Alfred und Monika Schaefer: „Das Urteil!“ – Von der Kraft des Geistes!

Liebe Angeklagte, liebe Verurteilte,

wie Sie alle sicher bereits wissen, ist der Prozess um Monika und Alfred Schaefer nun seinem Ende entgegen gegangen. Da man Monika mit einem Strafmaß von zehn Monaten bedachte und sie in ihrer so bezeichneten Untersuchungshaft nun schon seit zehn Monaten saß, wurde sie direkt im Anschluss an den Prozess frei gelassen. Dies ist ein Umstand, der mich sehr freut! Für Alfred jedoch sah die Sache leider etwas „anders“ aus! Alfred wurde mit einer Haftstrafe, NATÜRLICH OHNE BEWÄHRUNG, zu drei Jahren und zwei Monaten bedacht. Und hierbei war das Gericht sogar noch „nett“, da die Staatsanwaltschaft (übrigens eine sehr schwangere Dame!) drei Jahre und SIEBEN Monate forderte!

Was eine schwangere Frau, die bald „neues Leben“ auf diesen Planeten setzen wird, dazu bewegen kann, einen anständigen Mann für aufrechte Worte für Jahre seines Lebens hinter Gitter sperren zu wollen, erschließt sich mir leider nicht! Ich glaube, dies sind auch geistige Sphären, in denen ich noch nicht einmal denken möchte! Man kann nur hoffen, dass besagte Dame einer bestimmten Volksgruppe angehört oder zumindest finanziell so gut dargestellt ist, dass ihr ungeborenes Kind nicht mehr erleben muss, was sie diesem Land selbstgerecht aufbürdet – Nämlich die totale und absolute Meinungsversklavung! Wobei, wie ich verstanden habe, wurde in diesem Gerichtssaal die Meinungsfreiheit noch einmal ganz neu definiert! Der Richter erklärte sie folgendermaßen: „Denken dürfen Sie was Sie wollen, solange Sie den öffentlichen Frieden nicht stören“! Also zu gut Deutsch: „Solange Sie Ihre „kriminellen“ Gedanken für sich behalten!“

Ich weiß nicht, vielleicht hat er in seiner Kindheit auch einfach zu viel „Flüsterpost“ gespielt. Denn anders ist es wohl nicht mehr erlaubt, seine Gedanken der Öffentlichkeit mit zuteilen! Des weiteren wurde allerdings auch der Begriff „kriminelle Energie“ neu definiert. Denn von einer solchen, sollte Monika Schaefer, laut dem Richter, mehr als zu viel besitzen! Natürlich, eine Entschuldigung an die verstorbenen Eltern, eine Liebe zum eigenen Volk, der politische Einsatz für ernsthaften Tier- und Umweltschutz, sowie der Mut seine wahren und nach Frieden strebenden Gedanken auszusprechen, hat natürlich sehr viel mit „krimineller Energie“ zu tun!

Zweifel an bestimmten geschichtlichen Geschehnissen zu äußern und dies mit gewaltlosen Fakten und Argumenten zu belegen oder auch nur nach solchen „Fakten“, die die offizielle Geschichtsschreibung belegen wollen, zu fragen, wird lapidar unter dem platten Überbegriff: Pseudowissenschaft abgetan! Aber davon kann ja schon Ursula Haverbeck ein Lied singen.
Dass diese „Grande Dame“ des Anstands und der Ehre nicht mehr ewig leben wird, dürfte den meisten von Ihnen klar sein. Meines Wissens nach geht es auch Horst Mahler zunehmend schlechter, welcher ja nun seit „über 12 Jahren“ für seine „bösen Worte“ in einem BRD-Kerker büßt!

Und vielleicht haben Sie inzwischen auch mitbekommen, dass sich der werte Professor Faurisson bereits von diesem Planeten verabschiedet hat! Liebe Widerständler und Freiheitskämpfer, ich sage es ungern, doch es wird langsam sehr „dünn“ im Deutschen Widerstand! Es wird Zeit, dass wir für einen wirklich brauchbaren und aufrechten Nachschub sorgen! Und denken Sie bitte nicht, dass dieses Urteil, dass zu „Erziehungszwecken“ über Alfred Schaefer gesprochen wurde, auch nur Alfred Schaefer betrifft! Ganz im Gegenteil: Es ist ein Urteil über ganz Deutschland! Über Sie, über mich, über Ihren Postboten – schlicht über „uns alle“! So wie die Kerkerzellen, in denen sich Menschen wie Ursula Haverbeck, Horst Mahler und Gerd Ittner nun befinden nichts weiter als ein Spiegelbild für die Zellen sind, in die man unsere Seelen, Herzen und Geister sperrt!

Das erste, was man lernt, wenn man beginnt sich mit den „Naturgesetzen“ auseinander zu setzen, ist die Welt IMMER und VOLLUMFÄNGLICH als einen Spiegel zu betrachten! Und zwar einen Spiegel für unsere Seelen! Wenn man nun in diesen Spiegel „aufrichtig“ hinein blickt und einem das Spiegelbild nicht gefällt, was genau ändert man dann? Nimmt man sich dann vielleicht einen Lippenstift und beginnt damit, die im Spiegel abgebildeten Lippen anzumalen? Oder nimmt man diese „Veränderung“ nicht viel mehr an sich selbst vor? Alles, was derzeit auf „politischer“ oder auch „gesellschaftlicher“ Ebene passiert ist sozusagen nichts weiter als eine Spiegelung unseres „Volksgeistes“!

Genauso wie alles, was Ihnen in Ihrem persönlichen Leben passiert, nichts weiter als eine „Spiegelung“ Ihrer persönlichen Seele ist! Und halten Sie sich hierbei stets an den Spruch: „Man bekommt nicht das, was man WILL, sondern das, was man IST!“ Wie aber IST man etwas? Ganz einfach: Mann IST, indem man in tiefster Seele eine (im besten Fall positive) Überzeugung trägt und auch entsprechend dieser Überzeugung HANDELT! Weder reicht es, etwas zu glauben ohne sich entsprechend zu verhalten, noch eine halbherzige Handlung ohne wahrhaftige Überzeugung zu tätigen!

Realität entsteht nur, wenn unsere Überzeugungen, Gefühle und Gedanken mit unseren Handlungen im Einklang stehen! Dies ist die WAHRE MAGIE DES LEBENS! Vor gar nicht allzu langer Zeit schrieb ich, dass nicht die Fahne dem Volk seinen Wert gibt, sondern das Volk den Wert seiner Fahne! So ist es auch mit allen anderen, sowohl gegenständlichen oder auch nicht gegenständlichen Symbolen! Sie können sich, wenn Sie möchten, Ihre Wohnung mit Hakenkreuzen zubetonieren! Dies verleiht Ihnen noch lange nicht den Geist Adolf Hitlers! Erst wenn Sie damit beginnen an diese Symbole wirklich zu glauben und nach den Werten, für die diese stehen zu leben, entfaltet die „Magie“ ihre Wirkung!

Betrachten Sie das Leben stets wie die Suche nach dem Heiligen Gral! Jeder möchte ihn haben. Jeder will aus ihm trinken! Weil alle meinen, dies würde ihnen magische Kräfte verleihen. Was aber keiner weiß und wo keiner sucht, ist der Ort, an dem sich der so hoch gesuchte „Gral“ wirklich befindet. Und dieser Ort sind SIE! Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin nicht bibelgläubig, auch wenn dies wieder einigen „aufstoßen“ mag! Ich glaube aber, dass in der Bibel einige durchaus richtige „Metaphern“ stehen! Rechtfertigen werde ich mich im übrigen dafür nicht, ich sage nur vorsichtig das Stichwort „Christianisierung“! Was ich aber eigentlich sagen möchte ist: So lange Sie nicht begreifen, dass „Sie selbst“ dieser Gral sind, können und werden Sie bis zum Sanktnimmerleinstag nach ihm suchen!

Alle Kraft ist IN IHNEN! Alle Schöpfung kommt AUS IHNEN! Und der heilige Gral, in dem sich der Gedanke und die Kraft Gottes befinden, SIND SIE! Leben Sie danach! Handeln Sie danach! Schauen Sie sich Ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen wirklich offen an und ÄNDERN SIE, was Sie nicht haben wollen! Fangen Sie an „die wahre Magie“ zu praktizieren und wir werden in einigen Jahren auf diese Tage zurück blicken und froh sein, die richtige Entscheidung getroffen zu haben!

Fangen Sie im Kleinen und für sich selbst an – Und zwar, indem Sie Ihre Einstellung und Ihre Überzeugungen verändern und sich der Kraft der „unendlichen Möglichkeiten“ wieder bewusst werden! Fangen Sie an Ihr Leben wirklich wieder in die Hand zu nehmen und sich von nichts und niemandem mehr diktieren zu lassen! Fangen Sie an zu träumen und aus Ihren Träumen Handlungen werden zu lassen! Damit eines Tages aus Ihren Handlungen, so wie die Gesetze es prophezeien, wieder Realität werden kann!

 

Sie selbst sind die Erben derjenigen, die dies geschafft und die „wahre Magie“ gelebt haben! Mit „Ausreden“ können Sie sich also nicht heraus reden!

Beginnen Sie wieder damit in „die Stille“ und vor allem auf „Ihr Gefühl“ zu hören. Und Sie werden mehr hören und begreifen, als Sie je gefragt haben! Alles, was geschehen ist HAT etwas mit Ihnen zu tun, ob Sie das nun verstehen und akzeptieren oder nicht! Auf dieser Welt gibt es keine Trennung! Und genauso wie es möglich ist mit einem Menschen zu sprechen, der sich acht Stunden voraus befindet, ist es auch möglich Kontakt mit einem Menschen aufzunehmen, der bereits 70 Jahre tot ist! Lassen Sie sich die größten Fähigkeiten, die Sie besitzen nicht ausreden! Finden Sie zurück zu sich selbst, zu dem, was Ihr Leben lebenswert macht und beginnen Sie diesen alten Werten neues Leben einzuhauchen! Dann wird auch die Zukunft so sein, wie Sie es sich wünschen!

Ein Deutsches Mädchen

Ein Gedanke zu „Alfred und Monika Schaefer: „Das Urteil!“ – Von der Kraft des Geistes!“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s