Vril 12 – Die Ausgangsbasis aller Magie!

Liebe Hexen, liebe Zauberer,

ich beginne meinen Text mit einer kleinen Aufklärung bezüglich einer gewissen „Schlacht“, von der insbesondere meine Stammleser wissen! Kurzum: Ich habe sie gewonnen und zwar auf allen Ebenen! Auf die näheren Umstände kann ich aus persönlichen Gründen leider nicht eingehen, aber soviel haben Sie zu wissen verdient! Nun aber zum eigentlichen Thema, nämlich „der Lebensenergie“ und wie man sie lenkt und steuert!

Nachdem ich in all meinen Vril-Texten vor allem sehr viel auf die Theorie, sowie die Naturgesetze und einige wenige praktische Übungen eingegangen bin, möchte ich Ihnen nun den vermutlich WICHTIGSTEN Punkt mitteilen, den es in diesen energetischen Prozessen zu berücksichtigen gilt. Und zwar handelt es sich hierbei um die „Ausgangsbasis“! Dies bedeutet zu wissen, wo Sie im Moment überhaupt sind. Viele Menschen machen in diesem Prozess einen zwar klein erscheinenden, aber dafür sehr gravierenden Fehler!

Sie richten Ihre Aufmerksamkeit während dieses Schöpfungsprozesses in die Zukunft!

Natürlich geschieht dies „unbewusst“! Und da Unbewusstheit von Unwissenheit kommt, möchte ich Ihnen diesen kleinen aber gemeinen Stolperstein vor Augen führen, damit Sie ihn in Zukunft nicht mehr machen müssen und sich dadurch nicht selbst blockieren! Wenn Sie sich der universellen Schöpfungsgesetze erfolgreich bedienen wollen, dann müssen Sie DREI VERSCHIEDENE PUNKTE miteinander in Einklang bringen! Nämlich:

WER sind Sie gerade? WO sind Sie gerade? Und: WANN ist es gerade?

Bevor Sie also mit jeglicher Art der Schöpfungsarbeit beginnen, ist es von essentieller Bedeutung, dass Sie sich die Antworten auf diese drei Fragen vollumfänglich bewusst machen und auch in sich fühlen können! Das heißt, setzen Sie sich in Ruhe hin und nehmen Sie sich ganz bewusst die Zeit sich einmal umzublicken, den Raum zu betrachten, in dem Sie sich gerade befinden und ihn als die absolute derzeitige Realität anzuerkennen! Danach konzentrieren Sie sich voll und ganz auf die Gegenwart – kommen Sie für diesen einen Moment vollkommen im JETZT an! Im Anschluss fühlen Sie in sich hinein und erspüren Sie Ihre eigene Schwinung und wer Sie somit gerade im Moment sind. Und danach bringen Sie diese drei Dinge miteinander in Einklang!

SIE sind JETZT genau HIER! DIES ist Ihre derzeitge absolute Realität und gleichzeitig der Ort an dem (erschaffender) Geist und (verwirklichte) Materie sich begegnen. Und zwar genau durch DEN, DER SIE GERADE JETZT SIND!

Die Kombination aus ICH, HIER und JETZT ist also der Startpunkt eines jeden Schaffensprozesses! Saugen Sie die Kraft dieses Moments in sich auf und machen Sie sich ruhig bewusst, dass all dies, was Sie jetzt gerade fühlen und um sich herum erkennen können, einst auch nichts weiter als eine Vorstellung in Ihrem Geist war! In diesem Fall jedoch eine VERWIRKLICHTE Vorstellung! Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie diese Realität nun bewusst und gewollt oder unbewusst und ungewollt erschaffen haben! Erkennen Sie es einfach als das an, was es ist: Ein in Erfüllung gegangener (vielleicht auch Alp-)Traum!

Nun aber wollen Sie BEWUSST eine möglicherweise bessere Zukunft erschaffen! Also nutzen Sie jenen Schnittpunkt an dem Geist, Materie und die Kraft in Ihnen selbst sich begegnen!

Und von diesem Punkt des HIER, JETZT und ICH aus starten Sie bitte Ihre gedankliche Reise. Wählen Sie sich hierfür einen Glaubenssatz (oder Zauberspruch), der Ihnen die Realität bringt, die Sie erschaffen möchten! Das mag jetzt im ersten Moment lächerlich für Sie klingen, aber tatsächlich ist dies eine überaus mächtige, schnell wirksame und durchaus kurze Übung! Wählen Sie für Ihren persönlichen Zauberspruch einfache, kurze und verständliche Worte. Grenzen Sie sich dabei selbst möglichst nicht ein und knüpfen Sie ihn „vor allem“ nicht an Bedingungen! Damit es für Sie leichter verständlich ist, möchte ich Ihnen ein Beispiel für dieses hochwirksame Ritual geben. Sie können allerdings jedes Thema wählen, welches Ihnen beliebt und welches Sie in Ihrem Leben verändert haben möchten!

Nehmen Sie sich jeden Tag lediglich „fünf Minuten“ Zeit – nicht mehr und nicht weniger! Sorgen Sie dafür, dass Sie Ruhe haben und nicht gestört werden können. Wählen Sie am besten einen Ort, an dem Sie sich besonders wohl fühlen. Dann blicken Sie sich um, besinnen Sie sich wie bereits erklärt auf das HIER, JETZT und SICH SELBST! Wenn Sie ein Gefühl für diese drei Dinge bekommen haben sprechen oder denken Sie Ihren persönlichen Zauberspruch wie ein Mantra, immer wieder und wieder. Wiederholen Sie ihn laut oder leise und fühlen Sie sich absolut in diesen Spruch hinein, so wie wenn Sie sich fühlen werden, wenn er wahr wird – Und das wird er! Angenommen Sie haben nicht die beste Gesundheit, könnten Sie den Satz wählen: „Ich bin geistig, seelisch und körperlich vollkommen gesund und in bester Harmonie mit dem Leben! HIER UND JETZT!“ Und dabei fühlen Sie sich genau so wie Sie sich auch in der Realität gerne fühlen würden! Fühlen Sie die Harmonie und die Gesundheit auf jeder Ebene Ihres Seins!

Das wichtigste an diesem Prozess ist, dass Sie die Zeit dabei vollkommen aushebeln! Es gibt nur HIER und JETZT! Blenden Sie sowohl die Vergangenheit, als auch die Zukunft völlig aus! Denn genau hier und jetzt wollen wir es ja haben und nicht als eine weit entfernte Zukunftsvision oder eine Wiederholung der Vergangenheit!

Sprechen und fühlen Sie Ihr Mantra so lange bis Sie ein Gespür dafür bekommen, nicht aber länger als fünf Minuten. Und weil es ein Ritual ist, beenden Sie es bitte auch wie ein Ritual! Es ist von entscheidener Bedeutung, dass es einen „religiösen“ Charakter bekommt oder eben einen „rituellen“! An dieser Stelle sei kurz angemerkt, dass ich mich bei dem Wort religiös nicht auf die drei abrahamitschen Religionen oder sonstige (Ok)kulte Dinge beziehe, sondern darauf, was es im Wortlaut eigentlich heißt, nämlich: Rückbesinnung! Die Rückbesinnung auf sich selbst und die eigene Kraft, die in jedem von uns schlummert!

Sie können das Ritual also beenden, indem Sie einen Talisman küssen, eine Kerze auspusten, sich vor den Spiegel stellen und sich selbst zulächeln oder eben irgendeine Handlung, die zu ihrem „Wunsch“ passt! Und dann gehen Sie bitte einfach wieder zur Tagesordnung über! Ich gestehe Ihnen tatsächlich nur diese kurzen fünf Minuten zu, in denen Sie sich voll und ganz Ihrem Wunsch hingeben können, dürfen und sollen! Danach VERGESSEN SIE ES EINFACH! Machen Sie den Tag über, was immer Sie eben auch ohne dieses Ritual tun würden! Dies ist von ganz entscheidender Bedeutung!

Energie muss nicht nur in eine bestimmte Bahn gelenkt, sondern sie muss vor allem auch LOS GELASSEN werden!

Und indem Sie Ihr kleines Ritual für den Rest des Tages vergessen, lassen Sie automatisch los! Würden Sie nun den ganzen Tag krampfhaft daran denken, dann würden Sie diese Energie lediglich festhalten und sie hätte gar nicht die Möglichkeit sich zu verwirklichen! Ich denke nicht, dass ich mich bei meinen Stammlesern nun dafür entschuldigen oder rechtfertigen muss, dass meine Worte für einen, in solchen Dingen unbewanderten Menschen „fantastisch“ oder gar „irre“ klingen würden! Den neuen Lesern kann ich nur empfehlen die restlichen Vril-Texte zu lesen, um sich ein Bild von wahrhaftiger Energiearbeit (altertümlich MAGIE) zu machen!

Wenn Sie dieses Ritual nun konsequent machen, dann werden sich binnen einen Monats bereits Veränderungen in Ihrem äußeren Umfeld einstellen, die Sie Ihrem Wunsch immer näher bringen werden! Ich verspreche Ihnen, Sie werden diese Veränderungen ohne Probleme erkennen und zu spüren bekommen! Und dies ist eine Sache von der ich ausnahmsweise ZU HUNDERT PROZENT weiß, dass sie funktioniert, da ich sie selbst ausprobiert habe!

Entscheidend hierbei ist jedoch, dass Sie nicht permanent ins Außen stieren und verzweifelt nach Veränderungen suchen. Bleiben Sie absolut und immer ausschließlich bei sich selbst! Es muss Ihnen völlig egal sein, was sich da draußen abspielt! Blicken Sie NUR auf sich und Ihr Ziel! Knüpfen Sie es weder an Menschen, noch an Bedingungen! Nur wenn Sie das schaffen sind Sie wirklich und wahrhaftig frei!

Und nur wer die absolute (geistige) Freiheit besitzt, der besitzt die absolute (wahrhaftige) Macht!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Festlegen Ihrer Ziele, dem Formulieren Ihres persönlichen Zauberspruchs und der Ausübung Ihrer wahren Magie! Haben Sie Freude dabei und freuen Sie sich vor allem auf das, was dabei heraus kommen wird! Ich prophezeihe Ihnen: Es wird fantastisch sein und das, was Sie sich jetzt vorstellen vermutlich um ein weites übersteigen! Haben Sie den Mut und wagen Sie den Sprung in eine Welt, die man Ihnen krampfhaft vorzuentalten versucht, die aber nicht vernichtet werden kann, sofern Sie sich Ihr (wieder) vollkommen öffnen!

Ein Deutsches Mädchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s