Die Wiederauferstehung Germaniens – Eine Reise zurück nach Hause!

Liebe Unterdrückte, liebe nach Antworten suchende,

 

gerade in jüngster Zeit sprach ich mit einigen Mitmenschen über die hießigen Verhältnisse und fast ausnahmslose alle sagten mir, dass sie das Gefühl hätten im falschen Jahrhundert zu leben – ganz gleich, ob es sich nun um Männer oder Frauen handelte. Und wenn ich ehrlich bin, dann kenne auch ich dieses Gefühl! Doch tatsächlich ist es nicht das „Jahrhundert“, welches hier das Problem ist! Zeit ist und war nie der entscheidende Faktor. Worum es eigentlich geht ist der „germanische Geist“! Und dieser ist ewig und somit zeitlos. Nur gab es in unserer Geschichte immer wieder Zeiten, in denen er gelebt und Zeiten, in denen er unterdrückt wurde!

Eine Generation, die dazu gezwungen ist, von ihr artfremden Mächten diktiert zu werden, lebt also immer im falschen Jahrhundert! Denn instinktiv spürt sie, dass hier etwas ganz entscheidendes schief läuft, dass sie nicht wirklich sie selbst sein kann! Und ich rede jetzt nicht einmal von den politischen oder finanziellen Fesseln, die uns auferlegt werden. Viel mehr rede ich von Sitte, Moral, Werten, Tugenden und Bräuchen! Kurzum spreche ich also von der „Geistigkeit“, die mehr als alles andere derzeit unterdrückt wird.

Wenn Sie sich in der Welt und insbesondere in Deutschland umblicken, dann können Sie nur zu dem Schluss kommen, dass nichts, aber auch bald gar nichts mehr, jenen Geist ausdrückt, der in Ihnen ist! Ganz gleich, ob es nun die Architektur, die Kunst, die Kindererziehung oder die Vorstellung von Ehre und Gerechtigkeit ist. Alles ist „ersetzt“ worden von einem Ungeist, der mit Germanien soviel zu tun hat wie der Teufel mit dem Paradies! Und das, liebe Leser, ist das, was uns WIRKLICH quält! Doch es ist gleichzeitig auch genau das, wovor sich der uns besetzende Ungeist am meisten fürchtet. Ganz einfach weil er dagegen machtlos ist! Er ist an Materie gebunden, selbst aber geistlos! Der germanische Geist, sowie der Urgeist aller anderen Völker, jedoch schöpft aus seinem eigenen Potential, welches sich später in der Materie ausdrückt!

Und wenn Sie nun einen Blick zurück auf die wahrhaftige Geschichte werfen, dann werden Sie feststellen, dass der germanische Geist immer wieder unterdrückt wurde, sich aber dafür auch immer wieder erhoben hat! Sei es nun im ursprünglichen Germanentum oder im Nationalsozialismus. Denn und da muss ich ehrlich sein, wenn ich mir die alten Bilder einer stolzen Nation, die Fahnen, die Uniformen, die Symbole, die Architektur, sowie die Erziehung der Kinder zur damaligen Zeit anschaue, dann sehe ich mehr Germanentum als ich es in unserer heutigen Zeit je gesehen habe! Und dies ist neben dem Sturz des global-jüdischen Finanzsystems wohl auch der Hauptgrund für den Krieg gegen Deutschland! Wie sagte Churchill einst selbst: Dieser Kampf ging nicht gegen Hitler, sondern gegen die Deutschen! Warum? Weil Hitler das alte Germanentum samt seiner Werte und Sitten in den Deutschen wiederbelebt hat!

Nun brauchen Sie aber auch nicht unbedingt auf diese Zeit und Hitler blicken. Sie können auch weiter in der Geschichte zurück gehen und Sie werden feststellen, dass es sich immer gleicht. Wo der germanische Geist sich ausdrückt existieren immer die selben Ideale und Symbole! Und da uns von klein auf eingeredet wurde, dass diese Symbole böse, das Deutsche Volk schlecht und die alten Tugenden überholt sind können wir gar nicht anders als uns innerlich zerrissen zu fühlen! Denn, dies wogegen hier gekämpft wird ist das Ursprüngliche in uns selbst, in unserem Wesen und in unseren Gefühlen!

Jeder (Volks-)Geist hat das instinktive Bedürfnis sich auszudrücken, denn das alleine ist seine Bestimmung! Alle Menschen ein und desselben Volkes haben also den gleichen Auftrag, welchen man gut mit einem inneren Ruf vergleichen kann! So ist die Welt nun einmal konzipiert und daran ist weder etwas schlechtes, noch bösartiges! Es ist die natürlichste Sache der Welt! Und jedes menschliche Wesen auf diesem Planeten hat das gottgegebene und unabsprechliche Recht sich gemäß seiner natürlichen Veranlagungen auszuleben und zu erfahren!

Wenn jedoch dieser unsichtbare Faden zur eigenen Wesenheit und damit zur wahren persönlichen Spiritualität abgetrennt wird, dann werden wir traurig und depressiv. Und dies geht selbst den Linken so, nur dass diese keine Ahnung haben, warum sie sich so schlecht fühlen! Sie meinen ständig sie müssten gegen etwas kämpfen um sich zu befreien oder eine Daseinsberechtigung zu haben! In Wahrheit aber fühlen diese Menschen den selben Schmerz wie Sie oder ich! Nicht umsonst findet man gerade in diesem Lager die meisten Drogensüchtigen. Es ist das völlig logische, aus der allgemeinen geistigen Unterdrückung heraus entstehende „Heimweh“! Nur ist es nicht nur ein Heimweh räumlicher, sondern vor allem auch spiritueller Natur!

Die deutschen Männer und Jungen, in germanischen Zeiten noch stolze und mutige Krieger, werden heute in Therapie geschickt, wenn sie die natürliche Kraft, die in ihnen ist, ausleben! Es wird ADHS und weiß der Geier was an Erkrankungen diagnostiziert! Die Deutschen Frauen, einst Heilerinnen und Seherinnen, werden heute als altbacken verspottet und verlacht und in ihrer Sexualität verwirrt! Der Stolz einer germanischen Frau, ihr höchstes Gut, wird heute als „arrogant“ oder „verklemmt“ bezeichnet. Dabei können Sie jeden Mann, den Sie wollen fragen, ob er sich instinktiv nicht doch eine Frau mit eben diesem Stolz wünscht und Sie werden kaum einen finden der Nein sagt – selbst heute, in Zeiten schlimmster Unterdrückung und geistiger Verwirrung, nicht!

Die Kinder, die frei und froh durch die Natur turnen sollten, werden hinter Computer und technische Gerätschaften gesetzt und von diesen abhängig gemacht, geimpft und mit Tabletten vollgepumpt. Nun, ich muss Ihnen das heutige Elend nicht erklären, Sie kennen es selbst zu Genüge! Viel mehr möchte ich Ihnen hiermit eine sehr gute Nachricht überbringen! All diese Abartigkeiten, die hier stattfinden,  sind ein einziger Krieg gegen den germanischen Geist, der auf der einen Seite über die Umerziehung, auf der anderen aber auch auf materieller Ebene geführt wird. Materie wird und KANN aber niemals gegen Geistigkeit gewinnen! Sie kann sie einen Moment lang unterdrücken, aber der Geist wird sich immer wieder erheben! Und das hat er im Laufe der Geschichte, wie bereits erwähnt, auch immer wieder getan!

Der erste und allerwichtigste Schritt in Richtung echter Heilung ist sofort mit der Schuldanerkennung aufzuhören und sich bewusst zu machen, dass unser aller seelischen und körperlichen Schmerzen, die wir derzeit durchleben ein untrügliches Zeichen für den sich durchbrechenden mächtigen Geist sind, der in uns lebt! Hören Sie nicht mehr auf das, was von außen kommt! Sie sind kein Schläger, nur weil Sie dazu bereit sind, die die Sie lieben auch mit Gewalt zu verteidigen, wenn es sein muss. Sie sind nicht altbacken, nur weil Sie einen Kinderwunsch hegen oder nähen können und Sie sind nicht krank, nur weil Sie Heimweh haben! Sie brauchen keine Medizin, die Sie davon abhält der zu sein, der Sie sind und auch SEIN SOLLEN!

Lassen Sie Germanien in Ihren Herzen wieder lebendig werden! Und seien Sie stolz auf das, was Sie sind. Diese Worte können im Übrigen auch alle anderen Völker übernehmen! Die  wundervollen Völker mit all ihren Göttern, die sie einst waren, BEVOR der allgegenwärtige Ungeist sie mit den abrahamitischen Religionen überzog, sie in Reservate und auf Scheiterhaufen schickte und ihre ursprünglichen Sitten und Symbole verteufelte und verhetzte! Völker, die teils Jahrhunderte lang in friedlicher Ko-Existenz leben konnten, jedes auf seinem Gebiet, ganz einfach weil es keinen gab, der sie gegeneinander aufhetzte! Und bitte verwechseln Sie dies jetzt nicht mit irgendwelchen Kleinkriegen zwischen einzelnen Stämmen! Die sind so natürlich wie die Welt selbst!

Beten Sie wieder zu den „alten Göttern“, lernen Sie das „alte Wissen“, leben Sie die „wahren Tugenden“, betrachten Sie die „alten Symbole“ und  lauschen Sie den „alten Geschichten“! Und ich garantiere Ihnen in Ihrem Herzen wird sich etwas verändern. Und Sie wissen ja: Das Herz ist der Ort an dem alle Kriege gewonnen werden! Wie würde der liebe Volkslehrer sagen? Na dann: WOHL AN! Auf zurück nach Germanien! Und Germanien ist ein geistiger Ort! Doch je mehr Menschen ihn bewohnen, desto schneller wird er auch wieder ein wirklicher Ort werden!

Ein Deutsches Mädchen

 

Ja aber – Von den Niemals- und Nichtsverstehern

Liebe Versteher, liebe Erkenntnissverweigerer,

 

wissen Sie welchen Satz ich in den letzten Jahren am meisten gehört habe? Nun, es waren die zwei Worte „ja aber“! Ja, du sagst hier die Wahrheit, aber… Ja, das stimmt schon, aber… Ja, du hast schon Recht aber… An dieser Stelle muss ich mich ernsthaft fragen, ob hier die Schallplatte hängt oder was genau das Problem ist! Eigentlich ist im Kollektiv alles Unsinn was ich sage, aber wenn man sich dann die einzelnen Komponenten anschaut, sind die alle richtig! Also, was jetzt?

Unter dem Strich ist es genau diese jene Krankheit, die mich ab und an an der Menschheit verzweifeln lässt! Wie kann ich denn mit jedem Detail Recht haben, aber gleichzeitig allgemein im Unrecht sein? Wenn Sie wissen wollen, wie so etwas geht, dann müssen Sie einen Gutmenschen fragen, denn ich kann Ihnen diese Frage, bei Gott, nicht beantworten!

Sie alle haben sicher von der letzten Untat gehört: Da kommt einer daher, schreibt ein Manifest, welches bis dato niemand kannte und ballert dann (un)willkürlich ein paar Fremde und im Anschluss (praktischerweise)  sich selbst ab! Nun, ich möchte über diese Untat oder den mutmaßlichen Täter nicht richten, denn ehrlich gesagt, blicke ich an dieser Stelle auch nicht mehr wirklich durch! Für mich ist nur eines klar: Alles, ja wirklich ALLES, was in den so bezeichneten Medien präsentiert wird, ist einer genauen Prüfung zu unterziehen!

Vielleicht war es ein armer Irrer, der durchgedreht ist, vielleicht aber auch (wie so oft) eine Aktion des Geheimdienstes! Man weiß es nicht und vielleicht wird man es nie erfahren! So oder so ist eine solche Tat natürlich zu verurteilen. Nichtsdestotrotz spielt sie dem allgegenwärtigen Kampf gegen „Räächts“ natürlich in die Hände! Jetzt hat man natürlich noch einmal ganz andere Grundlagen und vor allem das Wohlwollen der Gesellschaft, um noch schärfer gegen unliebsame Meinungen vorzugehen!

In den Qualitätsmedien wird großflächig berichtet und der Täter unverfroren als „Deutscher“ deklariert, welcher (wie könnte es auch anders sein) natürlich rassistische Motive gehabt haben musste! Es wurde auch sofort verbreitet, dass der Mann eine Webseite hatte, die allerdings nicht mehr auffindbar ist, nicht einmal im Cache von Googel, auf welcher er seine „Spinnereien“ veröffentlichte. Komisch, es heißt zwar immer: Das Internet vergisst nie! Aber in diesem Fall wurde die Regel mal wieder außer Kraft gesetzt! Niemand kennt diesen Mann, niemand kannte ihn, aber dennoch wird er hingestellt, als wäre er weltbekannt gewesen! Ich urteile an dieser Stelle nicht, ich wundere mich nur!

Worüber ich mich allerdings nicht wundern würde wäre, wenn nun wieder eine Latte von Überwachungsgesetzen durchgesetzt würde, welche den Bürger in seiner freien Meinungsbestimmung diffamieren und einengen und kranke Verbrecher wie diesen Täter mit harmlosen Bürgern in einen Topf werfen! Ebenso wundere ich mich darüber, dass entgegen der allgemeinen politischen Korrektheit, die Identität des Täters (Deutscher) genannt werden darf, während dies bei religiös motivierten Anschlägen ausländischer Täter, aus Gründen der Pietät verschwiegen werden muss!

 

Selbstverständlich wird an dieser Stelle auch gleich die AFD mit in die Verantwortung genommen! Denn, O-Ton, es wären vermutlich ihre Reden gewesen, die den Täter inspiriert haben! Jo und wenn in China ein Sack Reis umfällt, dann war es vermutlich ebenfalls der Mistkäfer aus Deutschland, der zuvor den Sack Kartoffeln angefressen hat! Vielleicht sollte man es aus Sicherheitsgründen verbieten Waren in Säcke zu verpacken? Nun, Sie können sich sicher vorstellen, worauf ich hinaus will!

Aber der treudoofe Mensch von heute, made by Bildzeitung, glaubt natürlich alles, was man ihm auf dem politisch korrekten Tablett präsentiert! Und so ähnlich wie er mit einer Herzensfreude die Atemluftsteuer bezahlt wird er auch diese Sau, welche durchs Dorf getrieben wird, treudoof betreuen wie sein eigenes Kind. Und er wird es beklatschen und bejubeln, wenn endlich wieder Strafen und Maßnahmen, wie es sie im finsteren Mittelalter gab, eingeführt werden!

Ich kann mich übrigens nicht daran erinnern, dass die Fahnen auf Halbmast hingen oder die „Kanzlerin“ eine Rede hielt, als eine Frau samt ihrem Kind von einem Ausländer auf die Bahnschienen geschubst wurde, ein Islamist einem Pfarrer ein Kreuz in den Mund rammte oder an Silvester 2015 hunderte Deutscher Frauen belästigt und bedrängt wurden! Daran sieht man einmal wieder eindrucksvoll in was für einer Zwei-Klassen-Gesellschaft wir leben!

Früher hätte ich sicher Mitleid gehabt, heute aber bekommen die „Medienmacher“ von mir zuallererst einmal Misstrauen und ein missbilligendes Kopfschütteln! Zu praktisch, zu passend, zu zeitmäßig brauchbar erscheint mir dieses Attentat! Mag es nun stattgefunden haben oder nicht und aus welchem Grund auch immer, so ist es zu verurteilen! Daran gibt es nichts zu rütteln. Nur hat es mit den Deutschen, die die Wahrheit kennen, soviel zu tun wie der Sack Reis, der in China umfällt, mit der Existenz des Deutschen Mistkäfers!

Ich maße mir kein Urteil darüber an, da ich es wirklich nicht weiß! Aber ich weiß eines: Mit ECHTEM Deutschen Geist hat diese furchtbare Tat nichts zu tun! Auch nicht mit der Tatsache, dass wir seit 70 Jahren belogen werden und schon gar nicht damit, dass es auf Deutschem Boden Deutsche Menschen gibt, die sich wieder eine Deutsche Regierung wünschen! Oder die erkannt haben, dass sie von A bis Z belogen werden! Jene Menschen mit ihrem scheinheiligen Geheule, die jede Sau adoptieren, die durchs Dorf getrieben wird und anderen Menschen die Mitschuld an einem Verbrechen geben, welches mit diesen Menschen überhaupt nichts zu tun hat, um den politischen Gegner zu diffamieren, sollten sich einmal ernsthaft nach ihrem Geisteszustand umblicken! Ich bin grundsätzlich komplett unparteiisch, aber wenn ich dann einen Schwachsinn höre wie: „Es waren ja die Bundestagsreden der AFD, die den Täter zum Täter machen“ dann frage ich mich ernsthaft ob ich hier auf einer vernünftigen Welt oder in der Kuriositätenschau eines Zirkus bin!

Es gibt tatsächlich Menschen, die sind so verblendet, dass sie sich alles erzählen und aufgrund politischer Propaganda, gegen Menschen  aufhetzen lassen, die mit dem eigentlichen Verbrechen überhaupt nichts zu tun haben. Doch ich empfinde diebische Freude, wenn ich darüber nachdenke, dass dieser unmenschliche Kelch auch eines Tages nicht mehr an ihnen selbst vorbei gehen wird. Wenn auch sie mal eine Meinung äußern und selbst plötzlich mit üblen Verbrechern und Terroristen in einen Topf geworfen werden. Nicht weil sie tatsächlich Verbrecher, Nazis oder sonst eine neuzeitliche Beleidigung sind, sondern ganz einfach nur deshalb weil sie „Deutsche“ sind! Denn, wenn wir ehrlich sind, dann geschieht dies doch ständig, wie auch bei dieser Tat, bei der nicht nur der Täter verurteilt wird, sondern kollektiv und auf ideologischer Ebene eine ganze gesellschaftliche Klasse gleich mit. Viel Spaß beim Aufwachen wünsche ich jenen Menschen, die hier nicht differenzieren können! Die propagandistische Waffe, die ihr gegen andere (am liebsten euresgleichen) richtet, wird sich eines Tages gegen euren eigenen Kopf richten!

 

Ein Deutsches Mädchen

Vril 16 – Wahre Kraft ist etwas anderes!

Liebe Mächtige, liebe Kräftige,

 

ich möchte an dieser Stelle mal mit einem Irrtum aufräumen, dem ich selbst viele Jahre lang unterlag. Und dieser Irrtum besagt, nur was im Außen auch als wahr erkannt wird, ist die wirkliche Realität! Dies aber ist der größte Irrsinn von allem, denn real werden kann nur das, was zuvor auch wenn unsichtbar, als real empfunden wurde!

Es kommt also nicht auf die Menge der Leute an, die etwas glauben oder auf etwaige Veröffentlichungen zu diesem Thema. Nein, viel mehr geht es um die Intensität desjenigen der glaubt. Auch ich habe mich oft genug von dem ablenken lassen, was man mir unlängst als Realität verkauft hatte. Nichts jedoch hätte der Realität ferner sein können als das! Alleine dies anzuerkennen ist der erste Schritt in die richtige Richtung!

Über nichts anderes läuft unsere Welt und aus keinem anderen Grund werden wir geistig so geknechtet und gegeißelt! Es ist die „Vorstellung“ einiger Weniger, die ihre perfiden Fantasien in die Köpfe aller Menschen pflanzen! Im Grunde gibt es auf dieser Welt nur zwei Prinzipien: Entweder Du herrschst über deine Vorstellungskraft oder aber du wirst von ihr beherrscht! Etwas dazwischen gibt es eigentlich nicht!

Wenn du dich beherrschen lässt, dann wirst du für immer und ewig Opfer fremder Vorstellungen sein! Wenn du damit beginnst sie zu beherrschen wirst du den Lauf deines Schicksals grundlegend verändern können! Und dies bezieht sich nicht nur auf die Gegenwart, sondern auch auf die Vergangenheit und die Zukunft!

In Wirklichkeit, und das ist das Irrste daran, spielt es keine Rolle, was tatsächlich einmal  gewesen ist, sondern es spielt nur das eine Rolle, was wir als „wahr“ empfinden! Nun bin ich allerdings kein Freund von Lügen und noch niemals gewesen. Mein Anspruch war immer“Wahrheit“ und so soll und wird es auch bleiben! Allerdings ist es nicht „die Wahrheit“ die Macht besitzt, sondern wenn überhaupt unser Glaube an sie! Deshalb funktionieren Werkzeuge wie Propaganda ja auch so gut!

Jetzt ist die beste Zeit am Leben zu sein, die es jemals gegeben hat! Denn wir leben in einer Zeit in der Träume viel schneller zu Realität werden als zuvor! Wir leben in einer Zeit, in der Informationen per Knopfdruck schneller zur Verfügung sein können, als jemals zuvor! Und wir leben in einer Zeit, die mehr als deutlich macht, was das Wahre, Gute und Schöne ist und wie wir es uns nehmen können!

Und es ist ausgerechnet die Bibel, welche mit Blutgeld das Germanentum vertrieben hat, in der dies eindrücklich geschildert wird. Und zwar anhand des Beispiels von Jesus: „Dir wird nach deinem Glauben geschehen!“ Wenn Sie sich an dieser Stelle fragen sollten was Glaube überhaupt ist: „Glaube ist die Treue zur unsichtbaren Realität!“ Er erschafft also keine Realität, sondern er WEISS, dass Realität immer dort entsteht wohin er mit voller Hingabe seine Aufmerksamkeit richtet! Er schenkt also dem inneren Bilde mehr Wirklichkeit als den äußeren Umständen! In Grimms Märchen wird dies sehr eindrücklich in der Geschichte um Aschenputtel geschildert, die ja auch ewig an ihre Königlichkeit glaubte, bis letztlich ein König kam um sie zu heiraten!

Nun, dieser Text ist nicht dazu gedacht die Bibel schlecht zu machen oder das Germanentum zu erklären. Er ist auch nicht dazu gedacht die neuzeitigen Lügen aufzudecken und zu erklären und am allerwenigsten ist er dafür gedacht, die Realität zu kompromitieren! Nein, er ist dazu gedacht, den Menschen jenes Werkzeug wieder an die Hand zu geben, welches sie brauchen um ihrer Bestimmung folgen und wahrhaft schöpfen zu können!

In einem meiner letzten Texte schrieb ich bereits: Der Unterschied zwischen Wahrheit und Wirklichkeit  ist jener, dass Wahrheit in Stein gemeißelt und unabänderlich ist, Wirklichkeit jedoch eine sehr subjektive Sache ist! Und dabei bleibe ich! Ich schreibe also nicht um Geschichtslügen zu zementieren, sondern, im Gegenteil um Ihnen zu zeigen, wie es sein kann, dass diese über unsere Gesellschaft soviel Macht verfügen, dass sie schon fast Wirklichkeit sind!

Es gibt unzählige von Menschen, die ihr Wissen, ihr Talent, ja ihr ganzes Leben dafür genutzt haben um wissenschaftlich zu beweisen, warum diese Lügen Lügen sind! Und gerade anhand dieses Beispiels werden Sie unschwer erkennen, wie groß die Macht des Glaubens ist! Der Glaube kann so groß sein, dass nicht einmal mehr wissenschaftliche Beweise ihn widerlegen können! Aber genau dies können wir uns auch zu Nutze machen!

Wenn wir ehrliche und unvoreingenommene Fragen stellen, dann werden wir ehrliche und unvoreingenommene Antworten bekommen! Und alles was wir tun müssen ist, diesen Antworten auch zu glauben! Nur braucht es in unserem Fall keiner Ideologie wie bei den anderen, sondern einfach nur den Mut und die Weitsicht um anerkennen zu können, dass es Lügen gibt, die so groß sind, dass wir sie nicht mehr als Lüge erkennen können!

Alles, was Sie tun müssen ist Ihr Herz dem Frieden, der Freiheit und der Wahrheit zu öffnen und diese Dinge in Ihrem Leben zuzulassen! Haben Sie keine Angst davor und schauen Sie nicht weg, denn das, was sich Ihnen offenbaren wird, wird an Schönheit kaum zu übertreffen sein! Machen Sie diese Erkenntniss zur einzigen Wahrheit in Ihrem Leben. Leben Sie danach, handeln Sie danach und schlafen Sie vor allem in einer Welt ein, die im Einklang mit dieser Wahrheit ist!

Das Schöne an der wirklichen Wahrheit ist, ist dass sie sich nicht nur auf eine Fähigkeit der Akzeptanz, sondern auch auf Naturwissenschaft stützt! Sie bekommen sie also hundertfach belegt, sofern Sie den Mut finden, sich ihr zu öffnen! Und wenn Sie im Anschluss noch die Kraft finden, zu ihr zu stehen, dann werden Sie so hoch belohnt werden, wie Sie es sich kaum vorstellen können!

Bleiben Sie also bei sich und bleiben Sie frei und ungebrochen! Ganz gleich, was auch immer kommen mag! Sie müssen und Sie werden am Ende siegen. Denn so ist nun einmal das Gesetz des Glaubens! Sehen Sie sich selbst stets in einer Position, in der Sie das Gesicht stolz gen Himmel wenden und mit ruhiger Stimme sagen: „Und ich hatte Recht!“

Leben Sie alles, was in Ihnen ist, ganz gleich wie alt Sie sind und glauben Sie an das Unsichtbare,welches sich eines Tages verwirklichen wird und muss! Kehren Sie zu Ihren Wurzeln zurück und schöpfen Sie aus der Kraft Ihrer Ahnen! Nehmen Sie sich ihren Schutz in Anspruch und vertrauen Sie auf die Macht Ihrer Gedanken! Dann wird sich sehr bald ein absolut anderes Bild auf dieser Welt abzeichnen!

Ein Deutsches Mädchen

 

Das Erwachen des Deutschen Geistes – Von wahrer Kunst und Schönheit!

Liebe Künstler, liebe Schöpfer,

 

wenn ich mich unter unseres gleichen so umblicke, dann komme ich nicht umhin festzustellen, dass wir tatsächlich eines der kreativsten und schöpferischsten Völker sind, die auf dieser Erde leben. In den letzten Jahren habe ich hervorragende Musiker, Dichter, Denker, Maler und Erfinder kennen gelernt! Traurigerweise bleibt ihr Talent oft im Verborgenen, da die Deutschen in Deutschland die letzten sind, die gefördert werden!

Und ich rede hier von „echter“ Kunst und nicht der neuzeitlichen Definition derselben, welche besagt: „Male einen roten Punkt auf ein weißes Blatt Papier und wenn du der erste bist, der auf diese Idee kam, dann ist das Kunst!“ Ich rede auch nicht von der allgemeinen Pervertierung jeglicher Schönheit, die für einen arischen Geist eigentlich nur eine ästhetische Beleidigung und eine Satire an seine Fähigkeiten sein kann. Auch rede ich nicht von den modernen Bauten, die nichts weiter als zackige, eckige Klötze darstellen und an denen man lieber schnell vorbei rennt, anstatt sie sich anzusehen!

Nein, ich rede von dem was der Germane als Kunst definiert und verstanden hat! Wenn man damals, als Deutschland tatsächlich noch Deutschland war, mit heute vergleicht, dann kann man eigentlich gar nicht anders als zu bemerken, dass das was es heute gibt nichts mehr mit wahrhaftiger germanischer Kunst zu tun hat! Hätten hier allein schon auf architektonischer Ebene, die Deutschen das Sagen, dann würde sich ein völlig anderes Stadtbild abzeichnen! Es war einst der „Vegane Germane“ welcher ein wunderbares Video über die Deutschen Künstler machte und der richtigerweise feststellte, dass Menschen, die sich in Gefangenschaft befinden natürlich nicht zu einer Leistung wie Göthe, Schiller oder Mozart fähig sein würden! Bis vor kurzem gab ich ihm Recht. Jetzt allerdings muss ich allerdings an einer kleinen Stelle wiedersprechen: Sie SIND dazu fähig! Sie haben oft nur nicht die Möglichkeit ihre Kunst zu verbreiten!

Das wahrhaft Schöne und Inspirierende wird in diesem Land nämlich ebenso konsequent unterdrückt wie die öffentliche Meinung! Niemandem, dessen Kunst wirklich die Herzen der Menschen erfreuen würde, wird hier eine Plattform geboten um diese zu vermarkten. Entweder man wird sofort „in die rechte Ecke“ gestellt, vor allem auch gerade dann, wenn Gegenstand oder Motiv der eigenen Kunst, die Germanischen Mythen oder volkstümliche Motive sind oder es werden einem schlicht nicht die Hilfsmittel gegeben, welche man bräuchte! Ob das nun staatliche Gelder, Aufträge oder wenigstens Beachtung ist!

Anstatt dessen wird uns ein Haufen „Dreck“ präsentiert, der in den Medien hoch gelobt wird, uns in Wirklichkeit aber ein Schaudern den Rücken herunter laufen lässt. Denn dies ist tatsächlich der Unterschied zwischen „echter“ Kunst und „falscher“ Kunst! Echte Kunst berührt uns, inspiriert und erhebt uns! Sie macht uns froh und glücklich, spendet uns Kraft und Frieden! Kunst ist ja eben genau die Fähigkeit etwas zu erschaffen und ihm dabei einen segnenden Geist zu verleihen! Es ist das Bild, das wir immer wieder betrachten müssen, weil es uns Freude schenkt, das Lied, das wir immer wieder hören müssen, weil es uns innerlich erhebt oder der Text, den wir immer wieder lesen müssen, weil er uns Kraft spendet! DAS ist wahre Kunst und dazu gehört in der Regel auch ein authentisches Talent! Und ein Talent bedeutet, dass es mir eben NICHT jeder nachmachen kann.

Es ist diese ganz besondere Fähigkeit aus dem Geiste heraus etwas zu erschaffen und ihm gleichzeitig soviel Geist zu verleihen, dass das Unsichtbare sichtbar wird und wie ein Zauber um das Geschöpfte gewoben ist. Es ist dieses Besondere, welches viele Menschen mit den simplen, aber wahren Worten: „Da kommt einfach etwas rüber“ beschreiben. Und genau dieses Etwas ist der lebendige Geist in einem eigentlich toten Gegenstand! Und wenn man nun „hinter“ die geschlossenen Haustüren der Deutschen Menschen blickt, dann wird man sehr schnell feststellen, dass die meisten ihn doch noch leben! Nur kommt dies üblicherweise leider nicht an die Öffentlichkeit! Die Bilder hängen in verschlossenen Räumen, die Musik wird hinter verschlossenen Türen gemacht und die Texte nur an ausgewählte Menschen verschickt!

Das ist auf der einen Seite für den Moment natürlich traurig, auf der anderen aber freut es mich auch sehr. Denn, es bedeutet, dass dieser Geist noch immer in den Menschen lebt und nur darauf wartet, endlich wieder erwachen zu dürfen! Deshalb ist es ein mächtiges Ritual vom eigenen Talent Gebrauch zu machen und diesem Geist auf diese Weise wieder Leben einzuhauchen. Erstens ist es erhebend etwas zu erschaffen und zweitens wird die Zeit kommen, in der es der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung gestellt werden darf. Und genau dies ist das Großartige daran! Wenn der Moment gekommen ist, dann brauchen wir nicht erst wieder etwas aufzubauen oder neu zu erfinden, denn wir besitzen es bereits! Die germanische Schönheit war nie wirklich weg, sie wurde nur mit etwas anderem „zugemüllt“, ähnlich wie die Wahrheit oder unser schönes Deutsches Land. Dieses ist im Grunde auch nicht verschwunden, man hat eben nur „die BRD“ darauf gestellt!

Aber dort hat es all die Zeit überlebt, genauso wie in unseren Herzen und wartet sehnsüchtig darauf, sich auch im Außen wieder ausdrücken zu dürfen. Deshalb malen, zimmern, singen, basteln, dichten und musizieren sie, so oft und so viel Sie können! Setzen Sie es sich zum Ziel von nun an nur noch das Wahre, Gute und Schöne zu sehen und Sie werden merken, die äußere Realität wird nachziehen, denn das MUSS sie! Mein Gefühl sagt mir, dass der Zeitpunkt nicht mehr fern ist, an dem sich das Licht durchbricht und je schneller auch Sie das glauben, desto schneller wird es geschehen! Dieses wundervolle Bild im Titel stammt übrigens aus der Feder unseres verstorbenen Kameraden Arabeske! Wer weiß, vielleicht war es eine letzte Prophezeiung an uns bevor endlich wieder der altvertraute Hufschlag unseres göttlichen Pferdes auf dem heiligen Deutschen Boden ertönen wird!

 

Ein Deutsches Mädchen

 

Ein Nachruf für unseren treuen Kameraden Arabeske654 – Möge dein Licht von der anderen Seite weiter auf uns herab scheinen!

Liebe Kämpfer, liebe Wahrheitsverbreiter,

mich hat gestern die traurige Nachricht erreicht, dass ein treuer Kamerad und Aktivist verstorben ist. Sein Pseudonym war Arabeske-654! Vielleicht ist er dem ein oder anderen ja ein Begriff! Michael (so war sein weltlicher Name) wirkte eher im Hintergrund, indem er an verschiedenen Projekten mithalf, Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche machte (Die Paulus-Briefe – erneut studiert und erklärt „Edwin Johnson“) auf Demos Plakate trug oder den Menschen auf sonstige Weise im Stillen zu Hilfe kam!

Seine Kommentare und Beiträge waren stets intelligent und mit einer außerordentlichen Treue zur Wahrheit, auf eine einzigartige Art und Weise geschrieben und daran hat sich auch bis zu seinem Tod nichts geändert. Genauso wie es im Leben eines aufrechten Deutschen sein sollte!

Michael lebte vor seinem Tod mit seiner 87. Jährigen Mutter zusammen und renovierte ihr Haus. Er machte das meiste selbst und versuchte sich auch weitestgehend selbst zu versorgen. Die Leistungen, die von der Kasse oder öffentlichen Stellen kamen können Sie sich sicher vorstellen. Seine Mutter sitzt nun auf einem halbfertigen Haus ohne nenneswertes Geld, um die notwendigen Reperaturen zu erledigen!

An dieser Stelle würden Sie mir eine rießige Freude machen, wenn Sie unserem treuen Kameraden eine kleine Spende zukommen lassen würden, oder aber, wenn Sie in der Nähe von Magdeburg wohnen und über handwerkliche Fähigkeiten verfügen, einfach Ihr Talent und Ihre Hilfe zur Verfügung stellen würden, damit die Dame wenigstens wieder in einem winddichten und einigermaßen funktionierenden Haus leben kann!

Sollten Sie eine kleine Spende tätigen wollen (egal wie hoch oder niedrig), so tun Sie dies bitte über paypal an: helpmeagent@gmail.com. Als Verwendungszweck einfach „Arabeske“ eingeben! Sollten Sie jedoch lieber tatkräftig und persönlich mit anpacken wollen, so wenden Sie sich bitte mit einer kleinen Mail an: Arabeske654@web.de!

Sie würden mir damit in doppelter Hinsicht eine Freude machen. Erstens lese ich Michaels Beiträge seit Jahren und bin immer wieder begeistert davon und zweitens hat er schon oft den Kopf für mich hingehalten, wenn ich angefeindet wurde! Dies ist in der heutigen Zeit leider keine Selbstverständlichkeit mehr! Wenn ich ihm durch diesen kleinen Aufruf auch nur das geringste zurück geben kann, bin ich mehr als dankbar! Und Ihnen danke ich auch von Herzen. Lassen Sie uns dem Feind einmal zeigen, wie sehr die Germanen in Zeiten der Not, trotz Hass, Hetze und Spaltung noch zusammen halten können!

Ein Licht, so stark und doch so zart,

entschwunden in die finstre Nacht,

sich stets die Helligkeit bewahrt

erstrahlt zum Schluss in ganzer Pracht.

Ob wärmend hier, ob wärmend dort

bleibt unveränderlich sein Schein

gewechselt hat es nur den Ort

wird dennoch immer mit uns sein.

Der Tod, ein letztlich leeres Wort

in Wirklichkeit ein helles Tor

zu einem noch viel bessren Ort

in höhre Ebenen empor!

Dort, wo die treuen Helden leben

und hoffen, dass die Erdenkrieger

ihr Erbe mutig weitergeben

und wieder heimkehren als Sieger!

Dort bist du jetzt, du hasts geschafft!

Ein Hoch auf dich und auf die deinen.

Mit ganzem Stolz und ganzer Kraft!

So wird der Sieg uns wieder einen!

 

Ein Deutsches Mädchen

 

 

 

Die Kunst des Hinterfragens – Von Hitler und der Wahrheit

Liebe Hinterfragende, liebe hinter die Fragen Blickende,

es gibt so eine Fähigkeit im menschlichen Geist, die scheinbar nicht jeder kultivieren kann! Und dies ist die Fähigkeit HINTER die Dinge zu blicken! Viele Menschen würden sich eher wie Aale winden, als dass sie in die Verlegenheit kämen, einen anderen Blick auf die Geschichte zuzulassen, als uns ihn die Medien suggerieren! Kaum einer dieser Geknechteten kommt allerdings je auf die Idee, dass genau dies ein untrügliches Zeichen seiner eigenen Schwäche und Intoleranz ist, denn von ganz weit oben wird uns ja instruiert, dass genau dieses „Wegschauen“ das Toleranteste ist, was man machen kann!

Ich bin eine Frau von Mitte 30. Das ist nun weder besonders alt, noch besonders jung. Aber selbst mir ist es gelungen, die Geschichte und alles, was mir so erzählt wurde, einmal kritisch zu hinterfragen! Ich hatte Großeltern, die diese Zeit noch erlebt haben und ich habe mir ihre Geschichten gerne angehört. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, dass diese, meine mich liebenden Großeltern lügen könnten, während die Bildzeitung mir die Wahrheit sagt! Sicher habe ich die Dinge überprüft und hinterfragt, die man mir sagte, aber dies letztlich nur mit dem Ergebnis, dass mir die Menschen, die mir nahe stehen die Wahrheit sagten!

Ich finde es beängstigend, dass Menschen sich von Geschichten, die in Zeitungen stehen, dermaßen beeinflussen lassen, dass sie das selbstständige Denken quasi aufgeben! Als ein doch recht freier und vor allem frei erzogener Mensch erschreckt es mich regelrecht, was für einen Bären sich diverse Leute aufbinden lassen und wie eifrig sie damit beschäftigt sind eine Schuld abzuarbeiten, die, egal wie man es betrachtet, mit ihnen ohnehin nichts zu tun hat!

Es ist nun wirklich nicht so besonders schwer Hitler oder die Deutschen aus einer anderen Perspektive heraus zu sehen, wenn man sich einmal mit der Geschichte beschäftigt hat! Und ich rede jetzt nicht aus der Gesinnung eines völlig verblendeten Deutschen, der seine Schuld frisst wie ein Verdurstender Wasser trinkt heraus, sondern aus der Sicht eines Menschen, der Abstand genommen hat zu all den alltäglichen Märchen, die die Zeitungen erzählen! Wenn die eigene Konditionierung es einem nicht mehr erlaubt einen kritischen Blick auf das Erzählte zu werfen, dann sollte man sich ernsthaft fragen, wessen Leben man eigentlich lebt! Sicher nicht das eigene!

Gerade für mich, als unbedarfte junge Frau ist es mehr als erschütternd wie viele gestandene Mannsbilder nicht mehr dazu in der Lage sind, einen wertfreien Blick auf das zu werfen, was war, was ist und unter Umständen auch sein wird! Das allerdings sollte mich nicht ehren, sondern, im Gegenteil, jene Menschen beschämen, die das eben nicht können! Ich frage mich ernsthaft wie man dermaßen devot sein kann, um sich wirklich jede Sau zu eigen zu machen, die in diesem Land durchs Dorf getrieben wird!

Da ich persönlich sehr viel reise, weiß ich auch wie es so im Rest der Welt aussieht! Nicht umsonst tragen die Menschen in China oder Indien regelmäßig Atemschutzmasken! China und Indien sind riesige Länder, die Abgase produzieren, wie ein kleines Deutschland dies in vielleicht fünfzig Jahren tun könnte. Und sie scheren sich null Komma null darum, daran auch nur das kleinste zu ändern. Bei uns jedoch werden Firmen aufgelöst, Arbeiter entlassen, Steuern erhoben, etc… nur um das Klima zu retten! Diese Gelder fließen jedoch nicht in den Klimaschutz. Wie sollte ein solcher überhaupt aussehen? Sondern in die Taschen geldgieriger Bänker und Kapitalisten, die damit alles tun, nur nichts gutes! Und erneut frage ich mich wie man so dermaßen blind und berieselt sein kann, um davon nichts mitzubekommen!

Die Scheinheiligkeit auf dieser Welt ist inzwischen so groß geworden, dass sie in mir Brechreiz auslöst! Die selben Menschen, die heute fromm dem modernen Ablasshandel folgen, indem sie zwar eine Menge Geld für nichts bezahlen, applaudieren wenn die Atemluft besteuert wird, aber währenddessen weiter sündigen (Müllproduzierung, Wasserverbrauch, Nutzung elektronischer Geräte, Kauf von Klamotten aus Kinderarbeit, etc…), sind es, die früher ihre Absolution in der Anzeige von „Hexen“ gesehen hätten! Gerade jene, die sich für so unglaublich tolerant und menschlich halten, sind die, die genau das Gegenteil dieser Werte leben und verkörpern und es bedarf mehr als nur Ignoranz um dies nicht auf lange Sicht zu bemerken!

Die Werteumkehr in unsere Gesselschaft hat tatsächlich so tief Einzug erhalten, dass sich gerade oftmals die Intolerantesten und Bösartigsten für Heilige halten! Für wahr, manche Menschen lassen sich zu ALLEM treiben, wenn man sie nur mit ein bisschen Zucker und einem Schulterklopfen lockt! Diesen Menschen hat anscheinend auch keiner beigebracht, dass selbstständiges Denken mit einer Anstrengung verbunden ist und nichts damit zu tun hat, dass einem alles auf einem goldenen Tablett serviert wird! Ich persönlich freue mich darauf, wenn diese „Gutmenschen“ eines Tages vor dem Spiegel stehen und die eigenen Hörner sehen werden, die sie aufhaben!

Wenn sie endlich erkennen, dass sie einem System gefolgt sind, das Menschen ermordet, demütigt und dämonisiert! Ob es nun das Abschlachten im Nahen Osten ist oder die ummögliche Meinungsverfolgung in der BRD, welche immer drakonischere Strafmaße nach sich zieht! Wenn sie endlich erkennen, dass in Wahrheit SIE der Teufel sind, den sie angeblich zu bekämpfen versuchen! Und eines Tages (und da bin ich mir absolut sicher) wird es diesen Spiegel geben und keine Kraft der Welt wird diese Menschen davor bewahren einen Blick hinein zu werfen!

Wer sich nicht traut sich wertfrei und unvoreingenommen mit der Deutschen Geschichte und auch Hitler zu beschäftigen, der ist in Wahrheit ein feiger Hase! Er ist weder tolerant, noch intelligent, noch belesen, sondern einfach nur dumm, faul und feige! Ich habe jedes Verständnis für Menschen, die die Wahrheit noch nicht kennen und noch nie mit ihr in Berührung gekommen sind, aber ich habe überhaupt kein Verständnis für Menschen mehr, bei denen die Wahrheit angeklopft hat, die sie aber ignorierten. Im Moment leben wir leider in einer Welt in der ausgerechnet solche Minus-Menschen vom Opfer unserer Vorfahren, auf die sie genüsslich spucken, profitieren!

Ich verachte die so bezeichneten Politiker, ich verachte die Menschen, die ihnen hinter her rennen und treudoof alles glauben, aber am meisten verachte ich jene Menschen, die es sich in einem System bequem gemacht haben, welches ihnen einen unangemessenen Luxus bringt und gleichzeitig jene verurteilen, die dieses System ins Leben gerufen haben (Sozialsystem, Kindergeld, Feiertage, etc…)! Diese Menschen sind für mich die wahren Verlierer und der Tag an dem dies sich in der Realität zeigen wird, wird ein guter Tag sein! Die Germanen wussten schon warum sie Menschen, die ihre Ehre verwirkt haben ausstießen. Denn solche Menschen, die nur partizipieren und ihre Kameraden benutzen, schaden auf lange Sicht der ganzen Gesellschaft!

Und an dieser Stelle spreche ich als böse Nazi-Zopf-Hexe (und diesen Titel habe ich mir ehrlich verdient) einen Wunsch für alle Gutmenschen aus: Sollte es zu Vergewaltigungen kommen, so sollen es eure Töchter sein! Sollte es zu Krankheiten kommen, so sollen es eure Väter sein und sollte es zu Armut kommen, so sollen es eure Enkel sein! Unseren Vätern, Müttern, Kindern und Enkeln wünsche ich das beste. Aber vielleicht werden diese Menschen ohnehin schon genug gestraft sein, wenn sie an der Wahrheit über diese Welt nicht mehr vorbei kommen!

Ein Deutsches Mädchen

Von Verschwörungstheorien und Verschwörungen – Wenn Wahnsinn und Vernunft die Rollen tauschen!

Liebe Verschwörungstheoretiker, liebe Verschworene,

lassen Sie uns heute doch einmal über „Verschwörungstheorien“ sprechen. Nun, als Verschwörungstheoretiker gelten in erster Linie natürlich die Revisionisten. Ich meine, da stellt sich doch glatt jemand hin, orientiert sich an den physikalischen Gesetzen und reiner wissenschaftlicher Logik und behauptet obendrein noch, die Geschichte sei von den Siegern geschrieben worden! Als ob dies jemals zuvor der Fall gewesen wäre! Als nächstes haben wir die Reichsbürger. Diese erdreisten sich doch glatt zu behaupten, dass die BRD eigentlich gar kein Staat sei, das Deutsche Reich in Wahrheit weiter bestünde und wir darüber hinaus auch noch durch Amerikaner besetzt wären. In Anbetracht all der nicht weg zu leugnenden Ami-Kasernen und der Farce der Nürnberger Prozesse ein echter Skandal!

Schließlich gibt es aber auch noch die „besorgten Bürger“, also jene, die nicht so eine große Lust darauf haben, dass ihre Tochter von einer Horde Wilder aus Afrika vergewaltigt oder angegrapscht wird, wie es am deutlichsten (neben alltäglichen Meldungen) an Silvester 2015 nicht passiert ist! Dann haben wir inzwischen auch noch die Klimaleugner, die tatsächlich einen Blick aus dem Fenster wagen und dann auch noch behaupten, dass sich im Vergleich zu den letzten 100 Jahren eigentlich nichts großartig am Klima verändert hat!

An dieser Stelle dürfen wir allerdings aber auch die Nazi-Eltern nicht vergessen, die ihren Mädchen Zöpfe flechten und ihre Jungs Sport machen lassen, was für den Gutmenschen von heute einer Kindesmisshandlung gleich kommt! Wenn diese Kinder darüber hinaus auch noch Manieren besitzen, dann ist sowieso alles zu spät, wie es einst in einem kleinen „Anti-Nazi-Führer“ der als Richtlinie für Schulen und Kindergärten heraus gegeben wurde, stand!

Ganz besonders schlimm sind an dieser Stelle natürlich auch die GEZ-Verweigerer, die es nicht einsehen, warum sie für einen öffentlichen Rundfunk Gebühren zahlen müssen, obwohl sie darüber hinaus auch noch Werbung sehen müssen und dieser Rundfunk alles bringt, nur nicht das, was sie hören wollen. Und teilweise auch dann, wenn ihr Fernseher nur noch stumm und tot als Staubfänger in der Ecke steht! Außerdem gibt es aber auch noch die Pharmaleugner, die an so etwas wie natürliche Selbstheilungskräfte oder pflanzliche Mittel ohne chemische Zusätze glauben. Die sind ganz besonders schlimm, denn die behaupten etwas, was sich seit der Entstehung der Welt immer wieder bestätigt hat, nämlich, dass der Körper dazu in der Lage ist sich selbst zu heilen und dass auf dieser Welt auch die passenden Kräuter gegen jede Krankheit wachsen!

Wir haben also eine ganze Armee von Menschen, die heutzutage als „Verschwörungstheoretiker“ gelten. Die Lage ist weitaus ernster als man denkt! Wenn Sie also kein Bildzeitungsgläubiger, Rattengift-Pillen fressender, begeistert Atemluftsteuerzahlender Gutmensch sind, der Flüchtlinge an Bahnhöfen mit Teddybären bewirft, dann dürften Sie in diesem System sehr bald Probleme bekommen! Ich rate Ihnen an dieser Stelle noch einmal darüber nachzudenken, wie gesund es für Sie sein könnte, das Denken einzustellen! Denn sobald man Sie einmal beim logischen Denken erwischt, können die Folgen fatal sein! Sollten diverse Menschen feststellen, dass Sie so etwas wie ein funktionierendes Gehirn besitzen ist es mit Ihrer demokratisch garantierten Freiheit in diesem Land nämlich ganz schnell vorbei!

Dann kommen die toleranten Gutmenschen-Inquisitoren aus ihren Löchern geschossen und zeigen Ihnen, was mit Leuten wie Ihnen passiert! Dabei scheuen sich diese Systemsoldaten nicht davor, zu werfen wie die Karnikel, dabei Hitlers Kindergeld in Anspruch zu nehmen, von Hitlers Sozialsystem zu leben und an Hitlers Feiertagen zu faulenzen (vorausgesetzt sie gehen in der Zwischenzeit überhaupt arbeiten)! Nee, das ist dann okay! So weit reicht es mit den guten Anti-Nazi-Vorwürfen dann doch nicht, als dass man auf seine persönlichen Annehmlichkeiten verzichten würde.

Ähnlich wie die Greta-Kinder, die begeistert am Freitag die Schule schwänzen, sich mit Bier zusaufen, mehr Müll produzieren als auf einer Love-Parade und dabei auf fünf verschiedenen elektrischen Kanälen online sind, damit auch das letzte Kind in Afrika, welches seine Seele für Schulbildung verkaufen würde, mitbekommt, wie dämlich und dekadent die Jugend in Deutschland inzwischen ist! Später werden dann Anwälte engagiert um die Lehrer zu verklagen, die die Klima-Kinder haben durchfallen lassen, weil sie anstatt von ihrem Privileg einem Unterricht beiwohnen zu können, auf der Straße herum gegrölt haben, durchgefallen sind!

Besonders lustig wird es vor allem dann, wenn man sich unter den pösen, pösen Deutschen einmal umhört, wessen Großeltern jetzt eigentlich genau die bösen SS und SA-Leute waren, die Juden vergast und ermordet haben! Da wills nämlich plötzlich keiner gewesen sein! „Neeeee, also meine waren es nicht…!“ Aha, aber wenn es meine auch nicht waren, und nicht die vom Nachbarn und nicht die von dessen Nachbarn, so möchte ich einmal eine gute Frage aufgreifen, die der Jude Norman Finkelstein einst aufgeworfen hat: „Wenn alle überlebt haben, wen hat Hitler dann überhaupt umgebracht?“ Und so möchte ich die Frage anschließen: „Wenn es keiner war, WER hat dann überhaupt irgendwen umgebracht?“ Aber psssst… Sie wissen ja: Da manche Dinge zwar geschehen, aber nicht wahr sind, während einige nicht geschehen, aber wahr sind, wie es uns Eli Wisel beeindruckend verkündete, habe ich so eine Frage natürlich niemals gestellt!

Eigentlich frage ich mich sowieso, warum ich überhaupt einen Text über diese verblendeten Gutmenschen schreibe, denen man logische Argumente wie Blitze um die Ohren schlagen kann und die diese dennoch wie ein Wunder überleben wie der heilige Martin, nachdem er seinen Umhang mit einem Bettler teilte. Selbst vor vielen, vielen Jahren formulierten es die bekanntermaßen „linken“ Ärzte in einem ihrer Songtexte mehr als zutreffend:

Lass die Leute reden und lächle einfach mild
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht
Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht

An dieser Stelle wird von unseren linken Vorzeige-Exemplaren zwar begeistert mitgesungen, aber verstehen muss man, was man da singt, deshalb noch lange nicht! Was allerdings kann und will man schon erwarten von Menschen, die selbst für pathologisch vollkommen gestörte Psychopathen wie Feine Sahne Fischfilet und deren Gewaltverherrlichende Texte Ausreden finden!? Wer nicht hüpft, wenn ne schwarze auf Deutschem Boden das sagt, der ist halt nun mal ein Nazi!

An dieser Stelle grüße ich alle Nazis, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger, Holocaust-Leugner, Revisionisten, Ewig-Gestrige und was sonst noch so zum DEUTSCHEN Pack gehört! Bleibt so wie Ihr seid und bedenkt stets: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich! Und wenn Pack sich vertragen hat, dann kann sich der Teufel in seiner Hölle warm anziehen!

Ein Deutsches Mädchen

Vril 15 – Das Gesetz des entgegengesetzten Aufwandes

Liebe Kämpfer, liebe Streiter,

durch Zufall bin ich auf ein hoch interessantes Thema gestoßen, welches ich mit Ihnen teilen möchte, da ich der Überzeugung bin, dass diese Gesetzmäßigkeit auch im „politischen Kampf“ eine entscheidende Rolle spielt. Beginnen möchte ich mit einem Zitat, das gleichzeitig als Einleitung dienen soll: „Wenn der Wille mit der Vorstellungskraft ringt, dann gewinnt ausnahmslos IMMER die Vorstellungskraft!“ Was genau aber bedeutet das? Das bedeutet, wenn Sie ein bestimmtes Ziel erreichen wollen, sich gleichzeitig aber vorstellen, wie Sie gegen jeglichen Widerstand dieses Zieles ankämpfen, sich nicht das Ziel, sondern der Widerstand verwirklichen wird!

Dies klingt im ersten Moment kompliziert, bei genauerer Betrachtung ist es aber nur logisch! Im Grunde genommen ist dies selbst in unserer heutigen „verblödeten“ Welt kein Geheimnis mehr, dass das Unterbewusstsein das Wort „Nein“ nicht kennt, sondern immer nur das reproduziert, anzieht und letztlich verwirklicht, worauf wir uns konzentrieren! Um das ganze anhand eines praktischen, weit verbreiteten und sehr einfachen Beispiels klar zu machen: Stellen Sie sich einmal vor, Sie liegen abends im Bett und wissen, dass Sie am nächsten Morgen früh raus müssen! Ihr absoluter Wille ist es also, so bald wie möglich einzuschlafen!

Was passiert in der Regel? Ihre Gedanken kreisen nur darum, dass Sie jetzt endlich einschlafen müssen. Sie STRENGEN SICH ALSO AN um einzuschlafen, was letztlich nur dazu führt, dass Sie umso wacher sein werden. Sie schauen dann und wann auf die Uhr und beginnen sogar damit die Stunden zu zählen. „Oh, jetzt habe ich noch sieben Stunden, jetzt nur noch sechs, jetzt nur noch fünf… um Gottes Willen, ich MUSS endlich einschlafen!“ Es gewinnt also nicht der Wille (das Einschlafen), sondern die Vorstellung (das Nicht-schlafen-können)!

Willenskraft benötigen Sie aber nur dann, wenn Sie spüren, dass es irgendwo einen Widerstand gibt. Und so paradox dies jetzt auch klingen mag, aber für Ihr Unterbewusstsein ist die bewusst angewandte Willenskraft und der Widerstand ein und dasselbe! Denn in beiden Fällen konzentrieren Sie sich auf etwas, was Sie eigentlich gar nicht haben möchten! Es ist also viel sinnvoller heraus zu finden, wo genau der Widerstand sitzt, was ihn auslöst und worauf Sie sich stattdessen konzentrieren können, als zu versuchen mit der puren Willenskraft Ihr Ziel zu erreichen!

Die Welt der Emotionen, welche für jegliche Manifestation verantwortlich sind ist bunt und von Millionen von Farben geprägt! Die Welt der Manifestation an sich jedoch ist lediglich schwarz-weiß! Das bedeutet: Entweder Sie erreichen Ihr Ziel oder eben nicht! Dazwischen gibt es so gut wie nichts. Und die bunte Welt der Emotionen ist letztlich nur ein Hilfsmittel um entweder in den Zustand schwarz oder weiß zu kommen! Sie können sich das so vorstellen, als würden Sie sich ein Kehrblech und einen Besen kaufen! Sie wissen genau, Ihr Ziel ist es mit dem Besen etwas aufzuwischen! Dabei spielt es aber keine Rolle, ob der nun gelb, blau, grün oder grau ist! Also lassen Sie sich nicht von der Mannigfaltigkeit Ihres eigenen Bewusstseins ablenken!

Übertragen auf den politischen Kampf bedeutet dies nichts anderes, als dass die Möglichkeiten zu gewinnen ebenfalls mannigfaltig sind! Das Endziel jedoch gliedert sich, wie oben beschrieben, in lediglich ZWEI TRISTE TEILE. Nämlich: Entweder wir gewinnen oder wir verlieren. Dazwischen gibt es NICHTS! Wie aber können Sie dieses Wissen nun praktisch anwenden um wirklich etwas produktives zum Sieg beizutragen? Indem Sie Ihrem Willen weit weniger Aufmerksamkeit und Kraft beimessen, wie Sie es zuvor getan haben und sich anstatt dessen viel mehr auf Ihr Gefühl konzentrieren!

Der Wille ist nichts um das wir ringen müssen, er ist sozusagen „gegeben“! Von dem Moment an, an dem Sie die Wahrheit über die Welt und auch die Deutsche Geschichte oder das System erkannt haben, war der Wille gegeben und aktiv! Ihre einzige Aufgabe besteht lediglich darin, Ihr Gefühl und Ihren Bewusstseinszustand mit Ihrem Willen verschmelzen zu lassen! Denn: Wille plus Vorstellungskraft ist gleich Willenskraft! Und Willenskraft ist der Motor der Manifestation! Wenn Sie also bemerken, dass Sie sich „anstrengen“ müssen, dann lassen Sie sofort davon ab und fragen Sie sich, was genau Ihnen das Gefühl vermittelt sich anstrengen zu müssen. Denn dann treffen Sie auf den Kern des Widerstands und damit auf den Kern des Problems!

Denn bedenken Sie: Wenn es keinen Widerstand, was nichts anderes als konträr wirkende Glaubenssätze bedeutet, gäbe, dann müssten Sie sich überhaupt nicht anstrengen! Das Leben ist so konzipiert, dass alles, worauf Sie sich mit Leidenschaft und Leichtigkeit konzentrieren ohnehin zu Ihnen fließt! Und es gibt keine einzige Kraft im Universum, weder eine physische noch ein spirituelle, die das aufhalten könnte außer „der Zweifel“! Folgen Sie also dem Zweifel, denn er wird Sie zielsicher zum Leck in Ihrem Boot auf dem Strom des Lebens führen! Der Zweifel sagt Ihnen nichts anderes als dass Ihr Wunsch nicht mit Ihrem Glauben übereinstimmt! Und dies zu ändern ist die einzige Aufgabe, die Sie haben! Wenn Sie diese meistern, dann ist ALLES möglich und Sie werden erstaunt sein, zu was Sie in der Lage sind und was Sie erreichen werden, wenn Sie dieses Leck beheben!

Viele Menschen und gerade jene aus unseren Reihen spüren dies „unbewusst“! Sie spüren, dass dies alles wahr ist. Deshalb sehen die meisten von uns keine Nachrichten mehr. Nicht weil wir es nicht mehr hören können. Dies ist nur die Spitze des Eisbergs! Nein, sondern weil wir instinktiv spüren, dass wir damit unsere Aufmerksamkeit nur auf etwas richten, was wir eigentlich gar nicht haben wollen und damit seine Verwirklichung lediglich unterstützen würden! Die Abneigung gegen Nachrichten ist nichts weiter als der berühmt-berüchtigte Wink mit dem Zaunpfahl, der von ganz tief innen kommt und uns sagt: „Pass auf! Du manifestierst gerade etwas, das du eigentlich gar nicht haben möchtest!“ Denn einer Sache seine Aufmerksamkeit zuzuwenden ist nichts anderes als sie aktiv ins Leben zu rufen!

Wir alle hier sind inzwischen soweit informiert, dass wir wissen, wie der Hase läuft, was dieses System in Wirklichkeit ist und wer die eigentlich bösen sind! Es wäre verschwendete Energie und Liebesmüh sich dies ständig wieder ins Gedächtnis zu rufen oder sich „neue Schandtaten“ dieser Gestalten anzusehen! Sobald man sie erkannt hat, sollte man schnellstmöglich jede Aufmerksamkeit von ihnen abwenden und sie anstatt dessen auf etwas richten, das man gerne erleben möchte! Das heißt, wann immer Sie aktiv oder auch passiv in den politischen Kampf eintreten, konzentrieren Sie sich stets auf das, was Sie haben möchten und nicht darauf, wie Sie darum kämpfen könnten! Sobald Sie sich im Bewusstsein des Sieges und der Freude befinden, werden Ihnen die passenden Schwerter automatisch geliefert. Das heißt, Sie bekommen Ideen, Inspirationen und Möglichkeiten GESCHENKT, wie Sie persönlich am effektivsten zum Sieg beitragen können!

Wenn Sie dies ehrlichen Herzens und regelmäßig praktizieren, kann und wird es passieren, dass auch Dinge oder Menschen Ihr Leben verlassen werden, die Sie eigentlich gern haben. An dieser Stelle jedoch müssen Sie dem Universum, der göttlichen Kraft und vor allem SICH SELBST so weit vertrauen, dass Sie erkennen oder zumindest anerkennen können, dass diese Dinge oder Menschen Sie über kurz oder lang ohnehin nur blockiert hätten! Das geschieht sogar recht oft und nicht selten beginnt ein Mensch an sich zu zweifeln. Dabei ist dies nichts weiter als die erste Manifestation und damit der Beweis dafür, dass Sie auf dem richtigen Weg sind! Der Beweis dafür, dass Sie tatsächlich etwas „bewegt“ haben! Knicken Sie also nicht ein oder zweifeln Sie nicht, sondern bleiben Sie sich und dem Ziel treu! Dann werden Sie Wunder erleben, wie Sie es sich jetzt nicht vorstellen können!

Um noch einmal ein schönes Zitat zu bringen: „Genauso wenig wie es der Gedanke an Krebs war, der in Ihnen Krebs ausgelöst hat, ist es der Gedanke an Geld, der Ihnen Geld bringen wird!“ Es geht darum sich auf das zu konzentrieren, was HINTER Ihren Wünschen steht. Was die Befreiung Deutschlands angeht, wäre dies Frieden, Souveränität, Freiheit, Wohlstand, Sicherheit, Freude, Stolz, Geborgenheit und Heimat! Konzentrieren Sie sich also auf jene Gefühle, egal wie und es KANN gar nicht anders sein, als dass sie sich verwirklichen werden! Strengen Sie sich hierfür nicht an, sondern lassen Sie sich fallen und vertrauen Ihrer eigenen Vorstellungskraft! Und wann immer Sie damit beginnen sich anstrengen zu müssen, folgen Sie dem Gefühl und finden Sie heraus wo die Blockade liegt. Und dies ist auch schon alles was Sie tun müssen. Die inspirierten Handlungen, Wunder und Zeichen werden dem auf dem Fuße folgen, wie das Amen in der Kirche!

Ein Deutsches Mädchen

Von echtem Deutschtum und den besiegten Erwachten – Ein Heldenerbe, das seinen Preis hat!

Liebe Indoktrinierte, liebe Gehirngewaschene,

ich möchte hier nicht den Stab über einen Teil meiner Landsleute brechen, allerdings ist es mir zum heutigen Zeitpunkt, in dem der politische Irrsinn offensichtlich ist, einfach schleierhaft, wie man wirklich überhaupt nichts bemerken kann. Vermutlich ist an dem Spruch: „Man sieht nur das, was man sehen möchte“ tatsächlich etwas dran!

Ich habe allerdings festgestellt, dass es in unserem Land verschiedene „Arten“ von Menschen gibt. Da wären einmal die Erwachten, dann die oben beschriebenen Tiefschlafenden, doch darüber hinaus gibt es noch eine weitere Sorte Deutscher, die ich jetzt einfach mal „die schlafenden Erwachten“ nennen möchte. Oder vielleicht auch die „besiegten Erwachten“! Es gibt einen schönen Spruch, dessen Verfasser ich Ihnen leider nicht nennen kann und dieser Spruch lautet: „Das Herz ist der Ort, an dem alle Kriege gewonnen werden!“ Wenn man einmal genauer darüber nachdenkt, dann kommt man nicht umhin festzustellen, dass es auch genauso ist!

Ein guter Krieger, der siegreich aus einer Schlacht hervorgehen will, braucht ein funktionierendes Herz, ebenso wie ein funktionierendes Schwert! Die beste Waffe nützt in einem Krieg nichts, wenn der, der sie führt, sich selbst für besiegt hält! Und an dieser Stelle schließt sich wieder einmal der Kreis und es wird klar, WIEVIEL MACHT alleine dem Geiste zuzuschreiben ist! Ich würde sogar soweit gehen, zu behaupten, dass der Krieger mit dem funktionierenden Herzen viel bessere Chancen hat, einen realen Krieg zu gewinnen, als der mit dem funktionierenden Schwert. Im besten Fall jedoch braucht man natürlich beides!

Was aber meine ich mit dem „Besiegten Erwachten“? Das sind jene Menschen, die durchaus durchschaut haben, was hier zu Lande passiert, aber innerlich aufgegeben haben. Entweder sie sind frustriert, deprimiert und mutlos, oder aber sie haben sich von diesem Thema vollkommen abgewendet und kümmern sich nur noch um ihr eigenes Leben! Die Tatsache, dass ihr eigenes Leben unmittelbar mit dem Leben Deutschlands zusammenhängt blenden sie an dieser Stelle erfolgreich aus und versuchen „ihr Ding“ so lange durchzuziehen bis der Wahnsinn auch ihr persönliches Leben zerstört hat. Sei es durch Mord oder Vergewaltigung eines Familienmitglieds, durch Arbeitsplatzverlust durch den Klimairrsinn oder durch Strafanzeigen, die heutzutage ja jeder Depp wegen der reinsten Lappalie aufgeben kann, so lange er sie nur unter dem Titel „rechtes Gedankengut“ deklariert!

Und wenn ich ehrlich zu Ihnen bin, dann ärgern mich die „besiegten Erwachten“ am meisten, denn deren Zahl ist erschreckend hoch! Wenn Sie sich einmal umblicken und auf die Suche nach diesen Menschen gehen, dann werden Sie die klügsten Köpfe und die stärksten Männer finden! Also durchaus Menschen mit großem Potential für den politischen Kampf – sei es nun geistiger oder körperlicher Natur! Ich unterstelle diesen Menschen noch nicht einmal Feigheit, sondern vielmehr einen fehlenden Glauben an eine bessere Zukunft und genau das ist das Fatale daran! Denn gerade die Stärksten und Klügsten besitzen auch die größte mentale Kraft und worauf wir uns fokussieren, das verwirklicht sich irgendwann, wie Sie wissen!

Stellen Sie sich einmal vor, all diese Besiegten würden aufstehen und sich uns anschließen. Es würde den Zeitrahmen bis zum endgültigen Zusammenbruch dieses Systems um ein Vielfaches verkürzen! Das ärgerliche an der Sache ist, gegen Angst hilft Mut, doch was hilft gegen fehlenden Glauben und fehlendes Vertrauen? Erst kürzlich wurde mir von einem lieben Kameraden ein wunderschönes Video zugespielt, welches ich Ihnen hier einmal zur Verfügung stellen möchte. Es stammt aus einer Zeit, in der die Deutschen Tugenden nicht nur gesprochen, sondern auch mit Leib und Seele gelebt wurden! In der eine ganze Nation aufstand und ihre Kräfte bündelte und auf diese Weise etwas erschaffte, was selbst heute noch als „Wirtschaftswunder“ bezeichnet wird!

Vielleicht ist es gerade von Vorteil, dass diese beeindruckende Rede von „einer Frau“ gesprochen wurde. Denn der Nationalsozialismus ist bei genauerer Betrachtung nichts anderes als das wiederbelebte, echte Germanentum! Und Germanentum bedeutet im Grunde, dass die Männer Krieger waren, die eher sterben als aufgeben würden und die Frauen „die gute Kraft“ hinter den Männern, die ebenfalls eher sterben würden, als sich knechten zu lassen!

Wir rühmen uns ja gerne unserer „heldenreichen Geschichte“ wie sie beispielsweise in den Nibelungensagen wiedergegeben wird. Wenn ich mich heute auf der Welt umblicke, dann sehe ich allerdings nicht viele Menschen, die das mit Recht tun, insbesondere die „besiegten Erwachten“ nicht! Meiner Meinung nach haben wir Deutsche durch unser Blut ein Erbe angetreten. Ein Erbe von Mut, Glauben und Heldentum! Allerdings hat dieses Erbe eine „Klausel“ und diese Klausel besagt: Das wahre Germanentum bekommt man nicht mit der Geburt geschenkt, man hat nur das Privileg es sich in seinem Leben selbst zu verdienen! Dies geht aber nur dann, wenn man auch die Tugenden der Germanen lebt und sich nicht feige und hoffnungslos vergräbt und darauf hofft, dass das schlimmste schon an einem vorüber gehen wird!

Die Germanen, sowie die Nationalsozialisten kämpften nicht, weil ihnen das Kämpfen Spaß machte, sondern weil sie genau wussten, dass der Kelch eines Tages ganz sicher nicht an ihnen vorbei gehen würde, wenn sie als „Volk“ nicht zusammen halten! Wenn man nicht die Tugend „Gemeinnutz vor Eigennutz“ lebt, dann wird man am Ende, mit beinahe mathematischer Gewissheit ohnehin verlieren. Um auch dies in ein hübsches Zitat zu kleiden: „Wer seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, der wird am Ende beides verlieren!“ Und nun lass ich die nette Dame in dem Video sprechen, damit Sie einmal eine Vorstellung davon bekommen, wie das Herz eines „Germanen“ wirklich schlägt. Vielleicht ermutigt dies ja den ein oder anderen, den Kampf für das wahre Deutschland auch im Herzen wieder aufzunehmen und sich seines germanischen Erbes als würdig zu erweisen:

 

Ein Deutsches Mädchen

Die Holocaust Hitliste von Januar 2020 – sponsered by Holocaust-Industries

Liebe Böse, liebe noch Bösere,

es ist höchste Zeit wieder einmal das wichtigste Thema der Welt zu behandeln, nachdem mir gerade in jüngster Vergangenheit, der Überdruß eben diesen Themas und seiner ständigen Thematisierung in den Nachrichten, selbst von ehemals „Linken“ mitgeteilt wurde. Deshalb fühle ich mich in der Pflicht mich einmal wieder auf die Reise nach der heiligen Ohrfeige zu begeben, die wir Deutschen, anscheinend immernoch, tagtäglich von den Nachrichtensprechern bekommen. Hier also die aktuellste Version der Holocaust-Hitliste:

  1. Kein heilsames Schweigen über Auschwitz
  2. Holocaust-Überlebende berichten von Auschwitz
  3. Vielen Opfern bleibt nur Grundsicherung
  4. Bitterste journalistische Niederlage
  5. Niedersachsen gedenkt der Opfer des Holocaust
  6. Ladany erzählt „Geschichte der Überlebenden“
  7. Landtag befasst sich mit Holocaust und Schutz der Demokratie
  8. Holocaust-Gedenktag: Erinnerung an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren
  9. Holocaust-Gedenken – Vom Horror Auschwitz berichten
  10. „Ihr seid verantwortlich, dass sich das nicht wiederholt“

Soweit einmal die Top ten der Nachrichten zu diesem Thema. Und weil wir Deutschen ganz offensichtlich die Angewohnheit haben uns „zu wiederholen“, werde ich auch diesen Text genauso gestalten wie ich es auch in den Texten zuvor gemacht habe. An dieser Stelle hätte ich direkt einen Vorschlag, für zukünftige Stellenausschreibungen, in denen ja nun nicht mehr nur „männlich“ (M) und „weiblich“ (W) gesucht wird, sondern darüber hinaus auch noch „divers“ (D). Da aber gerade von uns pösen, pösen Deutschen erwartet wird, dass wir unsere Schulden abarbeiten oder überhaupt arbeiten, bin ich für die Einführung des Kürzels B (=Böse). Auf unserer vielfältigen Welt sollte das doch eigentlich machbar sein! Nun zu den Schlagzeilen:

Kein heilsames Schweigen über Auschwitz

Die Lehre aus der Geschichte sei, die Menschenwürde zu verteidigen und keinen Raum für Stigmatisierung, Ausgrenzung und Verfolgung anderer Menschen zu lassen, so Schäuble. „Auch 75 Jahre nach Auschwitz gibt es in Deutschland immer noch Antisemitismus und Rassismus – in vielen Facetten.“

Interessante Worte die da gesprochen wurden. Kein Raum für Ausgrenzung anderer Menschen. Kann mir an dieser Stelle vielleicht jemand erklären was „andere Menschen“ sein sollen? Mal abgesehen davon, dass wir doch alle so unglaublich gleich sind, erscheint mir diese Bezeichnung doch etwas schleierhaft! Ich interpretiere das jetzt einfach einmal so: „Andere Menschen“ dürfen nicht ausgegrenzt werden. „Anders-DENKENDE“ dafür aber schon! An dieser Stelle sei angemerkt, dass es doch immer wieder bezeichnend und schon beinahe belustigend ist, wie jemand etwas fordert, und sich dabei in keinster Weise schämt, genau das Gegenteil dessen zu tun, was er fordert. Nun, Sie alle kennen, diese scheinheilige Leier und sehr viel mehr gibt es zu dieser Schlagzeile auch nicht zu sagen. Sie ist sozusagen „selbsterklärend“!

Holocaust-Überlebende berichten von Auschwitz

Uiuiui, hier bekommt man schon die „ganz schwere Kost“! Es geht um die „Erlebnisberichte“ der unzähligen ehemaligen KZ-Häftlinge, die den Krieg, wie kann es auch anders sein, im Gegensatz zu ihren Peinigern, also den bösen Nazis, die man heute mit der Lupe suchen muss, natürlich vollkommen unversehrt überlebt haben!

Eingeleitet wird die Rede des ersten Überlebenden mit den drakonischen Worten: „Ich erinnere mich wie Blut den Schnee rot färbte“! Meine Damen und Herren, vergessen Sie jeden Horrorfilm, den Sie je gesehen haben, lesen Sie einfach diesen Artikel und Sie werden wissen was wahrhaftiges Grauen WIRKLICH bedeutet. Damit Sie einen kleinen Vorgeschmack auf die Attraktion, die Sie erwartet bekommen, werde ich Ihnen sogleich ein Zitat aus dem Text verlinken:

Das furchtbare Leid der Häftlinge und die Mordlust der deutschen Bewacher, das Entstehen von Schindlers Liste und die Befreiung durch die Alliierten: Was zehn Zeitzeugen in den vergangenen Jahren der SZ über Auschwitz und andere Konzentrationslager berichtet haben.

„Furchtbares Leid“, „Mordlust der Deutschen“, „Schindlers Liste“ und „die Befreiung durch die Alliierten“ sind einschlägige Begrifflichkeiten, mit denen man jede noch so gute (deutsche) Seele brechen kann (wenn sie es zulässt)! Was mich an dieser Stelle jedoch irritiert ist, dass bei dem ganzen „seriösen“ Bericht, sich einfach einmal so Schindlers Liste eingeschlichen hat. Ein Buch, welches auf reiner Fiktion beruht und deshalb auch den Preis für eines der besten Fiktions-Bücher bekommen hat!? Ist es jetzt Sinn des Artikels über Tatsachen zu berichten oder Märchen zu erzählen? Man weiß es nicht! Natürlich wird auch der scheinbar allgegenwärtige böse Doktor Mengele erwähnt. Man kann über diesen Arzt sagen was man will, aber eines muss man ihm lassen: Was die Verrichtung seiner „abscheulichen Arbeit“ angeht, war er der wohl am meisten beschäftigte Arzt, den die Welt je gesehen hat. Aber wir wissen ja, dass die Deutschen das weltweit einmalige Talent besitzen, die Naturgesetze zu überwinden!

Vielen Opfern bleibt nur Grundsicherung

„Stell Dir vor, sie haben uns verhaftet, weil wir jüdisch sind.“ So schilderte die fast zehnjährige Berthe Spiegelstein das für sie damals Unglaubliche in einem Brief an ihre Großmutter. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits vor den deutschen Besatzern aus ihrer Heimatstadt Paris in den unbesetzten Teil Frankreichs geflohen. Nur knapp war sie erst einer Erschießung und dann der Deportation nach Auschwitz entkommen.

Desweiteren wird in dem Artikel berichtet, dass es insgesamt wohl 400 000 überlebende Auschwitz-Insassen gibt. Bei gefühlten Millionen Berichten seit über 70 Jahren muss der ein oder andere wohl öfter als einmal zu Wort gekommen sein, aber das ist jetzt nur so ein Gedanke! Natürlich überlebte auch diese Dame „wie durch ein Wunder“ und konnte fliehen und sehr alt werden.

Dass Holocaust-Überlebende auf der Straße sitzen und an der Armutsgrenze leben ist mir allerdings neu. Nach meinem Wissensstand gibt es eine Holocaust-Rente von mehreren Tausend Euro pro Monat und es wurde auch eine recht hohe Einmal-Zahlung geleistet. Was den Schutz und die Grundsicherheit jüdischer Bürger betrifft, seien es nun Krankenleistungen, Sonderzahlungen, auf Juden abgestimmte Gesetze, Polizei-Apparate, die nichts anderes machen als Juden zu schützen oder die internationale ADL (Anti-Deformation-League), die sich auch nicht scheut eifrig auf den Putz zu hauen, nur weil ein Jude an einem jüdischen Feiertag in einem anderen Land nicht frei bekommt, wohin man auch blickt man sieht eigentlich nur Sonderrechte für dieses Volk!

Bitterste journalistische Niederlage

Sie hätten vom Holocaust nichts gewusst, sagten viele Amerikaner am Ende des Zweiten Weltkriegs. Eine Aussage, die aus Deutschland bekannt ist, nicht aber aus Ländern der Alliierten wie den USA oder England. Die amerikanische Medien-Wissenschaftlerin Laurel Leff untersuchte deshalb die Berichterstattung über den Holocaust in amerikanischen Medien während des Krieges, allen voran im Leitmedium „New York Times“. Sie kam zu dem Ergebnis, dass das Thema während des gesamten Krieges nur sechs Mal die Titelseite erreichte.

Zwar gab es viele Artikel, aber das Thema habe sich im Wesentlichen zwischen den Seiten fünf und 19 abgespielt, so Leff. Den Grund sieht sie auch in einem latenten Antisemitismus in der Bevölkerung. Der Verleger der „New York Times“ war jüdisch und habe das protestantische Establishment nicht verschrecken wollen. „Er dachte, wenn es so aussähe, als würde er im Namen von Juden handeln, würden sich die Menschen abwenden, die er als Werbetreibende und Informationsquelle nicht vergraulen wollte“, sagt Leff.

In diesem Artikel wird aufs bitterste bejammert, dass auch der Rest der Welt nichts vom Holocaust gewusst haben will. In den Medien wäre diesem Thema ja viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. Insbesondere die bekannte „NewYork Times“ wird hier in die Kritik genommen, da sie angeblich viel zu selten das Thema aufgegriffen habe. An dieser Stelle möchte ich Ihnen allen wärmstens ein Video nahe legen, welches den Titel „six Million“ trägt. In diesem Video hat ein beherzter Brite (oder Amerikaner) alte, archivierte Zeitungsartikel zum Thema Judenverfolgung abfotografiert. Dieses Video zeigt jedoch ein völlig anderes Bild, als der verlinkte Artikel. Allein in der New York times wird über einen Zeitraum von knapp 100 Jahren mehrfach über das Elend und die Verfolgung von 6 Millionen Juden berichtet und dies sogar noch Jahrzehnte VOR dem Holocaust! Wundern dürfen Sie sich an dieser Stelle. Vom Fragen stellen würde ich Ihnen aus juristischen Gründen jedoch abraten!

„Ihr seid verantwortlich, dass sich das nicht wiederholt“

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das deutsche Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Bei der Gedenkfeier erinnerten sich die Überlebenden an das Unfassbare. Doch über allem lag ein Streit über die Geschichte.

Die rote Armee „befreite“ also das Deutsche Vernichtungslager Auschwitz. Ich weiß, es ist jetzt nicht von allergrößter Bedeutung, aber nebenbei vergewaltigte, ermordete und entwürdigte sie auch noch Millionen unschuldiger Deutscher Frauen und Kinder. Stalins Bolschewicki sind ganz eindeutig Helden, nur um das klarzustellen! Nachdem man den russischen Zaren, samt seiner Familie umbrachte, so wie einen Großteil des eigenen Volkes zog man eben weiter nach Deutschland um dort nach Herzenslust weiter zu morden. Aber hey, man befreite immerhin das KZ Auschwitz! Damit ist die Sache wieder im Lot und die restlichen Sünden seien vergessen und vergeben!

Jetzt habe ich mich so lange zurück gehalten, mir das Elend in den Nachrichten anzusehen, nur um festzustellen, dass eigentlich immernoch alles beim Alten ist! Es wird gejammert, gebenzt, geheult, gefordert und sich in der Opferrolle gesuhlt wie die Sau im Schlamm. Verstehen Sie mich nicht falsch, es hat irgendwie etwas Tröstliches an sich, dass manche Dinge sich scheinbar nie ändern.

Damit keine Langeweile aufkommt hier einmal eine Liste der restlichen Menschheitsverbrechen:

Der Völkermord an den Indianern

Der Phosphorbombenkrieg an der Deutschen Zivilbevölkerung

Die Vergewaltigung und Ermordung Deutscher Frauen und Kinder durch die rote Armee

Die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Der Völkermord an den Armeniern

Das Einfallen im Nahen Osten

Der Feldzug Stalins gegen das eigene Volk

Mao Zedong und die Revolution der Kinder

Aber Sie wissen ja: Alles halb so wild! Nicht erwähnenswert, uninteressant, egal! Denn: HOLOCAUST! An dieser Stelle geht mir auch ehrlich gesagt sowohl die Puste als auch die Muse aus mich weiter mit dem alltäglichen Wahnsinn zu beschäftigen! Ach übrigens, wussten Sie, dass die Engländer einst über die Schotten sagten, dass diese kleine Kinder am Spieß braten und fressen würden? Dem durchschnitts-intelligenten englischen Volldeppen reichte das offensichtlich, um in Schottland einzufallen und nach Herzenslust zu morden. Wieviel Propaganda genau brauchen Sie um das selbe zu tun?

Ein Deutsches Mädchen