Von kreischenden Madonnen und weinenden Kindern – Heute hat Heidi leider KEIN Foto für dich!

Liebe Gastgeber, liebe Gäste,

 

Ihnen sind sicher die neuerlichen „Nachrichten“ über die große Flüchtlingswelle bekannt, welche nun wie ein erneuter Tsunami über Deutschland drüber schwappen soll! So titelte es zumindest das Blatt Merkur unter dem drakonischen Titel: Eskalation des Syrienkonflikts: Türkei öffnet Grenze – EU fürchtet neue Flüchtlingskrise. Nun, die EU (wer auch immer das sein mag) befürchtet also, dass es zu einer neuen „Krise“ kommt! An dieser Stelle mal ein gut gemeinter Ratschlag von mir: Grenzschutz soll helfen! Aber es wird vermutlich nicht mehr lange dauern, dann fällt das Wort „Grenze“ in den Index der rechtsradikalen Begrifflichkeiten und wird sicherlich mit drei Monaten bis fünf Jahren Haft bestraft. Nun, aber Spaß bei Seite.

Ferner erfährt man in dem Artikel, dass der türkische Präsident Erdogan die Grenzen nach Europa geöffnet haben soll. Nun, erstens wusste ich nicht, dass der türkische Präsident für den europäischen Grenzschutz verantwortlich ist und zweitens finde ich es schon recht anmaßend, dass der werte Herr (Zitat) auch noch spricht:

„Wir haben die Tore geöffnet“, sagte Erdogan am Samstag in Istanbul. Sein Land könne „eine neue Flüchtlingswelle nicht bewältigen“. Die EU müsse jetzt ihre „Versprechen halten“ und ihren „Teil der Last“ übernehmen.

Klingt beinahe so, als wäre Deutschland noch nicht von Flüchtlingen überlaufen und für denjenigen, der so eifrig Assad bekämpft und sich gleichzeitig über neue Flüchtlingsströme wundert, nimmt der Herr auf geradezu bizarr scheinheilige Weise den Mund doch recht voll. Aber gut, wir wollen jetzt nicht so tun, als wüßten wir nicht, dass die derzeitigen „großen Staatsmänner“ (zumindest des Westens) alle unter einer Decke stecken würden.

Auch fragt man sich selbstverständlich, wie es möglich sein kann, dass es immernoch Menschen in unserem Land gibt, die die Millionen von Flüchtlingsströmen, welche bereits seit geschlagenen VIER JAHREN Europa stürmen, noch immer als „normal“ empfinden können. Aber hey, man wählt ja auch weiter eifrig Parteien, die die EU sowie die Nato unterstützen, welche für all diese Kriege erst verantwortlich sind und hält sich dabei immer noch für den großen Houdini der Friedensbewegung. Sei es drum! Wenn Sie wissen wollen, wie all diese dramatischen Bilder von traumatisierten Kriegsflüchtlingen zustande kommen, dann dürfen Sie dies in den folgenden zwei Videos bewundern:

 

Die weinende Madonna der Flüchtlingsbewegung

Was wir hier bewundern dürfen, ist eine von Kameras umgebene und ähnlich wie bei Heidi Klum dauergeblitzte „Flüchtlingsdame“, welche ein sehr beeindruckendes Affentheater veranstaltet, während der links-grüne Pressemob fleißig Fotos schießt. Wer genauer hinsieht erkennt im Hintergrund noch einen weiteren Hauptdarsteller, welcher sich ebenso mächtig ins Zeug legt!

 

Die weinenden Kinder

In diesem netten Film können Sie unschwer erkennen, wie „Flüchtlinge“ ihre Kinder übers Feuer halten, damit ihnen fürs Foto auch ja schön die kleinen Äuglein tränen! An dieser Stelle fragt man sich, wo denn jetzt das Jugendamt bleibt und ob dies nicht einer Kindswohlgefährdung gleichkommt. Aber unter diesen Umständen wird wohl auch der bolschewistisch indoktrinierte Gutmensch ein Äuglein zudrücken. Denn, in den Nachrichten, so wie für die „guten Menschen“ in unserem Land, ist es nicht von erstrangiger Bedeutung was tatsächlich geschieht – Viel wichtiger ist, dass es grausam genug ist, damit man sich im Anschluss zuerst heulend mitreißen lassen und anschließend seine „Güte“ demonstrieren kann, in dem man die Fakten einfach ignorieren und so zum heiligen Messias mit dem großen Herzen werden kann! Wie dem auch sei, das Ergebnis dieses Shootings kann sich durchaus sehen lassen:

89262912_818518518627234_6813930873113542656_o

An dieser Stelle hat das Rennen wohl die weinende Madonna gemacht! Für die Kinder hatte Heidi an dieser Stelle leider kein Foto! Nun, meine lieben Damen und Herren, bleiben Sie dran und genießen Sie die Show! Ich bin mir sicher, weitere Attraktionen und Bilder fürs Poesiealbum werden folgen!

 

Ein Deutsches Mädchen

2 Kommentare zu „Von kreischenden Madonnen und weinenden Kindern – Heute hat Heidi leider KEIN Foto für dich!“

  1. Mich macht das zwar alles wütend und wahnsinnig, aber ich habe in mir drin eine freudige Gewißheit:
    Diese pavertierte Gesellschaft mit Irren und Kriminellen an der Spitze, die in Fremdauftrag gegen unser Volk agieren, wird bald kippen.
    Als Ex-DDR-Mensch weiß ich das ganz genau. Ich bin Propaganda- und Diktatur-verwöhnt, daß es kaum schlimmer ginge.
    Und was ich hier sehe, ist Agonie, ein letztes wahnsinniges Aufbäumen einer sterbenden Globalisten-Chimäre namens OMF-BRD.
    Diese Verbrecher wissen das genau, und sie fühlen es. Es treibt sie um. Sie hassen abgrundtief, haben Angst, verleumden, prügeln, brandschatzen, beleidigen, zerstören, kriminalisieren Anständige…
    Politisch motivierte Morde ihrer antideutschen Schlägertruppe namens Antifa sind nur noch eine Frage der Zeit.

    Diese Bande ist schon so gut wie Geschichte. Arme Verlierer! Habt ihr euch schon eine Geschichte zurechtgelegt, daß ihr schon immer im Widerstand wart (innerlich natürlich). Und sicher habt ihr den ganzen Zauber schon lange nicht mehr geglaubt, oder?
    Na, dann werden wir halt wieder Schuldkammern einrichten, die entscheiden müssen, ob ihr Verräter an unserem Volk Mitläufer, minderbelastet oder Hauptverbrecher wart.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu erblasser Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s