Rheinhard Mey erklärt (ungewollt?) die Presse…

Liebe Verheuchelte, liebe Heuchler,

weil ich mich, wie gesagt, in letzter Zeit stets mit dem Thema „Heuchelei“ konfrontiert sehe, möchte ich Ihnen gerne ein Lied präsentieren, welches Sie sich UNBEDINGT anhören müssen. Es ist erfrischend, es ist lustig und es ist absolut WAHRHAFTIG! Und ich glaube nicht, dass man über das „Wirken“ der Presse, gerade in jüngster Zeit, ein „wahrhaftigeres Resümee“ ziehen kann! Auch wenn es in diesem Lied vornehmlich um Todesanzeigen geht und es kurioserweise schon älter ist!

Ich möchte an dieser Stelle nun wirklich keinen Menschen „verreißen“ oder in „eine bestimmte Ecke“ drängen, aber der werte Herr Mey beginnt für mich, langsam aber sicher, zu einer Art „Propheten“ zu werden – Ob nun gewollt oder ungewollt! Meine getätigten Schlüsse entstammen also nicht zwangsläufig der Feder und dem Gehirn Reinhard Meys sondern nur meiner „ganz persönlichen Interpretation“! Um Ihnen nun vorweg zu erklären, was ICH aus diesem Lied heraus gehört habe:

Das angeblich „wahre“ Leben wird heute nicht mehr in seinem Hergang, sondern in „der Presse“ geschrieben!

Das heißt für mich übersetzt: Die Presse orientiert sich nicht mehr an der Welt, sondern die Welt orientiert sich an der Presse! Und wie im Falle von „Chemnitz“ unzweideutig und nun wirklich auch für die Dümmsten erkennbar sein dürfte, geht es nicht darum DIE WAHRHEIT zu berichten, sondern nur noch darum etwas „schön“ zu reden bzw. zu verschleiern! Verschleiern bedeutet nämlich nicht nur „Verschweigen“ oder „Verwaschen“, sondern auch gezieltes „Ablenken“ von dem was wirklich wichtig und vor allem WAHRHAFTIG ist!

Damit keine Missverständnisse entstehen: Dieser Text (samt Lied) bezieht sich NICHT auf das oder die Opfer dieser widerwärtigen Tat in Chemnnitz, sondern auf jene, die nun WIE IMMER versuchen daraus etwas zu basteln, was einzig und allein IHREN ZWECKEN und DEN ZWECKEN IHRER GELDGEBER dient! Sei es nun die Vorbereitung eines Bürgerkriegs oder die Fortführung der Spaltung der Gesellschaft! Ich glaube mich im übrigen dunkel zu erinnern, dass in Syrien zu Anfang „ähnliche“ Zustände herrschten. So lange bis sich der „Weltpolizist“ Amerika einschalten musste. Auf welcher „rechtlichen“ Grundlage dies geschah, dürfen Sie sich jedoch nicht fragen! Nach Amerika kam Russland und die BRD beteiligt sich immerhin munter mit „Waffenlieferungen“!

Der einzige Grund, warum bisher noch keine BRD-Soldaten mit Waffen auf die unschuldige Zivilbevölkerung in Syrien losgegangen sind, liegt m.E, einzig und allein an der Tatsache, dass es „Deutschland“ verboten ist einen Angriffskrieg zu führen! Damit hat sich dieses von Geistesgestörten und Psychopathen geführte System (namens BRD) SELBST ein Schnippchen geschlagen. Bedauerlich, denn was den Syrienkonflikt angeht, wird man den Deutschen leider nicht nachsagen können, dass sie „angegriffen“ oder „aktiv gemordet“ haben! Weil man dies ja im Vorfeld (wegen dem ANGEBLICHEN Kriegsverbrecher Hitler und dem NS) verbat! Das ist so lustig und genial – Das kann sich nur Gott selbst ausgedacht haben! Versucht man doch mit allen Mitteln „die Deutschen“ zum Teufel der Welt zu machen!

Also der „Krieg“ wurde nicht von den Syrern selbst initiiert, sondern von „fremden Kräften“, und dies unter dem Deckmantel der „Demokratie und der Menschenrechte“!

Ich persönlich gebe (und das war eigentlich schon immer so) also NICHT NUR einer Marionette namens Angela Merkel die Schuld an dem, was hier zu Lande passiert! Sondern vor allem den überbezahlten, gehirngewaschenen, erpressbaren, unmenschlichen, denkunfähigen, haarsträubend parteiischen und VOLKSVERHETZENDEN System-Medien, welche es erst „ermöglichen“, dass die Menschen zum Hass gegeneinander aufgestachelt werden! Ich schrieb bereits in einem anderen Text, dass mein Puls auf 180 steigt, wenn ich auch nur ausversehen zwei Sekunden lang Nachrichten höre. Dies liegt daran, dass diese abscheulichen Medien nichts als HASS propagieren, HASS verbreiten und ihre ganze Motivation die MANIFESTATION VON HASS ist! Kein wirklich emphatischer Mensch kann leugnen, dass es ihm ähnlich geht!

Und warum akzeptieren wir das? Weil es genauso ist wie Herr Mey in seinem Lied beschreibt und was man gar nicht besser beschreiben könnte! Nämlich: Weil es heute POLITISCH UNKORREKT ist, einen Verbrecher auch einen Verbrecher zu nennen!

Denn einen „Araber“ einen Verbrecher zu nennen, das wäre ja schon wieder „Nazi“! Dass komplett Nordafrika nun auch mit „syrischen“ Pässen (oder ohne, denn das ist ja unseren Bundesgrenzschutzbeamten überwiegend egal) hier einmarschieren, welche mit dem „Syrien-Konflikt“ gar nichts zu tun haben, spielt keine Rolle! Dass diese Leute vor allem deshalb kommen, weil ihnen hier Milch und Honig und ein Leben wie auf dem Olymp versprochen wurde, wird genauso verschwiegen! Deshalb nochmal zum Verständnis:

Diese Leute sind prinzipiell nicht „unsere Feinde“, sondern nur Bauern im großen Merkel-Eliten-Schach, wie wir alle! Gewinnen wird jedoch weder Schwarz noch Weiß, sondern einzig „die große Kapital-Loge“, die sich einen goldenen Hintern an Kriegen und Revolutionen verdient! 

Nichtsdestotrotz gehören diese „Leute“ nach Hause geschickt. Zumal anscheinend nicht in „ganz Syrien“ Krieg herrscht, sondern nur in Aleppo! Und dass den Syrern am besten geholfen wäre, würden die Amis und die Russen abziehen und die BRD keine Waffen mehr liefern, dass muss doch selbst der dümmste Gutmensch erkennen! Und dass es das „Menschenfreundlichste“ wäre, die Menschen so nah wie möglich an ihrer Heimat zu lassen eigentlich auch! Denn normalerweise gehen (und wollen) „Flüchtlinge“ wieder zurück nach Hause, wenn der Krieg vorbei ist! Es wäre allerdings genauso ratsam allmählich mal „jene“ aus dem Verkehr zu ziehen, die solche Entscheidungen überhaupt treffen und umsetzen! Das heißt: Die Wut sollte nicht den Opfern gelten, sondern den Strippenziehern!

Dies wäre im übrigen auch besser und gesünder für die Länder der „Bekriegten“! Aber um deren Länder geht es den „Linken“ gar nicht, sondern nur um „die Abarbeitung der ihnen seit Jahren eingehämmerten, PERSÖNLICHEN und mehr als fragwürdigen SCHULD!“

Linke sind keine Gut(en)Menschen sondern nur Opfer einer grandiosen Gehirnwäsche mit einem eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus, der in seiner Dynamik noch alle anderen mit in die Zerstörung reißt! Daran sind „ebenfalls“ die Medien schuld, weil sie in diesen Zeiten nichts anderes zu tun haben, als Opfer zu Tätern und Täter zu Opfern zu schreiben! Und anstatt der Welt zu beweisen, dass es sich bei diesen Schreiberlingen, die diesen „Mist“ in die Köpfe der Menschen setzen, SELBST UM MENSCHEN handelt, blasen sie in jenes Horn, welches ihnen von den Kriegstreibern persönlich vorgegeben wird und tragen damit unwillkürlich eine MITVERANTWORTUNG für jeden drohenden Bürgerkrieg und für jeden geschehenen Mord! Und damit das klar ist:

Ich rede nicht von „Zeitungen“, die diese Verantwortung tragen, sondern von MENSCHEN, die für diese Zeitungen schreiben!

Wenn wir es nicht in Kürze schaffen, uns zu trauen, den Verbrecher auch Verbrecher zu nennen und Unrecht auch Unrecht zu nennen, dann wird der Teufel höchstpersönlich hier einmarschieren und sich jede einzelne, verlorene Seele schnappen! Ich wünsche den „Medien-Dämonen“ dass ihre Gehälter unvorstellbar üppig sind. Denn auch wenn es keine Entschuldigung ist und vor dem „jüngsten Gericht“ (dem Greifen der ewigen Naturgesetze) nichts retten wird, so würde es zumindest „ein bisschen was“ erklären!

Fragen Sie die Syrer, denn die waren „vor“ uns dran! Viel Spaß beim Lied:

Ein Deutsches Mädchen

6 Kommentare zu „Rheinhard Mey erklärt (ungewollt?) die Presse…“

  1. Soweit ich es im Laufe der Zeit mitbekommen habe, liegt die Wahrheit meistens in der Mitte. Das aus den deutschen und Westmedien selten die Wahrheit zu entnehmen war/ist, wußte man und lehnte diese Versionen pauschal ab. Man hatte sich damals gefreut, als es die russischen Medien Sputnik und RT auch auf deutsch gab und dachte, das man daraus nun die Wahrheit erfährt. Scheinbar war beides ein Fehler, wie ich festgestellt habe. In den letzten Wochen und Monaten hatte ich mich intensiv über die russsche Politik informiert, allerdings nicht aus deutschen Systemmedien. Damal 2014 empfand ich die westliche Berichterstattung über Ostukraine und Krim als Hetze,. Inzwischen mußte ich zu meinem Bedauern feststellen, das es in Wirklichkeit noch schlimmer ist, also die Taten von Russland und die Verhältnisse im Bezug auf Ostukraine und Krim.

    Auch Syrien ist nicht so einfach zu verstehen. Soweit ich gelesen hatte, soll Syrien 2013 tatsächlich Chemiewaffen eingesetzt haben, Sarin oder so ähnlich soll es gewesen sein. Auch im Bezug auf die Weißhelme soll einiges anders sein. Die filmen wohl tatsächlich ihre Einsätze, aber einige Videos oder Bilder sollen wohl von Syrien oder Riussland verfälscht worden sein. Die sollen wohl aus einem Dokumentarfilm stammen. Einiges sind wohl Filmrequisiten. Hatte ich irgendwo bei https://theins.ru gelesen. Ich bin zur Zeit dabei mich per google Übersetzer da durchzuarbeiten. Etliche Seiten hatte ich schon durchgelesen und auch über angebotene Links, auch zu externen Seiten. Einen weitere aktuellen habe ich gerde gefunden, der das Ganze etwas besser erklärt. https://theins.ru/opinions/116520 Die syrische Armee soll tatsächliche Chemiewaffen einsetzen und das soll auch seinen miltärischen Grund haben:
    »Hier sollte erklärt werden, warum die Assad-Generäle bei jeder Offensive giftige Substanzen verwenden. Schließlich sind sie kaum verrückt genug, um eine weltweite Empörung und anschließende Bestrafung zu provozieren. Die Frage der militärischen Notwendigkeit: Antediluvian Chlor, das nur während des Ersten Weltkriegs als chemische Waffe galt, wurde hundert Jahre später im Bürgerkrieg in Syrien behauptet. Die Kämpfe sind dadurch gekennzeichnet, dass die Militanten sich auf eine langfristige Verteidigung vorbereiten und ein stark verzweigtes System unterirdischer Tunnel und Tunnel schaffen. Dies ermöglicht es Ihnen, schnell zu manövrieren, Reserven und Munition in städtischen Kampfbedingungen zu übertragen. Es ist nicht einfach, die Militanten aus ihren unterirdischen Bastionen zu bringen, zumal die russische Luftfahrt in diesem Fall nicht helfen kann. Und die Regierungstruppen verfügen nicht über die notwendige Überlegenheit an Arbeitskräften, um sich nicht nur vor Ort, sondern auch unter ihr militärisch betätigen zu können. Chlor ist schwerer als Luft. Daher reicht es aus, die Dosen so nahe wie möglich an die Eingänge zu den unterirdischen Tunneln zu legen, und das Gas füllt sie allmählich auf. Es ist klar, dass die Wahrscheinlichkeit, Zivilisten zu vergiften, hoch ist, aber den Generälen ist das egal.

    Die russische Marine und Luftverteidigungssysteme Basen Tartus und Khmeimim decken tatsächlich diejenigen ab, die chemische Waffen benutzen. Wenn der Einsatz von Giftstoffen für syrische Strategen eine militärische Notwendigkeit darstellt, wirken die russische Flotte und Luftverteidigungssysteme weiter Basen Tartus und Khmeimim decken tatsächlich diejenigen ab, die chemische Waffen benutzen. Im April führte dies fast zu einem militärischen Konflikt zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. «

    Ich hatte da schon etwas in der Richtung geahnt, als ich die russische Propagandamitteilungen las. Sie hatten ja immer behauptet, das die professionellen Waffen vernichtet wurden. Das Assad trotzdem noch welche haben könnte, z.B. später gebaute, wurde nicht bestritten. Dann die ständigen Wiederholungen über einen bevorstehenden Einsatz, da hatte ich mir schon so etwas gedacht, das das Vorbereitungen sein können, um selber einen durchzuführen. Allerdings der Zweck war mir nicht bekannt. Wenn man sich intensiver mit den russischen Geheimnissen beschäftigt, fallen einem die Widersprüche in den russischen Geschichten besser auf.

    Das soll aber nicht bedeuten, das der Westen nun ein Friedensengel ist und nur gute Absichten verfolgt,aber der Gegner eines Schurkenstaates, muß nicht unbedingt immer die gute Seite vertreten. In Syrien kämften wohl mindestens 3 verschiedene Gruppen und das zum Teil gegen die syrische Armee und wohl auch gegeneinander. Auch Russland soll nicht immer den IS bekämpft haben, sondern überwiegend die bewaffnete Opposition. Warum die etwas gegen Assad hatte, also die sog. Freie Syrische Armee, weiß ich zwar noch nicht, aber das wird sicherlich auch irgendwo zu erfahren sein. Ich hoffe, das hilft, das besser zu verstehen, sind aber auch komplizierte Verhältnisse da. Natürlich hat Russland noch viel mehr auf dem KLerbholz, aber das erfährt man nur außerhalb von Sotnik/RT.

    Gefällt mir

  2. Jetzt haben wir den Salat ! Seit mehr als hundert Jahren führen die EDLEN Angloamerikaner Krieg gegen die bösen , bösen Deutschen . Mal offen und im Scheinfrieden verdeckt als Handelskrieg . Ewigen Frieden wollten sie mit dem Sieg gegen Deutschland erreichen . Was erlebte die Welt : 250 Kriege in 70 Jahren , weitere in der Vorbereitung , alles im Namen der Demokratie und für die Menschenrechte . Kein Ende der Grausamkeiten ist in Sicht , obwohl den Deutschen das Rückgrad gebrochen wurde. Diese Deutschen , die der Welt mehr gegeben haben als jedes andere Volk , kriecht in einer Schleimspur vor den Weltverbrechern ohne seine eigene , größte Friedensleistung in der Welt zu sehen . Manipuliert und verdorben im Denken durch eine Presse in der Hand von Fremden , die nicht einmal als Fremde erkannt werden . Jedes normale , gesunde Volk hätte schon lange eine Abstoßreaktion gezeigt . Egal wohin man sieht , alles ist durchsetzt von Fremden . Mit ihrer Müll -und Pornokultur vergiften sie alles , ob in der Musik , in der Literaur , in der Filmindustrie , es gibt keinen vernünftigen , sauberen Geist mehr . Wenige gute Geister kämpfen um das Überleben .

    Hier gibt es nur noch eine Lösung . Meidet alle Presseerzeugnisse und den gesamten Kulturmüll , den Dreck , den sie euch verkaufen wollen . Trocknet diese Volksverderber aus , schmeißt die Glotze auf die Straße .

    Gefällt 2 Personen

    1. Wenigstens sind die Moshe Goldsteins diesmal Amerikaner, wenn sie rauben durch die Welt marodieren und ganz nebenbei jedesmal ein paar Millionen Menschen morden.

      Wer was anderes behauptet, ist eindeutig semitophob, weil das nix mit nix zu tun hat und falls doch, sind das ganz klar „Einzelfälle“.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s