WICHTIG: Verschärfte Richtlinien für Kommentare!

Liebe Leser, liebe Kommentatoren,

es gibt im Netz einige Seiten, die bereits ihre Kommentarfunktionen abgeschaltet haben oder ganz verschwunden sind und ich muss zugeben, jetzt weiß ich auch „warum“! Nachdem was in letzter Zeit abgeht, habe ich mich entschlossen erneute VERSCHÄRFTE Regeln aufzustellen! Wenn das nicht klappt, dann werde ich meine Kommentarfunktion ebenfalls abschalten!

Die Regeln:

KEINE BESCHIMPFUNGEN! Wer Schimpfwörter benutzt oder mich oder andere „böswillig“ beleidigt, wird nicht mehr freigeschaltet!

BEIM THEMA BLEIBEN! Das, was gesagt wird, hat sich auf den jeweiligen Text bzw. das Thema zu beziehen! Hierbei ist es in Ordnung von diesem Thema auf ähnliche Themen abzukommen. Mehr aber auch nicht!

EINE UNTERHALTUNG IN EINEM STRANG FÜHREN! Wenn jemand etwas zu einem anderen zu sagen hat, dann macht er das unter dem jeweiligen Beitrag. Alles andere ist sinnlos und für mich unnötige Arbeit! Eine Unterhaltung, die über drei oder gar fünf verschiedene Beiträge geht, ergibt weder Sinn, noch kann der „Angesprochene“ darauf antworten!

KEINE DROHUNGEN! Wer andere mutwillig bedroht, der wird ebenfalls nicht freigeschaltet! Persönliche Zwistigkeiten werden auch „persönlich“ geführt und haben auf diesem Blog nichts verloren!

SACHLICH BLEIBEN! Kontrovers zu diskutieren ist in Ordnung und auch sinnvoll. Allerdings ist dieser Blog nicht als „Ring“ für erbitterte Gegner gedacht, sondern zum Austausch von Gedanken. Eine Meinung „scharf zu vertreten“ ist auch im Rahmen der Höflichkeit möglich!

Ich bitte Sie um Ihr Verständnis und darum, sich an diese Regeln zu halten. Sollte das nicht möglich sein, so wird vielleicht auch diese Seite bald vom Netz gehen, da ich weder Zeit noch Lust habe, alles auszusortieren und ständig zu überprüfen! Ich kann verstehen, dass bei den meisten die Nerven blank liegen und ich dulde auch „viel“, aber irgendwann kann und will selbst ICH mir diverse Dinge nicht mehr leisten!

Beste Grüße
Deutsches Mädchen

18 Kommentare zu „WICHTIG: Verschärfte Richtlinien für Kommentare!“

  1. Leider suche ich seit geraumer Zeit ohne Erfolg nach einem Impressum bei brd-schwindel.ru
    Eine Kontakt- oder Kommentarmöglichkeit habe ich bislang auch noch nicht finden können.
    Gerne wird auf der Plattform in Beiträgen zum Judenbettelportal ‚Judenwatch‘ (www.journalistenwatch.com) verwiesen, bei dem man, bevor es einem erlaubt wird, einen Beitrag anzuschauen bzw. zu lesen, zuerst in einem sich automatisch einblendenden Feld anklicken muß, ob man deren Arbeit durch Spenden finanzieren will oder nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. Naja … bestimmte Seiten diskreditieren sich von selbst.

      Gemessen an der „Portalflut“ vermisse ich persönlich keine Informationen. Zumal auf den Benannten sowieso nur das übliche koschere Gelalle und Sensationsübertreibungen verbreitet werden. Wenn man sich in die Patridiotenriege einreihen möchte muss man wohl mit derartigen Verweisen und Bettelei leben.

      Gefällt 1 Person


  2. Jeder muss an der Stelle an der er steht, das tun was er kann, um diejenigen aufzuwecken, die sich aufwecken lassen:

    https://de.metapedia.org/wiki/Volksaufkl%C3%A4rung_leicht_gemacht_%E2%80%93_Volkstod_stoppen

    Link darf gern geteilt werden!

    In diesem Sinne:

    Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
    an deines Volkes Aufersteh’n;
    Laß diesen Glauben dir nicht rauben,
    trotz allem, allem was gescheh’n.
    Und handeln sollst du so als hinge
    von dir und deinem Tun allein
    das Schicksal ab der deutschen Dinge
    und die Verantwortung wär dein.
    -Albert Matthai

    https://archive.org/details/HandbuchZumSelbsterhaltVonDirUndDeinemVolk82S

    Gefällt 1 Person

  3. im prinzip ist das ja auch richtig , allerdings bei typen wie diesem christian leue,thor etc. geht mir dermaßen die hutschnur auf.für besseres verständnis ,weißt du ,ich bin 42 jahre alt,seit meinem 13.lebensjahr im nationalen widerstand aktiv ,stamme aus einem ns-elternhaus und mußte mich mein gesamtes leben mit solchen degenerierten maden herumschlagen.jahr für jahr sehe ich wie alles was mir lieb und teuer ist ,den bach heruntergeht,wie kameraden einen verraten,sterben,eingebuchtet werden zu den untersten tieren (ich saß selber über 10 jahre),wie ehen zu bruch gehen, und das regime macht jahr um jahr weiter.die volksgenossen werden jahr um jahr blöder,die propaganda wird jahr um jahr widerwärtiger ,je weiter die aktiven kampfhandlungen zurückliegen.und dann kommen von überall diese hur..s…. aus ihren löchern gekrochen,und hetzen ,und diffamieren den einzigsten mann in deutschlands geschichte,der uns wirklich zur freiheit verhalf,indem er etwas in unserem volke geweckt hat,das nun wieder seit 70 jahren tief und fest schläft.dann wird sogar noch das deutsche volk angefeindet von diesen gestalten-und sie beginnen ein aufgehetztes ,an widerwärtigkeit noch nichtmal von der brd zu überbietendes „nazis böse“ geschreie,und das auch noch im dummdreisten scheinpatriotengewand.
    ich bekomme echt langsam einen richtigen hass, und versuche auch dann und wann wirklich mal diese gestalten ausfindig zu machen,um sie persönlich zu besuchen.dann und wann ist es mir gelungen,solche vögel „zu beruhigen“,das sie aufhören im netz ihren widerwärtigen judenschleim abzusondern. dabei hat sich immer wieder klar herauskristallisiert was für feige ,degenerierte drecksmutanten und gendefekte solche typen waren.auf einmal hat man sich von allem distanziert,was man vorher noch inbrünstig im netz herumgesudelt hat-und plötzlich hab ich alles mißverstanden,und der führer war unser bester , usw.
    kurzum DM , ich bitte dich um eines-biete diesen typen auf deinem blog kein forum mehr,um ihre verbrecherischen,irren,und teilweise wirklich kranken und kruden propagandamärchen zu verbreten, gegen den führer ,den ns und gegen unseere deutsche volksgemeinschaft.diese schmierfinken haben im netz 1000000 möglichkeiten auf regimetreuen blogs,in regimehetzblättern oder sonstwo ihren müll zu verbreiten,wo sie unter ihresgleichen sind , oder auf pseudo-nationalen blogs, wo sich so mancher volltrottel herumtreibt.
    wir nationalsozialisten, sollten zusammenfinden,um gemeinsam zu retten was noch zu retten ist,von der deutschen volksgemeinschaft.und deshalb sollte hier auch soetwas wie ein ruhepol entstehen,wo wir uns wohlfühlen ,wo man sich gegenseitig stützt,und neue impulse,anregungen vermittelt.ohne dieses ständige angefeinde.wie gesagt,ich weiß das ich nicht einfach bin, aber mir gehen bei nicht nationalsozialisten mitteerweile alle nerven schon im vorfeld flöten.und bei ganz offenen und dreisten zeitgenossen,pulsiert meine halsschlagader wie in frühesten zeiten meines weges,als ich noch skinhead war!

    sieg heil jedem aufrechten deutschen streiter für rasse und nation!!!
    tod allen volksfeinden!!!

    Gefällt 6 Personen

      1. das meinte ich auch nicht! aber mir war schon klar ,das der artikel auch auf mich gemünzt war, weil ich ja selber weiß,das ich oftmals übers ziel hinausschieße mit meiner cholerischen art 🙂
        meine frau war ja auch schon kurz davor ,mir eine „wuthöhle“ zu bauen 😉 , weil ich öfter stänkernd und polternd durch meine umwelt laufe! da kommt halt noch immer „die glatze“ in mir durch!

        Gefällt 1 Person

      1. @frank von trier: ein heil dir zurück! ja da ist was wahres dran.wenn ich da an meinen opa denke,da waren meine macken ,ecken und kanten noch harmlos dagegen! aber nie hab ich einen besseren menschen getroffen als er es war!

        Gefällt 1 Person

      1. eine soziale völkische einstellung und weltsicht ist also „krass“ in deiner denkweise?
        es ist also „krass“ innerhalb eines ethnisch homogenen volksstaates die klassenschranken zu überwinden und jedem geistig gesunden deutschen volksgenossen die selben möglichkeiten bereitzustellen und schwächeren volksgenossen die hilfe der volksgemeinschft zuteil werden zu lassen?
        nun ,gut,das kennzeichnet dich eben als mustergültigen systemling. denn nur systemlinge fühlen sich von der nationalsozialistischen deutschen volksgemeinschaft gestört!

        Gefällt 2 Personen

    1. Wir sollten nie vergessen, daß bei allen Anfeindungen von unseren Feinden, bei allem Haß der uns entgegenschlägt, bei allem verständlicherm Frust über diese Zustände – unsere Feinde diese Taktiken gegen uns anwenden weil sie sonst keinerlei Argumente haben. Unsere Feinde sind die Meister die Lüge und Intrige, sie kennen keine Ehre und keinen heldenhaften Kampf.

      Das bedeutet allerdings noch lange nicht, daß wir die gleichen Taktien anwenden sollen und dabei alle Ideale unseres geliebten Führers verraten. Stattdessen müssen wir uns immer wieder die Frage vor Augen halten, wie der Führer an unserer Stelle gehandelt hätte. Er hätte sicherlich nicht Millionen reinrassiger Deutsche geopfert nur weil sie vom Feind manipuliert wurden, sondern alles in seiner Macht stehende darangesetzt, sie zu guten Nationalsozialisten zu erziehen.

      Wir dürfen außerdem niemals vergessen, daß die NSDAP damals in einer ähnlichen Situation war wie wir heute – und Detschland kurz davor vom Kommunismus vereinnamt zu werden. Trotzdem haben es der Führer und seine Mitstreiter verstanden die überwiegende Mehrheit das Deutschen Volkes zu freiwilligen überzeugten Nazionalsozialisten zu bekehren.

      Gefällt 2 Personen

      1. Durch Klarheit im Geiste, Handel und nicht zu unterschätzen: Erscheinung.

        Wie eine ehemalige „Krake“ mal zu mir (ehemaliger AntiFa) meinige: „die ‚Szene‘ ist das Krebsgeschwür der Bewegung“.

        Gefällt 1 Person

      2. Zitat:
        „Wir dürfen außerdem niemals vergessen, daß die NSDAP damals in einer ähnlichen Situation war wie wir heute – und Deutschland kurz davor, vom Kommunismus vereinnamt zu werden.“
        Zitat Ende.

        Lieber Daedar Veldaerys, dieser Irrtum ist gewaltig!
        Die heutige Zeit, unser heutiges Erleben, ist mit der damaligen in keiner Weise zu vergleichen!
        Der entscheidende Punkt ist, daß die Leute damals noch Willens und in der Lage waren, einem Redner zu zu hören!
        Wenn eine politische Veranstaltung stattfand waren die Plätze brechend voll, nicht etwa, weil das alles Anhänger dieser einen oder anderen Richtung waren, sondern weil sie ganz ehrliche und weitgehend offene Zuhörer waren, die wissen wollten, was die einen oder anderen zu sagen hatten, Gedanken zu hören, auf die sie selber nicht gekommen sind! Bei den meisten darf unterstellt werden, daß sie noch das Beste für „die Menschen“, für Volk und Vaterland, für Heimat und Sippe wollten!
        Dergleichen darf heute IN KEINER WEISE unterstellt werfen!
        Heute sind die meisten BÖSWILLIG –
        und sind nicht in der Lage, dies zu erkennen, denn sonst wären sie es wohl nicht!
        Die Leute sind vollkommen weggetreten auf ihrem Händitripp, gänzlich zugedröhnt mit Lügenpropaganda, und auf ein bestimmtes Stichwort hin reißen ihren Gegenüber in ganz kleine Stücke, ohne irgend etwas von dem auch nur zu ahnen, was da nun gerade eigentlich vorgeht!
        DAS ist in Wirklichkeit mit dem Begriffe ‚ZOMBIE‘ gemeint!
        Hier noch jemanden „retten“ zu wollen, ist gänzlich verfehlt!
        All diese sind durch das kommende Weltgeschehen unweigerlich zum Untergange verurteilt!
        Das mag bedauerlich sein, aber es nützt überhaupt rein gar NICHTS, sich diesen Zustande schönreden zu wollen und vor ihm die Augen zu verschließen!
        Es ist wie mit der Suche nach dem „guten Juden“:
        Es gibt solche tatsächlich – vereinzelt – aber man muß die nicht suchen, denn die offenbaren sich von ganz alleine!
        ERST DANN kann es sich lohnen, um eine „verlorene Seele“ zu kämpfen!

        Heil & Segen!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s