Von unhörbaren Rufen und unsichtbaren Ketten – Wenn die körperliche Gefangenschaft den Weg in die geistige Freiheit weist!

Liebe in Ketten Gelegte, liebe zum Schweigen Gebrachte,

dies ist ein Phänomen über das ich mir schon länger Gedanken mache! Und gerade unsere heutige Zeit lässt meine Theorie mehr denn je in eine Art „Bestätigung“ erwachsen! Es ist wohl keine wegzuleugnende Tatsache mehr, dass wir eingesperrt werden. Zuerst geschah dies auf geistiger Ebene, durch „Meinungsgesetze“ und jetzt haben wir es sogar auf körperlicher Ebene, durch Ausgangssperren und sonstige Beschränkungen. In jedem Fall versucht man uns auf jeder Ebene zu knechten. Dies dürfte für die Aufgeklärten wohl ein offenes Geheimnis sein!

Wenn Sie die Geschichte dieser „Sklaverei“ einmal genauer zurück verfolgen, dann werden Sie feststellen, dass der körperlichen Knechtschaft IMMER eine geistige voraus ging! Tatsächlich, aber so klug war man noch, erst einmal auszutesten, wie weit die eigentlich freien Menschen ihre „geistigen“ Fesseln akzeptieren. Und zwar so lange  bis man sicher war, dass sie auch ihre „körperlichen“ Fesseln akzeptieren würden! Dieses Prozedere ist tatsächlich nicht neu. Es ist so alt wie es die Weltmachtsbestrebungen diverser Leute sind. Doch mit der wachsenden Technik wuchsen auch die Möglichkeiten die Menschen in den Wahnsinn und dadurch im besten Fall in die Gefangenschaft zu treiben! Hätten sich damals, wo es so richtig anfing, auch nur zehn Männer zusammen gefunden, die sich wehren, so wäre der Welt so manches Übel erspart geblieben – Aber sei es drum! Das Besondere an dieser Welt ist ja gerade, dass wir IMMER und IMMER WIEDER neue Chancen bekommen!

Wir sind nun an dem Punkt, an dem wir jetzt eben sind und müssen uns von diesem aus neu orientieren! Wenn man es genau nimmt, dann sind wir ja gerade ALLE in Ketten gelegt. Ganz gleich auf welcher Seite der Dynamik Sie stehen oder für wen oder was auch immer Sie arbeiten! Diese Menschen, die sich nicht nur Ihre Arbeitskraft aneignen, sondern darüber hinaus auch noch Ihre Seelen brechen wollen, sind sich sehr wohl bewusst über das, was sie tun! Weniger bewusst über die Konsequenzen sind sich natürlich die Trottel und Volldeppen, die man bestochen hat. Sie meinen tatsächlich immernoch sie würden irgendetwas gewinnen und sehen dabei nicht, dass sie nicht nur alles verlieren werden, sondern an diesem Verlust auch noch aktiv mit arbeiten! Dabei halten sie sich für die besten und gescheitesten Menschen der Welt! Ganz einfach weil Logik und Argumente sie schon lange nicht mehr erreichen (können). Zu verdummt und fremdbestimmt sind sie diese Lemminge!

Ich möchte hier und jetzt allerdings nicht über die Dummheit einiger weniger berichten, die dieses System unwissend unterstützen! Sondern viel mehr über jene, die sich ihm widersetzen und immer neue Möglichkeiten finden und finden werden, um seinen Einsturz zu beschleunigen! Und dass dieses System EINSTÜRZEN WIRD, DARÜBER DÜRFTE INZWISCHEN WOHL KEIN ZWEIFEL MEHR BESTEHEN!

Tatsächlich stellt man Sie (und jeden einzelnen von Ihnen) im Moment auf eine Probe! Nämlich auf jene, in was Sie mehr vertrauen. In den viereckigen Kasten, der Ihnen zeit Ihres Lebens ein sehr eindrucksvolles Theater vorgespielt hat oder der wahrhaftigen Realität, die aus Ihnen echte Krieger gemacht hat, die gelernt haben, dass sie nicht alles glauben dürfen, was sie hören! Der bequemere Weg ist sicher der der Akzeptanz! Doch gleichzeitig ist er auch der verheerendere! Wenn Sie einmal Ihre Seele einem bösen Geist verkauft haben, dann wird es lange dauern und sehr mühevoll sein, bevor Sie sie zurück erlangen! So ist es nun einmal und zu meinem Bedauern werden das auch einige Menschen erfahren!

„Geh du voraus“, sagt die Seele zum Körper „Auf dich wird er hören!“ Eine durchaus treffende Metapher, passt sie doch auf alles,  was da draußen geschieht. Selbst dann, wenn es NICHTS mit Krankheit zu tun hat! Seien Sie schlauer und erkennen Sie die Zeichen der Zeit! Sie haben jetzt, und vermutlich ist es DAS LETZTE MAL, die Chance sowohl Ihr Leben, als auch Ihre Einstellung neu zu überdenken! Nie zuvor in der Geschichte wurden uns die „Ungereimtheiten“ so klar präsentiert wie jetzt. Lernen Sie Ihr eigenes Gehirn, Ihren eigenen Verstand und Ihr eigenes Gefühl wieder so weit zu benutzen, dass Sie zwischen Gut und Böse unterscheiden können!

Diese Welt ist nicht perfekt und das wird sie auch niemals sein. Aber sie wäre um einiges besser, wenn wir wieder lernen würden unseren ureigensten Fähigkeiten zu vertrauen! Diese Welt ist nicht perfekt, nein! Aber sie ist VOLLKOMMEN! Im Moment führen hier „Menschen“ (wenn man sie so nennen will) das Zepter, denen man noch nicht einmal ein ungekochtes Ei anvertrauen würde. Doch gerade jetzt ist die Zeit, in der Menschen, die führen könnten und sollten, das Zepter der Macht zurück gegeben wird. Ob diese dies allerdings nutzen liegt in ihrer eigenen Verantwortung! Die Bösen hatten keine Skrupel ihr Zepter in die Hand zu nehmen. Deshalb sollten Sie auch keine haben!

Jeder Zauber, egal worum er sich dreht, braucht seine Zeit und seine Gegebenheiten um sich entfalten zu können! Das wissen die Bösen und keiner wird je leugnen können, dass die Bösen WARTEN können! Sie warten nicht nur Stunden, Monate oder Jahrzehnte! Nein, sie warten ganze JAHRHUNDERTE, wenn es sein muss! Wenn Sie sich wertfrei mit der Geschichte beschäftigt haben, dann wissen Sie das. Und egal was war, ihr Glaube blieb ungebrochen! Wenn diese Leute auch sonst nichts zu geben hatten außer Tod und Verderben, so lassen Sie uns wenigsten hierbei von ihnen lernen. Ich fasse meine Botschaft nun in ZWEI EINFACHEN WORTEN zusammen und wer immer sie verstehen will, der WIRD sie auch verstehen. Und diese Botschaft lautet: Beharrlichkeit siegt!

 

Ein Deutsches Mädchen

2 Kommentare zu „Von unhörbaren Rufen und unsichtbaren Ketten – Wenn die körperliche Gefangenschaft den Weg in die geistige Freiheit weist!“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s