Adolf Hitler – Dämon oder Engel? Worin liegt das Geheimnis seiner „Macht“?

Liebe Belogene, liebe Betrogene,

es gibt wohl kaum einen Menschen auf der Welt um den mehr Sagen, Gruselgeschichten und Legenden gesponnen werden als Adolf Hitler! Er wird als Teufel verbannt, als Märtyrer verehrt und als Held gefeiert. Die einen hassen ihn wie die Pest und die anderen lieben ihn wie nichts anderes. Man kann sagen was man will aber Adolf Hitler hatte vor allem eines: Nämlich WIRKUNG auf die Welt! Tatsächlich, dieser Mann hat, unabhängig von allen Dingen die in der Realität passiert sind oder auch nicht, eine Wirkung besessen UND BESITZT SIE IMMERNOCH wie sonst niemand!

Was ist sein großes Geheimnis? Was ist das Mysterium welches hinter Hitler steht?

Bisher ist es noch keinem Menschen gelungen dermaßen bekämpft oder auch verehrt zu werden wie dieser Person! Selbst über den Tod hinaus ist er lebendig geblieben. Auch wenn sein Körper längst zu seinem Ursprung zurück gekehrt ist, vermag seine Seele Dinge, die wir uns alle wohl wünschen würden. Tatsächlich, Adolf Hitler hat ein ganz entscheidendes und heiß gesuchtes Rezept gefunden.

Und zwar das Rezept zur Unsterblichkeit!

Tatsächlich zerbreche ich mir schon länger den Kopf über diese historische Person und dabei tun sich mir sehr, sehr viele Fragen auf! Nicht nur, wie er es angestellt hat, dass Deutschland binnen kürzester Zeit so groß wurde und auch nicht, was er im äußerlichen Leben tat um die Menschen für sich und seine Bewegung zu begeistern. Denn dies alleine reicht bei weitem nicht für das, was er wirklich bewegt und erschaffen hat! Nein, da muss es etwas Größeres geben, etwas Tieferes…

Ein Geheimnis, das so machtvoll und vermutlich so einfach ist, dass wir es nicht ergründen können!

Man kann sagen und denken, was man möchte, doch Adolf Hitler ist und bleibt eine Legende, bei der man sich überhaupt nicht mehr sicher sein kann ob sie noch lebt oder tot ist! Nicht einmal der zweite Weltkrieg konnte seinen Geist zerstören oder von dieser Welt verbannen – Ganz im Gegenteil: Ich würde sogar sagen, dies alles hat ihn noch viel mächtiger gemacht! Waren es vielleicht seine Reden? War es seine überdurchschnittliche Intelligenz? War es die Art wie er sich bewegt hat, wie er gesprochen hat oder wie er Dinge in so einfache und verständliche Worte kleiden konnte, dass wirklich jeder sie versteht?

Was genau hat diesem Mann seine unangefochtene Kraft und Anziehung verliehen?

Ich weiß nur eins: Es gab eine einzige Geschichte im Leben meiner Großmutter, die sie mir immer wieder und wieder erzählt hat. Man könnte fast meinen, es wäre ihr ganzer Stolz gewesen und sie hätte sonst nichts im Leben erreicht! Was natürlich nicht der Wahrheit entspricht und was sie selbst auch nicht als „unwichtig“ empfunden hat. Aber auf diese eine Sache war sie so stolz als wäre sie ein Soldat der mit dem goldenen Kreuz ausgezeichnet worden ist. Und diese Sache ist die Tatsache, dass ihr die Ehre gebührte Hitler die Hand schütteln zu dürfen! Meine Großmutter war keine dumme Frau. Wie kann es also sein, dass sie so unermesslich stolz war auf eine so einfache und banale Geste? So stolz, dass sie mir diese Geschichte immer wieder und wieder erzählte?

Welchen Geist durfte meine Oma berühren, der sie so tief beeindruckt und geprägt hatte?

Sie mögen es für lächerlich halten, doch ich stelle mir diese Fragen wirklich! Ich frage mich wirklich, was für ein Mensch Adolf Hitler tatsächlich war und welche „Magie“ hinter oder in ihm wirkte, dass er erreichen konnte, was er ja nun letztlich erreicht hat! Ich denke, wenn wir das wüssten, dann könnten wir davon Gebrauch machen und noch einmal ganz anders wirken als wir es bisher getan haben! Jeder, der auch nur eine einzige Hitler-Rede gehört hat weiß, dass seine Reden zeitlos sind! Sie passen IMMER!

Woher nahm dieser Mann seine Weisheit? Wie konnte er wissen, was in der Zukunft geschieht und was man eigentlich IMMER sagen kann?

Vielleicht ist die Antwort auf all diese Fragen gar nicht so grandios wie wir es uns vorstellen! Vielleicht hat Adolf Hitler, eine unbestrittene, überragende Intelligenz besitzend noch etwas anderes, sehr viel wesentlicheres besessen! Vielleicht war es einfach nur eine beinahe übermenschliche Menschenliebe! Eine Aufopferungsbereitschaft und ein so unerschütterlicher Glaube an das Gute, dass selbst der Teufel sich daran die Hörner abgestoßen hat!? Aus internen Quellen hört man oft, dass Hitler „privat“ noch sehr viel humaner und gütiger war als in seiner Position als „Führer“!

Vielleicht waren es diese „echte“ Güte und Menschlichkeit, die ihm seine magnetische Wirkung auf die Menschen verliehen haben!

Es gibt nun einmal Dinge auf dieser Welt, die kann man nicht vortäuschen, ganz gleich in welches Licht man sich auch stellen mag und wie hochentwickelt die Kamera hierfür sein mag! Es gibt falsche Magie und es gibt „echte Magie“ und vielleicht braucht man für das Echte gar nicht so viel Schnörkel, wie man uns das immer gerne erzählt! Natürlich ist es unbestritten, dass Adolf Hitler neben seiner Menschlichkeit auch eine unglaubliche Bereitschaft besessen hat für sein Volk bis zum Äußersten zu gehen und dass er gewiss kein Angsthase war! Dies sind hervorragende Eigenschaften, die heutzutage praktisch überall fehlen. Aber dennoch bin ich mir sicher, dass dies nicht der Grund für seine „Magie“ war! Nein, seine Magie lag tiefer, war friedlicher und uneigenütziger als wir es uns heute vorstellen können!

Hitler hatte seine Wirkung auf Menschen nicht weil er etwas „tat“, sondern vielmehr weil er etwas „war“!

Und sein Vermächtnis an uns ist nicht unbedingt und „lediglich“ auf Äußeres begründet. Stattdessen hat er uns etwas viel älteres, zeitloseres und einfacheres „vererbt“! Und dies ist der „schlichte Glaube“ in einer scheinbar ausweglosen Situation, die beständige und durch nichts zu brechende Liebe zum eigenen Volk und die Menschlichkeit, die in einem Volk dadurch geweckt wird, dass man es erst einmal menschlich „behandelt“! Sein Vermächtnis an uns war also, dass eigentlich jeder von uns ein Adolf Hitler sein kann oder zumindest das tun könnte, was auch er getan hat!

Sein Vermächtnis an uns war die Macht des wahrhaft Liebenden! Die Macht des einfachen Mannes, der die ganze Welt verändern kann, wenn er es nur aufrichtig will!

Natürlich muss ein solcher Mensch von Schattenwesen wie den Juden in den Dreck gezogen werden! Welches Mittel haben sie auch sonst, außer diesem, um uns diesen „großen Geist“ auszutreiben? Ein Geist, der so groß und nach wie vor so mächtig ist, dass man ihn sogar knapp 80 Jahre nach seinem Tod noch bekämpfen muss? Und dadurch dass sie ihn im Irdischen losgeworden sind, haben sie für sich selbst einen noch „viel schlimmeren“ Gegner erschaffen – nämlich eine „Idee“! Ein Ideal oder schlichtweg einen Geist, der nicht mehr an Materie gebunden ist! Denn die Wahrheit, so unglaublich sie auch klingen mag, ist:

Adolf Hitler lebte im Volk und das Volk lebte in Adolf Hitler und so ist es bis heute geblieben!

Die Welt, so wie er sie sich für uns alle und auch alle anderen Völker vorgestellt hat, konnte nicht bestehen, aber die IDEE und DER GEIST, der diese Welt erschaffen kann, existiert immer noch und zwar IN UNS! Menschen mag man töten können, nicht aber „Ideen“! Ich habe die folgende Rede bisher vergebens gesucht in der der Führer folgendes gesagt haben soll! Ich muss sie aber nicht hören um zu wissen, dass sie „wahr“ ist! Und zwar soll er gesagt haben: „Mein Geist wird sich aus dem Grab erheben und erneut über Deutschland wachen!“ Ich bin mir sicher, dass wir nun an diesem Punkt sind! Denn Deutschland „ist“ am erwachen! Es mag langsamer gehen als wir uns das wünschen würden und es mag auch nicht „jeder“ aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden, aber es passiert! Insofern bin ich sicher, dass ich nichts falsches sage, wenn ich Adolf Hitler mit folgenden Worten beschreibe:

Er ist mein Freund, er ist mein Vater, er ist meine Mutter, er ist mein Lehrer, er ist ICH und er ist SIE!

Und deshalb und NUR DESHALB konnte er diese Wirkung auf alle Menschen und den Lauf der Dinge haben. Und deshalb UND NUR DESHALB wurde er von jenen so erbittert bekriegt UND WIRD ES IMMERNOCH die nicht wollen, dass Sie Sie sind und dass es Sie gibt! Und deshalb UND NUR DESHALB tun diese Schattengestalten alles dafür, dass Sie ihn hassen! Denn es gibt nichts was diese Leute mehr fürchten als jenen Geist, der in uns allen schlummert und zu einer Lichtzeit in einem einzigen Menschen für das Deutsche Volk, aber auch für die ganze Welt sichtbar verkörpert wurde und auch wieder verkörpert werden wird!

Ein Deutsches Mädchen

12 Kommentare zu „Adolf Hitler – Dämon oder Engel? Worin liegt das Geheimnis seiner „Macht“?“

  1. DM schreibt (Zitat) :Tatsächlich zerbreche ich mir schon länger den Kopf über diese historische Person und dabei tun sich mir sehr, sehr viele Fragen auf! (Zitatende)

    Liebes Deutsches Mädchen – ich kann Dir Deine Fragen beantworten betreff’s Adolf Hitler……..schreibe mich doch an auf meine E-Mail und ich werde Dir „Seine“ Wahre Identität Erklären !

    mit Liebem Gruss und viel Zuversicht……maschy

    Liken

  2. Wer sich wie Angela Merkel von Freimaurern und Jesuiten instrumentalisieren lässt, fliegt oder taucht irgendwann nach Argentinien ab … In Paraguay gibt es auch schöne Plätze …

    An dieser Dokumentation „Adolf Hitler: The Greatest Story Never Told“, für die es auch deutsche Untertitel gibt, kommt niemand vorbei, der in geschichtlichen Zusammenhängen denken will: http://www.TGSNT.de

    Der Opera-Webbrowser täuscht einen anderen Netzzugang vor, weil folgendes einminütige Video in der BRD gesperrt ist:

    Adolf Hitler: TGSNT is not a documentary debunked in under 60 seconds.
    „I will never see anything in the same way after viewing this magnificent documentary. Thank you. Thank you. Thank you. This documentary has had such an impact on my being that there are no words to even describe it.“ Comment received 5/2/2015

    Auch in Bezug auf Adolf Hitler, aber im weitesten Sinne auf Arier und Germanen, erwies sich für mich das Werk von Georg Kausch, auch als pdf-Datei erhältlich, als wahrer Augenöffner: http://www.GeorgKausch.de

    2009 | Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen von Georg Kausch

    … oder
    2017 | Rainer Schulz: Germaniens reine Seele
    Rainer Schulz auf Seite 14 unten: „Rom, das mit dem Schwert in der Faust Germanien nicht bezwingen konnte, gelang es dann doch, als es mit Weihrauch, Wedel und Büßergewand über die Alpen schlich und das Volk einer allgemeinen Verblödung unterwarf. Eigennützige Pfaffen, die im Stil von Großgrundbesitzern herrschten und das Volk zu Abgaben und Fronarbeit zwangen, halfen dabei, Germanien zu besiegen.“

    Und damit schließt sich der Kreis, wenn man Adolf Hitler wirklich verstehen will. Da sich die Dummen stärker vermehrt haben, werden sie wohl auch vermehrt sterben, um das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen. Offensichtlich befinden sich unter den Nachkommen der germanischen Völker in Europa nur noch Minderheiten, die imstande sind, den Faden aufzugreifen und unsere ursprüngliche Hochkultur wieder herzustellen. Ganz besonders im deutschen Sprachraum sieht es sehr „dunkel“ aus.

    Ich weiß, das folgende Video ist auch als Satire nur ein böser Traum für Semiten, kaum geeignet, von der Wirklichkeit überholt zu werden: dzig.de/rassismus

    Video: Der Anti-Rassist Adolf Hitler (Satire)
    Videobeschreibung: „Eine Satire auf die Multikulturalismus-Ideologie des Westens, die zeigt, was passiert wäre, wenn der Vorsitzende der NSDAP sich in einen bekennenden Anti-Rassisten verwandelt hätte.“

    Reizvoll ist, wenn Hazel Brugger als Schweizerin für die zdf-heute-Show dem „dunkeldeutschen“ Volk auf’s Maul schaut, wie das bereits Martin Luther tat. Der war allerdings keine Kabarettistin, sondern grobschlächtiger Gestalter einer halal Blutspur quer durch Europa, bei der auch Semiten ihr koscheres Fett abkriegten …

    Deutschland hat zwei Fehler gemacht:
    1. Nach den siegreichen Schlachten im 1. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.
    2. Nach den siegreichen Schlachten im 2. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.

    Das sind die Dummheiten, die Kaiser Wilhelm II. und Adolf Hitler verantworten. Eine Wende in beiden Weltkriegen trat nämlich nur ein, weil zionistische Kreise Großbritannien aufstachelten, die USA in die Kriegshandlungen einzubeziehen.

    Liken

  3. Am 5.September 1939 erklärte Chaim Weizmann,der damalige Führer des jüdischen Weltkongresses, im Namen des Weltjudentums den Krieg gegen Deutschland.Er erklärte“daß die Juden auf Seiten Großbritanniens stehen und an der Seite der Demokratien kämpfen werden…Die jüdische Agentur ist bereit,sofortige Vereinbarungen über den Gebrauch von jüdischer Manneskraft,technischen Möglichkeiten,Hilfsquellen u.s.w.,zu treffen…“(Jewish Chronicle,8.September 1939)Damit erklärten sie sich selbst als kriegsführenden Partei.Es gab nun eine rechtliche Grundlage für die Deutschen

    ,auf der Basis internationaler Gesetze,die Juden als eine feindliche Macht zu internieren.Aufgrund dieses Rechts wurden dann auch in den USA japanischstämmige Menschen in Haftlager gesperrt.“Während des Zweiten Weltkrieges wurden deutsche Staatsbürger,die in den Vereinigten Staaten lebten und Deutschamerikaner als „Enemy Aliens“ klassifiziert.Dadurch bestand die rechtliche Grundlage,sie unter Zwang in Lager zu internieren.“(Wikipedia)

    Liken

  4. „Es war im Dickicht des Artoiswaldes“eine Art Gedicht von Adolf Hitler nach einer wahren Begebenheit,geschrieben in Flandern 1916. Kann gegoogelt werden.Hinweisen möchte ich auch auf ein Buch,welches ich vor Jahren las.Es trägt den Titel“Adolf Hitler mein Jugendfreund“von August Kubizek.Meiner Meinung nach ein Muß,wenn man sich für den Menschen Adolf Hitler interessiert.Es ist unbedingt zu empfehlen!Sein unsterblicher Geist überschreitet heute alle Grenzen von Zeit und Raum!

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Allerseits,

    das an dieser Geschichte Vieles/Alles nicht stimmen kann, sollte jedem nach kleinster Recherche einleuchten….
    Ansonsten kann ich den Lupo Cattivo Blog wärmstens empfehlen.
    …. lassen wie den Geist aus der Flasche… ;D

    Namaste und me Agape
    Marco

    Liken

  6. Meine Großmutter väterlicherseits, eine völlig unpolitische Frau, sagte mir immer: sie hat vier Systeme kennengelernt: Kaiserreich, Weimarer Republik, „Drittes“ Reich, Bundesrepublik Deutschland. Am besten ging es ihr im „Dritten“ Reich. Hitler hatte die Ursachen erkannt und unter seiner Führung in unglaublicher Entschlossenheit beseitigen können.

    Meine Großmutter mütterlicherseits bewegte sich im Umfeld der NS-Regierung, war später, weil ihr Mann (Angehöriger einer Reiterstaffel der SA als verschollen galt, mit einen Halbjuden verheiratet. Dieser Großstiefvater hatte im Hitlerreich persönlich keine Probleme. Druck auf die Juden wurde erst ab 1938 aufgebaut, weil das Weltjudentum einen Krieg anzetteln wollte, was dann auch gelang.

    Der Reichsregierung blieb keine andere Wahl als sich gegen die vom England angestifteten polnischen Provokationen zu wehren.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s