Von der BRD-Hexenjagd und den immer grauenhafteren Zügen, die sie annimmt! – Brennt die Hexen, die Hexen sollen brennen!

Liebe Häftlinge, liebe Verhaftete,

im demokratischsten Rechtsstaat aller Zeiten, den es je auf deutschem Boden gegeben hat geht die Verhaftungswelle munter weiter! Die Jagd auf Klimakritiker, Flüchtlingskritiker, Impfgegner, GEZ-Verweigerer, Flüchtlingskrisenkritiker und selbstverständlich Holocaustleugner oder deren Rechtsanwälte kennen wir inzwischen. Nun hat man anscheinend jedoch (wie zu erwarten) eine neue Gruppe von Freidenkern mit in den „Schlund des zu verfolgenden Bösen“ genommen, nämlich die Coronakritiker! An dieser Stelle könnten sich die einzelnen Gruppen, die vielleicht sogar noch etwas gegeneinander haben sich ja einmal fragen, ob das was über die jeweils andere Gruppe gesagt wird, nicht ebenfalls nur eine Verleumdung und öffentliche Verhetzung ist und sich anstatt dessen als die Freidenker, die Sie alle ja offensichtlich sind, einmal vorurteilsfrei mit Ihren „Mitverfolgten“ und deren Thesen beschäftigen!

So wurden sowohl die deutsche Rechtsanwältin Beater Bahner, sowie der Schweizer Arzt Thomas Binder kurzentschlossen von „unseren Freunden und Helfern“ abgeholt und in die geschlossene Abteilung der Psychiatrie eingewiesen. Richterlicher Beschluss? Fehlanzeige! Normales Straf- und Prozessverfahren? Fehlanzeige! Ihr Verbrechen? Sie halten die Corona-Hysterie für nicht angemessen. Das kann natürlich nur einen Rückschluss zulassen: Die beiden sind offensichtlich „geisteskrank“! Und da sie nicht nur geisteskrank sind, sondern auch noch „eine Gefahr für die Gesellschaft“ darstellen, hat man sie wie eben auch die so genannten Rechten, Nazis, Reichsbürger, Ketzer und Hexen entrechtet, entmenschlicht und ohne Befugnis abtransportiert!

Während Muslime in Berlin in einer Gruppe von 300 Mann auf offener Straße zu ihrem Gott beten dürfen, werden zeitgleich legale und genehmigte Versammlungen von der Polizei aufgelöst und alte Omas, die sich um ihre Grundrechte sorgen, von drei Beamten umzingelt, bedroht und unter Druck gesetzt! Die Prioritäten in diesem Land setzt man heutzutage offensichtlich nicht ganz so rational wie man es im alten Deutschland gewöhnt war!

Es wird nicht mehr sehr lange dauern und man hat für praktisch „jeden Deutschen“ einen passenden Grund gefunden, um ihn entrechten und festnehmen zu können. Und dies, wie bereits gesagt, ohne Prozess oder richterlichen Durchsuchungsbeschluss! Wer sich in diesem Land nicht ALLES bieten läßt und ist es noch so absurd, gefährlich oder lächerlich, der wird wie einst unter Stalin oder im finsteren Mittelalter in Heinrich-Kramer-Manier entführt, misshandelt und eingesperrt. Jetzt fehlt nicht mehr viel bis zum heiß ersehnten letzten Schritt…dem Töten! Das übernimmt dann vermutlich die Bundeswehr, welche bald im Landesinneren eingesetzt werden wird und rechtfertigt dies schlicht mit Notwehr gegen Menschen, die die öffentliche Sicherheit gefährden. Tja, so einfach kanns gehen in einem freien Rechtsstaat mit Demokratie und Meinungsfreiheit! Aber Hauptsache wir haben den Titel noch, auch wenn der Inhalt schon längst nicht mehr mit der Überschrift übereinstimmt, was inzwischen für jeden Fünfjährigen problemlos erkennbar sein dürfte!

Wer an Ostern keine Eier suchen konnte oder durfte, weil er aufgrund des Killervirus Covid19 unter Quarantäne gestellt worden ist, für den hätte ich einen netten Vorschlag! Begeben Sie sich doch anstatt dessen auf „Leichensuche“! Die Trefferquote müsste laut unseren Hypochondermedien bei mindestenst 50 Prozent liegen. Dieser Junge hier ist sogar DREIMAL gestorben und dies in drei verschiedenen Ländern! Wer bietet mehr?

92801370_849084255570660_8141252801834516480_n(1)

Und zu guter letzt noch ein ernstes Wort an die werte Polizei und sonstige Justizmarionetten, die den Schuss entweder noch immer nicht gehört haben oder aus schlimmeren Gründen, bei diesem beispiellosen Menschheitsverbrechen mitmachen: WAS STIMMT MIT EUCH EIGENTLICH NICHT? Beschäftigt Euch mal mit Heinrich Kramer, denn Ihr werdet eines Tages, so Gott will, noch sehr viel Gesellschaft mit ihm und seinen „wohlwollenden“ Hexenjägern haben!

Für die medienhörigen Niemals-selbstständig-Denker, die immer noch glauben, die Polizei, welche Menschen einfach so abholt und wegsperrt, die Presse, die uns jeden möglichen und unmöglichen Mist erzählt und die Regierung,  die bald mit Millitärgewalt aufs eigene Volk losgehen will, während so bezeichnete Flüchtlinge Narrenfreiheit haben, wären uns WOHLGESONNEN habe ich eigentlich nur noch folgendes Video. Ich bin mir sicher, dass Ihr es weder ansehen noch verstehen werdet! Entweder weil Ihr zu feige oder tatsächlich zu dumm seid! Aber wenigstens kann ich dann später mal sagen, ich habe nichts unversucht gelassen!

 

Und nun wünsche ich Ihnen allen ein fröhliches Leichensuchen und vergessen Sie nicht Ihre Toten nach draußen zu bringen! Wer den größten Stapel zusammen schaufelt, der bekommt den goldenen Totenkopf verliehen.

 

Ein Deutsches Mädchen

4 Kommentare zu „Von der BRD-Hexenjagd und den immer grauenhafteren Zügen, die sie annimmt! – Brennt die Hexen, die Hexen sollen brennen!“

  1. Es wird nicht mal mehr die bekannten halbwegs freien Wahlen geben…
    Wir sind in der globalistischen Diktatur angekommen. Viele haben es noch nicht bemerkt. „jedes Volk hat die Regierung, die es erträgt.“

    Liken

  2. Bringt Eure Corona-Toten raus!
    … K L A S S E…
    Der hat jetzt keine „Pest-Nase“ auf? 🙂
    Naja, erschossen, verleumdet, kaltgestellt, entrechtet oder einfach zwangs-psychiatrisiert – dann kann man sich auch eine Pest-Nase aufsetzen. Ein Irrenhaus hier.
    Ich könnte mir vorstellen, in 2021 mit einem Mundschutz zur Wahl zu gehen.
    Auf Nachfrage könnte ich behaupten, aus Angst vor Ansteckung mit der Bunzletten-Krankheit (unbekannt, aber lebensgefährlich) lieber selbst beim lesen der Abkürzungen der Volksfeind-Parteien eine Maske zu tragen.
    Sicher ist sicher 🙂

    Liken

  3. Das erinnert mich doch sehr an die Verhaftungswelle am 7. Oktober 1989 auf dem Berliner Alexanderplatz. Zwei Tage später wachten die ersten Zeitungen auf, 11 Tage später wurde Erich Honnecker zurück getreten, die aktuelle Kamera blieb noch den restlichen Monat auf Linie.
    Ich habe die Hoffung, dass dies ein letztes Aufbäumen ist, und dass Beate Bahner und Thomas Binder bald wieder frei kommen. Gegen das Wegsperren in die Psychiatrie und vor der Öffentlichkeit ist Öffentlichkeit die beste Gegenwehr. Von daher: Vielen Dank Deutsches Mädchen für diesen informativen Beitrag.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s