Die Alchemie der Mächtigen – Von Zahlen, Leichen und Gesetzen!

Liebe Infizierte, liebe Bald-Infizierte,

 

nach einer etwas längeren Recherche der verpönten alternativen Medien, die sich im Gegensatz zu den ungelernten „Experten“ unserer so genannten Regierung, auf richtige Ärzte beziehen, bin ich zu einem interessanten, vielleicht dummen, aber dennoch anschauungswürdigen Ergebnis gekommen! Und zwar zu jenem, dass sich auch hier wieder derselbe Film abspielt, wie es bei beinahe jeder „großen Katastrophe“ ist! Und ich glaube hier den gemeinsamen Nenner, bzw. die empfindliche Schwachstelle dieses Systems gefunden zu haben. Diese besteht aus DREI EINFACHEN TEILEN, nämlich aus Zahlen, Leichen und Gesetzen!

Dies sind die drei verräterischen Komponenten, die Sie sich niemals anschauen dürfen, wenn Sie unbedingt dumm bleiben wollen! Die meisten Menschen sind inzwischen so medienhörig geworden, dass sie ihren eigenen Fernseher für so etwas wie einen Gott halten! Ich wage zu behaupten, wenn eines Tages um zwölf Uhr zur Mittagszeit und bei strahlendem Sonnenschein, die Meldung käme, dass es genau jetzt Mitternacht und stockduster ist, dann würde so mancher Kandidat aus dem Fenster blicken und tatsächlich nur noch schwarz sehen! Nun aber zu den Schwachstellen:

Beginnen wir mit den Zahlen! Zahlen finden Sie eigentlich überall und gerade im Moment wird (mal wieder) gerne mit Zahlen gearbeitet. Nämlich mit Todes- und Erkrankungszahlen! Meist geschieht dies auf geradezu unverschämt lapidare Art und Weise. Es wird einfach von irgendeinem Nachrichtensprecher eine Zahl genannt und dazu wird ein passendes Bild eines Krankenhauses während des Hochbetriebs gezeigt und schon haben wir einen exorbitant hohen Anstieg an Todesfällen. Sieht man sich diese Zahlen jedoch genauer an und zieht hierbei andere, übrigens auch offizielle Quellen und Statistiken hinzu, so stellt man sehr schnell fest, dass die genannten Todeszahlen sich aus ganz verschiedenen Ursachen zusammensetzen, die teils gar nichts bis überhaupt nichts mit Corona zu tun haben.

An dieser Stelle sei angemerkt, dass die Todeszahlen INSGESAMT dieses Jahr sogar gesunken sind, wenn man sie mit dem Vorjahr vergleicht und dass die Todesopfer einer gewöhnlichen Influenza die der so bezeichneten Covid19 Opfer um ein zehnfaches übersteigen. Darüber scheint von unseren „Experten“ allerdings niemand besonders besorgt zu sein. Genauso wie auch letztes Jahr und die Jahre davor keine Massenhysterie in der Presse veranstaltet wurde. Nun ja, ich nehme an Tesla wäre begeistert. Zeigt sich doch auch hier die unleugbare Wahrheit, die in der Mathematik steckt!

Als nächstes möchte ich zu den Leichen kommen! Denn von denen müsste es ja jetzt eigentlich nur so wimmeln. Die Krematorien müssten auf Hochtouren arbeiten, die Friedhöfe überfüllt sein und die Zeitungen müssten im Grunde nur noch aus Todesanzeigen bestehen. Ich persönlich kann hier allerdings keinen Unterschied zu den vorherigen Jahren feststellen. Wirft man einen Blick in die Krankenhäuser und sei dies auch nur von außen, so sieht man genau eines: Nämlich gähnende Leere! Natürlich, man ist vorbereitet. Die Intensivstationen sind leer geräumt und die gewöhnlichen Patienten mussten ihre Betten räumen und nach Hause gehen, um Platz für die „Corona-Infizierten“ zu machen. Nur wo bleiben diese?

Ach ja, man verkündete uns ja großspurig, dass sie schon noch kommen würden. Na dann! Ich frage mich ernsthaft welchen Hellseher man hierfür zu Rate gezogen hat. Wussten Sie übrigens, dass man in Frankreich damit begonnen hat „aktive Sterbehilfe“ zu betreiben? Ja, man lässt die über 80 Jährigen einfach sterben, indem man ihnen keine Beatmungshilfen mehr zur Verfügung stellt, damit genug für die jungen Patienten übrig bleibt. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, dann werden in der BRD eben solche Maßnahmen eingeführt. Oder aber man spritzt ihnen so lange Cortison bis sie am Medikament sterben, nicht aber an der Krankheit.  Also wenn Sie Ihre Großmutter lieben, dann bringen Sie sie demnächst lieber nicht ins Krankenhaus!

Und als letztes kommen wir zu den Gesetzen. Denn wie jede große Katastrophe zieht auch diese Krise natürlich eine Verschärfung der Gesetze nach sich! Es werden Ausgangssperren verhängt, die zum Teil hohe Geld- wenn nicht gar Haftstrafen nach sich ziehen. Es ist gesetzlich verboten die eigenen Eltern zu besuchen, sofern diese nicht hilfsbedürftig sind. Die unter Quarantäne gestellten dürfen noch nicht einmal mehr das Haus verlassen um einkaufen zu gehen. Inzwischen gibt es einen gesetzlichen Mindesabstand zwischen Fußgängern und in Österreich fährt die Polizei Streife durch die Parks um sogar einsame Spaziergänger zu maßregeln! Von gesetzlich angeordneten Arbeitsverboten und der kompletten Ruinierung von Kleinbetrieben möchte ich an dieser Stelle überhaupt nicht sprechen! Ich frage Sie nur eines: Merken Sie etwas?

Und wenn man sich diese drei Komponenten (Leichen, Zahlen und Gesetze) einmal genauer betrachtet, so bekommt man unweigerlich ein Dejavu. Gab es nicht schon einmal ein großes Ereignis, bei dem im Fernsehen (übrigens auch heute noch) eine wahre Massenhysterie veranstaltet wurde, welches scharfe Gesetze nach sich zog und bei dem man ebenfalls die Leichen vermisste und die Zahlen nicht hinterfragen durfte? Ich glaube mich wage zu erinnern, dass es so etwas schon einmal gab. Es hatte aber nichts mit Krankheit zu tun, sondern eher mit Krieg. Wobei ich fast meine, dass das was hier und jetzt geschieht, auch eher einem Krieg als einer Krankheit gleicht! Und zwar einem Krieg der Regierung gegen die eigenen Völker!

Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden wir wieder in der Weimarer Republik sein. Die Leute haben keine Arbeit mehr, kein Geld und infolgedessen auch nichts mehr zu essen. Der Preis auf Lebensmittel wird exorbitant steigen bis es letztlich zu einer Hyper-Inflation führt. Die Menschen werden verhungern, obwohl im Grunde genug für alle da ist. Nur diejenigen, die sich freiwillig dem System versklaven werden überleben. Doch es wird ein vollkommen anderes Leben sein als dieses. Ein Leben, bei dem man sich aufrichtig fragen sollte, ob hier der Tod nicht vorzuziehen wäre. Die Selbstmordrate wird steigen und die Menschen spüren, was es bedeutet einen Grund für wirkliche Existenzangst zu haben. Tatsächlich, Geschichte scheint sich zu wiederholen. Aber wenn sie es eins zu eins tut (und das könnte ich mir durchaus vorstellen), dann bin ich zuversichtlich. Denn auch damals, vor exakt hundert Jahren kam einer daher und hat dieses Land wieder groß gemacht! Und wer weiß, vielleicht kommt er ja wieder!

Da es diesmal jedoch ein „weltweites“ Phänomen ist und die Menschen, insbesondere durch die alternativen Medien und das Internet in Kontakt und auch weitaus aufgeklärter sind, gehe ich schwer davon aus, dass diesmal, wenn die Völker sich erheben, die Völker gewinnen werden und das gründlich! Einen Krieg wird es kaum noch geben, da es uns überall auf der Welt gleich geht und keiner mehr Lust hat seine Existenz einer kleinen Clique zu opfern, die nur Mord, Krieg und Schaden über die Völker gebracht hat. In diesem Sinne, bleiben Sie zuversichtlich und  verwenden Sie diese drei Komponenten (Zahlen, Leichen, Gesetze) immer und bei allem, was die Presse erzählt wie eine Schablone.

Zum Schluss habe ich noch eine kleine Anmerkung an Sie, die allerdings nichts (oder vielleicht doch etwas?) mit dem Thema zu tun hat. Aus persönlichen Schutzgründen werde ich sie kryptisch formulieren, aber ich denke, die Aufgeklärten unter Ihnen werden mich verstehen. Und allein aus moralischen und menschlichen Gründen möchte ich Ihnen dies mitteilen, wenn ich mich täusche, umso besser. Vielen Menschen geht es im Moment tatsächlich nicht gut. Sie sind angeschlagen und müde. Dass wir unter anderem auch vergiftet werden ist ein unausgesprochenes Geheimnis. Wenn man nun in den Himmel blickt, so ist dieser jedoch freier als sonst und die Luft ist weitaus besser. Deshalb nun meine Anmerkung: Vielleicht ist es nicht in der Luft, vielleicht ist es im Leitungswasser. Ich verwende dieses seit einer guten Woche nur noch zum Duschen und fühle mich plötzlich viel besser. Wenn Sie Lust haben, dann probieren Sie es doch selbst einmal aus.

 

Ein Deutsches Mädchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s