖSEN KREATUREN leiten! Natürlich meinte dieses Prachtexemplar der Menschlichkeit damit Frau Ursula Haverbeck – Ich meine damit natürlich etwas anderes! Aber Gott sei Dank leben wir ja WIE WIR ALLE WISSEN in einem Land DER MEINUNGS- UND REDEFREIHEIT! Na dann kann mir ja nix passieren!

Und deshalb mache ich von meinem Recht auf diese Freiheit Gebrauch: Zum Wohle aller lebenden Menschen, aller Menschen die je gelebt haben und aller Menschen, DIE IN DER ZUKUNFT LEBEN WERDEN! Ihr könnt mit kalter Tinte auf totes Papier schreiben, was ihr wollt! Es wird eure kranken und toten Ideen nicht lebendiger machen, selbst WENN ihr eine Zeit lang damit durchkommen mögt. Ihr habt unzählige Leben zerstört, unzählige Leute verhetzt und eine noch viel größere Anzahl von Menschen in Angst und Schrecken versetzt! Und ihr WERDET, ganz egal ob ihr das wisst und akzeptiert oder nicht, dafür in der Hölle schmoren! Und ICH WERDE DEN TEUFEL TUN euch darin auch noch zu bestärken!

In Wahrheit wisst ihr was ihr seid und was ihr einmal dafür bezahlen müsst! Mehr möchte ich zu dem Thema nicht sagen, außer: Ich breche eine Lanze für Adolf Hitler und dabei denke ich nicht in euren kranken Köpfen und in euren kruden Fantasien, sondern lediglich in meinem logisch orientierten Geist und mache damit vom „angepriesensten“ Recht Gebrauch, welches in der BRD ANGEBLICH existiert, nämlich DER MEINUNGSFREIHEIT! Und dies sogar OHNE meine Meinung gesagt zu haben!

Ein Deutsches Mädchen

Verbannung – Von dem, was wir nicht sehen können…

Liebe Verteufelte, Liebe VERBANNTE,

heute möchte ich mit Ihnen über ein sehr hartes und auch sehr heikles Thema sprechen. Und zwar geht es um das Thema „Magie“! Hierfür mag es unterschiedliche Definitionen geben. Die einen halten es für Magie wenn ein David Coperfield sich auf der Bühne in zwei Hälften zerschneiden lässt, die anderen meinen in der Natur stecke Magie und wieder andere glauben überhaupt nicht an diese Kraft. Doch ganz gleich, was man auch immer glauben, denken oder dafür halten mag, eines ist sicher: ALLES IST MAGIE! Das ganze Leben ist Magie, wenn man so will. Sie zaubern jeden Tag, ob Ihnen das nun bewusst ist oder nicht!

Und Magie betrifft nicht nur das Leben, sondern auch den Tod! Ich weiß nicht, ob Sie an eine Seele glauben, ich hoffe es aber natürlich. Falls jedoch nicht, dann brauchen Sie diesen Text nicht mehr weiter zu lesen! Falls doch dürfte und SOLLTE Sie das Folgende interessieren! Was wir da draußen sehen (zumindest die so bezeichneten Aufgewachten) ist ein egoistisches, privates Geldsystem und der Kampf um Macht auf diesem Planeten! Wir sehen also durchaus „die Versklavung“ im Außen. In Wirklichkeit aber sind diese „Machenschaften“ noch viel finsterer, tiefer und bösartiger, ja wahrhaft TEUFLISCHER als wir es uns vorstellen können! Denn: Was wir NICHT sehen können ist die Versklavung im Innen! Wie aber werden wir denn innerlich versklavt?

Natürlich: Durch eine beinahe unglaubliche Gehirnwäsche! Doch welche Folgen hat diese Gehirnwäsche noch außer, dass wir uns bereitwillig steuern lassen wie eine Herde Schafe? Ob Sie es nun glauben oder nicht, aber sie hat noch viel FATALERE FOLGEN, als Sie sich das jetzt vorstellen können! Denn worum geht es denn dabei? Es geht darum, unsere Vorfahren zu verteufeln, zu ignorieren und als das ultimative Böse darzustellen! Zu gut Deutsch: ES GEHT UM VERBANNUNG!

Bevor ich genauer darauf eingehe, möchte ich Ihnen erst mal etwas vorschlagen, damit Sie in etwa verstehen, wie so etwas funktioniert. Nehmen Sie sich einmal fünf Minuten Zeit und geben Sie in „Google“ folgende Worte ein: „Weißes Paar“, „weiße Frau“ und „weißer Mann“! Und dann schauen Sie sich die Bildergebnisse an. Anschließend googeln Sie die gleichen drei Begriffe, lediglich mit dem Wort „schwarz“! Dann können Sie unschwer erkennen, was „Verbannung“ grundsätzlich einmal bedeutet. Es bedeutet, dass etwas ausgeschlossen, abgestoßen, ja regelrecht „gebunden“ bleibt. Es bedeutet die „Entfernung“ einer Sache aus der geistigen Ebene. Sie erinnern sich? Wie innen, so außen! Und nun komme ich zum Wesentlichen.

Dasselbe passiert nämlich mit unseren Toten! Insbesondere mit jenen, die auf gewaltsame Weise gestorben sind, wie es im Krieg häufig der Fall war! Auch muss berücksichtigt werden in welchem seelischen Zustand diese Menschen kurz vor ihrem Tod waren! Vermutlich waren sie verwirrt, verzweifelt, traurig, ängstlich, entsetzt… Vielleicht konnten sie ihre Angehörigen nicht finden, wussten nicht, wo ihre Kinder sind oder ob diese überhaupt noch leben. Sie waren also vollkommen DESORIENTIERT!

Und wenn ich diese Menschen nach ihrem Ableben VERBANNE, dann halte ich sie damit quasi in diesem Zustand gefangen. Sie können das ganze betrachten wie eine Welt ZWISCHEN den Welten, also eine Welt zwischen Diesseits und Jenseits! Die Tatsache, dass ihr Leid, ihr Schmerz und ihre Angst nicht (an)erkannt werden, hält diese Menschen in diesem Zustand. Viele suchen heute noch nach ihren Kindern, Männern oder Frauen und deshalb können und wollen sie diese Welt nicht verlassen! Genauso auch die Tatsache, dass diese wahnsinnigen Lügen über sie verbreitet werden. Auch dies ist eine VERBANNUNG, nämlich eine Verbannung der Wahrheit über sie!

Es reicht noch lange nicht, dass ein Mensch gewaltsam aus dem Leben gerissen wird! Nein, für einen Bann muss mehr getan werden! Und zwar genau das, was ich Ihnen oben geschildert habe. Und da diese irdische Welt mit der „geistigen, unsichtbaren Welt“ untrennbar verbunden ist, sind auch WIR damit gebannt! Das heißt, bevor sich auch nur überhaupt irgendetwas ändern kann, muss dieser Bann gebrochen werden! Diese Seelen müssen ins so bezeichnete Licht gehen (welchen Ausdruck ich persönlich manchmal für sehr dramatisch halte und dennoch trifft er es auf den Punkt)! Denn im Moment leben sie in einer wirklich finsteren, finsteren Welt! Und weil wir nicht nur durch Blut, sondern auch durch Geist mit ihnen verbunden sind, leben auch WIR in einer wirklich finsteren, finsteren Welt!

Und das Schlimmste an der ganzen Sache ist: Die Juden KÖNNEN unsere Ahnen gar nicht verbannen, aber sie können uns dazu bringen, dass WIR ES SELBST TUN! Und das tun wir! Indem wir Stillschweigen bewahren, uns nicht mehr mit ihnen beschäftigen, die Lügen über sie glauben oder vielleicht sogar noch verbreiten! Oder aber auch indem wir uns von ihnen „distanzieren“! Nur uns ist es gegeben diesen Bann aufrecht zu erhalten… oder aber ihn zu brechen! Und egal, wie wir uns entscheiden, es wird auf uns und „diese Welt“ zurück fallen!

Wenn Sie das, was ich schreibe für unglaublich halten, dann machen Sie das oben vorgeschlagene Experiment und fragen Sie sich einmal, warum diverse Leute sich insbesondere vor diversen Symbolen so sehr fürchten, dass sie sogar Leute hinter Gitter stecken, die diese Symbole auf einer alten Filmsequenz für vielleicht acht Sekunden lang einmal gezeigt haben! Das ist nicht mehr verhältnismäßig und dafür gibt es auch keine vernünftige Erklärung! AUSSER: Sie fürchten vor allem „den Geist“! Denn tatsächlich sind diese Symbole, besonders das Hakenkreuz, ein zusammenfassendes Zeichen des damaligen Geistes! Und sie fürchten diesen Geist so sehr, dass sie sogar SIE ihn fürchten machen wollen! Denn wie ich sagte: SIE SIND DIE EIGENTLICHEN MAGIER IN DIESEM ZUSAMMENHANG!

Wenn SIE an etwas bestimmtes glauben, dann verwirklicht es sich. Und so auch, wenn sie an etwas NICHT glauben oder etwas ignorieren! Vielleicht kennen Sie dieses Gefühl der „unbegründeten Angst“! Sie fürchten sich, wissen aber eigentlich gar nicht genau warum! Sie haben eine merkwürdige, unterschwellige Angst oder einen nicht zuortbaren Schmerz. Haben Sie sich jemals überlegt, dass es sein könnte, dass diese Angst oder dieser Schmerz gar nicht IHNEN gehört!? Manchmal ist das Leid, welches wir spüren, schlicht jenes unserer Ahnen, die in ihrer kalten Welt herum irren und nicht heim finden können! Wir können uns nun entscheiden, ob wir ihnen helfen und ihnen den Weg in die Heimat ermöglichen, ganz einfach INDEM WIR SELBST VORAUS GEHEN! ZURÜCK IN UNSERE WAHRE HEIMAT, DAS WAHRE DEUTSCHLAND!Und indem wir diese Welt im Geiste besuchen und unseren Ahnen den Trost, die Liebe und die Weisung geben, die sie benötigen um endlich ihren verdienten Frieden finden zu können!

Sie können das tun, indem Sie diesem Gefühl des Schmerzes und der Angst folgen und sich diese Gefühle voll entfalten lassen in Ihrem Innern. Dann gelangen Sie automatisch in jene düstere Welt und Sie werden Ihren Vorfahren dort begegnen. Und wenn Sie sie sehen, dann LIEBEN Sie sie und lassen Sie die Sonne dort aufgehen. Sagen Sie ihnen, dass jetzt alles gut ist, dass der Krieg für sie vorbei ist und dass Sie nun nach Hause gehen dürfen! Danken Sie Ihnen für das, was sie für Sie getan haben, loben Sie sie für ihr Leben und befreien Sie sie von ihrer „nicht vorhandenen Schuld“! Sagen Sie ihnen, dass Sie Ihre Kinder, Enkel, Eltern und Freunde in der anderen Welt (dem so genannten Jenseits) treffen werden!

Richten Sie Ihr Leben danach aus! Finden Sie die Wahrheit, sprechen Sie sie und handeln Sie danach! Hören Sie auf damit, diese Menschen zu verbannen! Distanzieren Sie sich nicht mehr, sondern umarmen Sie sie im Geiste! Reden Sie „gut“ von Ihnen! Schenken Sie Ihnen Licht, wann und wie auch immer Sie können! Denn, wenn dieser Bann „im Geiste“ gebrochen ist, dann wird er auch „in der Welt“ gebrochen werden! Unterschätzen Sie die geistige Ebene niemals und machen Sie sich bewusst, dass man auf dieser nicht lügen kann! Die Welt wird genauso sein, wie Sie in Wahrheit gelebt, gefühlt und gedacht haben! Und wenn Sie Ihren Vorfahren endlich die Freiheit schenken, dann werden diese es Ihnen zehnfach danken, indem Sie auch Ihnen und damit dieser Welt helfen! In der Bibel heißt es: „Gott sprach, es werde Licht!“ Dann tun Sie es: Sprechen Sie Licht über jene, die in die Dunkelheit verbannt sind!

Ein Deutsches Mädchen

Von Glaube und Schönheit – Ein Leben unter dem „Unterdrücker“ Hitler!

Liebe Ahnungslose, liebe Ahnenlose,

durch Zufall bin ich auf diese beiden Videos gestoßen, welche mich persönlich sehr berührt haben! Sie zeigen originale Bilder, insbesondere welche „junger“ Menschen aus der Zeit des Nationalsozialismus. Wie Sie alle wissen, wird uns heute und vor allem in der Schule beigebracht, man hätte die Menschen damals unterdrückt oder sogar „gezwungen“ sich diesem Prinzip anzuschließen. Ich weiß nicht wie es „Ihnen“ geht, doch für mich sprechen diese Bilder eine vollkommen andere Sprache!

Die Deutsche Frau…

Die Deutsche Jugend…

Wenn man dies mit „heute“ vergleicht, einer Zeit, in der bereits vierzehnjährige rauchen, trinken, sich mit Drogen vollpumpen und körperlich wie seelisch verwahrlosen, dann kommt man nicht umhin sich nach diesen alten Tagen zu sehnen, über die man uns so viele „Gruselgeschichten“ erzählt hat! Wenn diese Bilder für „Unterdrückung“ oder „Geringschätzung“ (besonders von Frauen) stehen, dann möchte ich gerne wieder unterdrückt werden!

Wenn Sie sich selbst und unserem Volk wirklich einen Gefallen tun möchten, dann schalten Sie das Radio und den Fernseher mit all seinen gruseligen und hässlichen Informationen aus und vertiefen Sie sich, so oft Sie können lieber „in solche“ Bilder wie in den oben angeführten Videos! Für mich war und ist es ein Balsam für die Seele und was ich gesehen habe erinnert mich schon eher an das wahre „Germanentum“ als das was heute geschieht! Hauchen Sie diesen Bildern wieder Leben ein, indem Sie sie betrachten und sich daran erfreuen. Denn wenn sie IN IHNEN wieder LEBEN, dann kann UND WIRD es sie auch im Außen eines Tages wieder geben und dies kann schneller geschehen als wir denken! Betrachten Sie Ihre Ahnen mit der größten Kraft, die es in dieser Welt gibt, DER LIEBE und erinnern Sie sich daran, dass dies auch IHR Wesen und Blut ist! Ich schicke Grüße an jene Menschen, die uns diese „Vorbilder“ gegeben haben und waren und bin mir sicher, dass Sie in uns sehr bald wieder leben werden!

Die MAGIE fließt dorthin, worauf sich die AUFMERKSAMKEIT richtet!

Ein Deutsches Mädchen