Von Obrigkeitshörigkeit und Impfzwang – Das größte Freiluftlabor der Welt ist eröffnet!

Liebe Versuchskaninchen, liebe Laborratten,

Ein Impfstoff gegen das Coronavirus ist begehrt. Die Tübinger Firma CureVac vermeldet einen Erfolg. Ein Experte fordert beschleunigte Tests und der Pharmariese Sanofi rudert nach Kritik zurück.

So heißt es im Quailitätsblatt Merkur! Und weiter noch:

Erst mit dem Impfstoff sei eine Rückkehr zu Verhältnissen wie vor der Pandemie möglich, heißt es. Doch der Weg bis ein solches Mittel massenweise verabreicht werden kann, ist weit – zu weit, meint nun ein hochrangiger Experte.

Unser bestes Diktatorenregime aller Zeiten scheint nun ordentlich Druck machen zu wollen, damit wir auch alle noch schnell dumm, krank oder tot gespritzt werden können, bevor unseren Strippenziehern nun endgültig die Felle davon schwimmen! Durchaus wahrheitsgetreu wird in diesem Text auch berichtet, dass der normale Werdegang eines Impfstoffes in der Regel Jahre braucht, bevor man ihn bedenkenlos an den Mann bringen kann! Dies liegt vor allem daran, dass bei „neuen Medikamenten“ nicht absehbar ist, welche kurzfristigen UND VOR ALLEM LANGZEITSCHÄDEN sie anrichten können! Und selbst wenn diese Stoffe als „unbedenklich“ bewertet werden, so gibt es keine Garantie dafür, dass sie nicht doch fatale Folgen nach sich ziehen können. Die Contergan-Kinder können wohl ein Lied davon singen. Und dieses Medikament wurde immerhin NUR oral verabreicht und nicht direkt in den gesamten Blutkreislauf gespritzt! Doch wegen der angeblichen Dringlichkeit will man nun versuchen die allgemeinen Bedingungen außer Kraft zu setzen,  indem man „Zitat“:

„… diese Mittel schneller am Menschen testen solle.“

Ja, Sie haben richtig gelesen: Überspringen wir die Ratten und testen doch einfach direkt am Menschen! So wie es sich für eine Köterrasse, deren allgemeines Wohlergehen in der BRD vom Rat eines Tierarztes abhängt, eben gehört! Und wenn dann nicht sofort einer kollabiert, dann verabreichen wir dieses unerforschte Mittel per Impfzwang gleich der ganzen Welt! Und dies obwohl uns durchaus bekannt ist, dass es in der Vergangenheit zu schlimmsten Impfschäden, von Ausfallerscheinungen, Lähmungen, geistigen Behinderungen bis hin zu Todesfällen kam! Und warum verabreichen wir das? Wegen einer „Pandemie“ die weniger Todesopfer forderte als ihr jede voran gegangene Grippe!(?)

Ignorieren wir das Recht des Menschen auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit einfach und geben wir nur noch denen „zu fressen“, die es bereitwillig annehmen! So umgehen wir den direkten Impfzwang und gehen, wie wir es immer machen, scheinheilig durch die Hintertür! Ich meine wir sagen ja bloß: „Hey, du musst das nicht machen, aber dann ist für dich mit Essen, Arbeiten und Ausgehen eben Ende Gelände!“ Und weil wir wissen wie saudämlich die von uns verblödete Menschheit inzwischen geworden ist untermauern wir das ganze noch mit einem moralischen Tritt in den Köterhintern, indem wir behaupten: „Wer sich nicht impfen lässt, der schädigt andere!“

Nun, man muss kein Mediziner sein um in dieser Gleichung eine Ungereimtheit zu finden! Wie kann ich denn einem Geimpften Schaden zufügen, indem ich mich NICHT impfen lasse? Er kann die Krankheit doch dann sowieso nicht mehr bekommen und im schlimmsten Fall werde ICH drauf gehen! Oder macht meine Nicht-Geimpftheit den Geimpften gegen seine eigene Impfung immun? Nun ja, mit den Naturgesetzen und wissenschaftlicher Logik hat es dieses BRD-Regime ja noch nie gehabt! Das wissen wir nun schon zu gut aus vergangenen Katastrophen! Aber sei es drum!

Und wenn das Ignorieren von bloßer Logik nicht funktioniert, dann schüren wir eben ANGST! Angst indem wir dem fernsehsüchtigen Nachrichtensprecher-Anbeter immer mehr und immer schrecklichere Bilder (made in Hollywood) zeigen und auf irgendwelche nicht nachvollziehbaren Statistiken verweisen, damit er letztlich vergisst, was er selbst gesehen hat und einfach nur noch glaubt, was wir sagen! Und wenn die Angst nicht funktioniert, dann greifen wir auf unsere Geheimwaffe zurück: SCHULD!!! Und damit das mit der Schuld funktioniert, verwaschen wir jede Logik und das ganze Drama geht von vorne los! Der eine mag irgendwann verzweifelt die Hände überm Kopf zusammen schlagen und rufen: „Gebt mir euer Gift! Ich fresse alles!!“ Und der andere gähnt und geht in den Garten um sich die Vögel anzusehen! Zu welcher Kategorie Sie gehören, bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen!

Der einzige Beweis für die Gefährlichkeit dieses Virus sind bisher „leere Krankenhausbetten, menschenunwürdige Maßnahmen wie Kontaktverbote und Maskenpflicht und die komplette Ruinierung der Weltwirtschaft!“ An dieser Stelle empfehle ich Ihnen einmal zu googeln, was in der Vergangenheit die Versuchsexperimente ergeben haben, in denen man Menschen Masken tragen ließ und warum sie nach spätestens einer halben Stunde abgebrochen wurden! Diese Experimente wurden übrigens nicht von pösen, pösen Rechten durchgeführt, sondern von offiziell anerkannten klinischen Instituten!

Danach scheint aber plötzlich kein Hahn mehr zu krähen! Genauso wenig wie die Politiker ihr Geschwafel von gestern interessiert, interessiert es auch den treudoofen Systemling nicht, der wie die Fahne im Wind, einfach hinterher trabt, „weil die da oben ja nur unser Bestes wollen und es schon wissen werden!“ Und weil jeder, der die da oben hinterfragt „eh nur ein blöder und doofer Verschwörungstheoretiker ist“ und weil man sich lieber von einem unstudierten Experten und einem Tierarzt behandeln lässt, als auf den Rat von unzähligen wirklich ausgebildeten Ärzten zu hören!

Das einzige, was die Verteidiger dieses weltweiten Rattenexperiments offen einräumen, ist, „dass sie ja eigentlich keine Ahnung haben“! Und weil sie eben, wie sie selbst sagen, keine Ahnung haben und offensichtlich zu blöd sind eigenständig einen Computer hoch zu fahren und das Wort „Impfschäden“ in die Google-Suchleiste einzugeben, plappern sie eben alles nach was die da oben ihnen vorkauen! Und weil die Angst vor dem Selber-Denken und unter Umständen mit dem neuen Wissen anzuecken größer ist als die vor Lähmungen, Erblindungen, körperlichen und seelischen Schäden und sogar dem Tod, werden die Propaganda berieselten Äuglein geschlossen und man lässt sich das Zeug eben spritzen!

Ich weiß nicht, vielleicht handelt es sich hierbei auch um eine besondere Form der natürlichen Auslese! Ich meine, man muss schon besonders schwach und dumm sein, um hier das Risiko nicht zu erkennen und das tatsächlich mit sich machen zu lassen! Die Natur aber hat es von je her so eingerichtet, dass der Stärkere und Klügere überlebt! Insofern, nur zu! Aus einer höheren Warte heraus betrachtet werden sich also schon „die Richtigen“ impfen lassen! Und das wird uns über kurz oder lang, so grausam es klingt, vermutlich nur dienlich sein!

Wir hingegen werden diesen Irrsinn NICHT mitmachen! Wir werden Sammelklagen einreichen, bei eventuellen „Einkaufsverboten“ uns selbst versorgen, eine Gemeinschaft bilden und notfalls auf das altbewährte Tauschen zurück greifen! Wir werden uns an Ärzte wenden, die die Wahrheit kennen und deren Zahl sich auch immer mehr in der Öffentlichkeit äußert und uns von ihnen beraten lassen! Wir werden alles tun, aber ganz sicher NICHT dieses Gift annehmen! Sollen sie uns doch Verschwörungstheoretiker, Nazis und Reichsbürger nennen! Sofern sie nach dem Vergiften ihrer Gehirnzellen in einigen Jahren dazu überhaupt noch in der Lage sein werden!

Aber dann können sie ja immer noch zu ihrer überteuerten Pharma-Lobby rennen und sich Gegengift spritzen lassen und weil dieses Gegengift auch wieder irreparable Schäden anrichten wird, ein Gegengift gegen das Gegengift holen! Dieses Spiel können sie so lange spielen bis sie erschöpft umfallen oder an ihren Vergiftungserscheinungen sterben! Und in ihren Nachrufen können sie dann schreiben: „Ich fraß Gift, ich machte alles, ich duldete alles, ich vergiftete meine Kinder… ABER ICH WAR KEIN NAZI!!!“ Gott möge sie selig haben!

AMEN!

Ein Deutsches Mädchen

 

2 Kommentare zu „Von Obrigkeitshörigkeit und Impfzwang – Das größte Freiluftlabor der Welt ist eröffnet!“

  1. Zu Corona ist inzwischen so ein Mischmasch aus biologisch richtigen Fakten und Falschinformationen unterwegs, dass ich immer mehr überlege, wo ich anfangen soll, richtig zu stellen. Ich habe mal trotzdem damit angefangen: http://www.sonnengaertnerei.de/krankhei.htm
    Hier daraus nur ein Auszug zur Behauptung „Geimpfte schützen andere.“

    Einer der Menschen, die mich Anfang der 1980er Jahre als junger Naturschützer fachlich begleiteten, war der Leiter unserer Kreisnaturschutzbehörde und gleichzeitig Kreisjagdbehörde. Er war selbst Jäger und er erzählte mir einiges zum Thema Tollwut.

    In dieser Zeit war die Tollwut noch ein Problem in vielen Gegenden. Auch bei uns gab es jedes Jahr weitreichende monatelangen Tollwutsperren wegen eines erkrankten Tieres.
    Entsprechend mussten sich auch die Jäger schützen. Ein paar meinten, ihre Hunde können sie problemlos anfassen (Die Erkenntnis, dass auch Tollwut selten über Berührung sondern über Körperflüssigkeiten vor allem durch Bisse übertragen wird, begann zu dieser Zeit gerade erst langsam durchzusickern.), ihre Hunde seien ja alle gegen Tollwut geimpft. Der Kreisjagdleiter erklärte dann den Jägern: „Ihr seid im Irrtum. Die Hunde können durch die Impfung nicht mehr an Tollwut erkranken. Sie können sie aber sehr wohl weiter übertragen, ohne dabei selbst zu erkranken! Die Impfung schützt nur die Hunde, aber nicht die Hundehalter vor der Krankheit, ebenso wenig andere nicht geimpfte Hunde, die mit den Jagdhunden in Kontakt kommen können.“ Es ging damals um die Frage, was ist, wenn die geimpften Hunde auf ein tollwütiges Tier treffen und anschließend mit ihren Besitzern in Kontakt kommen und ihnen z. B. das Gesicht ablecken wollen.

    Warum sollte das bei Covid-19 anders sein? Die Erwartung, dass ein Geimpfter ohne Schutzmaßnahmen gegenüber seinen Mitmenschen wieder uneingeschränkt am täglichen Leben mit sozialen Kontakten teilnehmen kann, ist falsch. Denn er kann trotzdem weiter die Viren übertragen.

    Liken

  2. Ich mache mir inzwischen einen Spaß aus der Nummer. Es klappt immer, weil sie keine Chance haben:
    a) ich darf ohne Maske in den Laden (oder was auch immer) oder
    b) ich setze meinen Bauhelm auf, auf dem oben drauf ein Schild ist mit dem Spruch: „Guten Tag. Auch keinen Bock, sich von den Politiker-Heinis erniedrigen zu lassen?“
    In jedem Fall ist es ein Sieg für UNS und plakativer Gegenwind für die Volksfeinde in der Regierung und deren Auftraggeber.
    Immer feiern die Leute ringsum. Sie fotografieren mich, sagen was zustimmendes usw.
    Heute sagte ein Masken-Security-Mensch: „Bestes Schild heute“.
    Das heißt ja wohl, daß auch andere Mitbürger sich zu Protest in der Lage gesehen haben.
    MERKEL – DU HAST FERTIG. GIB GATES KEINE CHANCE!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu erblasser Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s