Der Vegane Germane – Von Authentizität und Heuchelei!

Liebe Veräppelte, liebe Verunsicherte,

erst einmal vorweg: Ja, ich weiß, ich sagte: Ich möchte „eine Pause“ machen! Das habe ich auch tatsächlich vor, allerdings kommt (bedauerlicherweise) immer wieder etwas dazwischen, was mich dann doch zu einem Beitrag bewegt. Dies liegt ganz einfach daran, dass ich, selbst wenn ich selber „nichts“ schreibe, natürlich weiterhin die alternativen Medien verfolge (Den etablierten habe ich mich, wie gesagt, vollkommen abgewandt. Seither geht es mir auch wirklich besser!) Und ein ganz interessantes Phänomen, welches mir schon desöfteren begegnete ist, dass immer wenn ich persönlich (oder auch politisch) mit einem „bestimmten Thema“ konfrontiert werde, dieses Thema auch bei sämtlichen anderen Leuten/Patrioten auftaucht, obwohl ich mit diesen Leuten teilweise gar nichts zu tun habe!

Dies ist für mich schon beinahe DER BEWEIS dafür, dass es so etwas wie „Zeitgeist“ gibt und dass alles irgendwie mit allem zusammen hängt!

Nun, um es kurz zu machen: Im Moment begegnet mir auf allen Ebenen und an allen Ecken und Kanten das Thema „Heuchelei“! Ich schrieb bereits in einem anderen Beitrag, dass wir gerade in einer Zeit leben, in der die Menschen sich zunehmend gegenseitig verdächtigen oder auch Unterstellungen machen! Dies halte ich jedoch, nach längerer Überlegung, gar nicht für so „schlecht“! Warum? Weil ich der Meinung bin, dass dies nun geschehen MUSS, um in dieses ganze Chaos (welches diverse Menschen in den Deutschen Seelen und Herzen veranstaltet haben) wieder Ordnung zu bringen. Gleichzeitig beweisen „diese Kleinkriege“, dass die Menschen tatsächlich auf der Suche „nach Wahrheit“ sind! Und das ist verdammt gut!! Die meisten von uns möchten es schlichtweg einfach „wissen“, wer nun authentisch ist und wer nicht und was letztlich „die Wahrheit“ ist und was nicht!

Und hierbei steht der „Zeitgeist“ ganz eindeutig auf unserer Seite! Oder besser gesagt: Auf der Seite DER WAHRHAFTIGKEIT!

Es wird sich also gerade JETZT und schon SEHR BALD heraus kristallisieren, wer nun die wirklich (Auf)Rechten sind! Justitia und Germania gehen hier, meiner Meinung nach, höchst entschlossen Hand in Hand! Und ich glaube vor „diesem Urteil“ wird sich niemand „verstecken“ können. Denn hier wird über „mehr“ gerichtet werden als über weltliche Verbrechen. Hier geht es auch und VORALLEM um unsere Seelen und um die Wahrheit über uns selbst! Wenn Sie meine Texte gelesen haben, dann werden Sie festgestellt haben, dass ich immer das persönliche/geistige Leben mit den Geschehnissen auf der politischen Ebene verbinde und vergleiche. Ganz einfach deshalb, und je mehr ich sehe, desto sicherer bin ich, weil ALLES MIT ALLEM UNTRENNBAR VERBUNDEN IST!

Im Anschluss möchte ich Ihnen ein Video verlinken, welches ein Herr gemacht hat, den ich noch nicht „so lange“ kenne! Man hat mich aber in letzter Zeit sehr oft auf ihn angesprochen. Ich habe mir also seine Seite angeschaut und ihm, so wie ich es immer mache, eine persönliche E-Mail geschrieben! Denn ich bilde mir „ungern“ eine Meinung über Leute, oder posaune sie gar öffentlich heraus, wenn ich nicht wenigstens mal kurz zwei oder drei Worte mit ihnen gewechselt habe. Im folgenden Video spricht der Vegane Germane eben genau jenes Thema an, mit dem auch ich mich zunehmend konfrontiert sehe. Zum erwähnten „Prozess“ kann ich nichts sagen, da dies „vor“ meiner Zeit als „Deutsches Mädchen“ statt gefunden hat. Allerdings war ich nicht überrascht zu hören, dass auch hier wegen Lächerlichkeiten (Posten von Swastikas) angezeigt und angeklagt wurde und auch hier wieder einmal jemand seinen Beruf verloren hat!(?)

In Zeiten illegaler Masseneinwanderung und der Einschleusung von mordlustigen und vergewaltigenden Mobs hat man „als Staatsanwaltschaft“ anscheinend nichts besseres zu tun, als DEUTSCHE, die im Arbeitsleben stehen und sonst niemandem etwas tun, aufgrund von selbstständigen Gedanken zu jagen und zu hetzen!

Vielleicht sollten Sie diesen Vergleich einmal wirklich und ehrlich ziehen und sich fragen, was hier eigentlich los ist und wie es „tatsächlich“ um unseren „Rechtsstaat“ bestellt sein kann bzw. WO DAS NOCH HIN FÜHREN SOLL, dass und wenn inzwischen solche Zustände herrschen! Wie kann eine auch nur „einigermaßen“ gesunde Gesellschaft es billigend in Kauf nehmen, dass „Flüchtlinge“, die nach dem GG noch nicht einmal hier sein dürften, auf Steuerkosten morden, vergewaltigen und messern, während jene, die unfreiwillig für deren „hohen Lebensstandard“ arbeiten gehen, nach und nach, in den Medien verleumdet, angeklagt und aus dem Berufsleben verdrängt werden!?

Was mich angeht stimme ich dem Veganen Germanen voll und ganz zu! Auch ich bin nicht länger bereit mein Leben mit der Jagd nach „Pfründen“ zu vergeuden und mich einem „System“ zu fügen, welches Täter zu Opfern und Opfer zu Tätern macht, während es seine „Macht“ erhält, indem es seine Wege mit Bergen von Leichen pflastert und unschuldige Menschen WELTWEIT der Brutalität ausufernder Gesetzeslosigkeit preis gibt! In einem erst kürzlichen Gespräch mit einem Kameraden kamen wir auf das Thema: „Für was oder wen kämpfen wir eigentlich?“ Und im Rahmen dieses Gespräches sagte mein Kamerad „Jeder kämpft im Grunde für sich allein, auch wenn er aus einer höheren Perspektive heraus betrachtet natürlich NIEMALS alleine ist“! Und so ist das meiner Meinung nach auch!

Deshalb schließe ich mich keiner Partei, Verbindung oder gar „sektenähnlichen“ Gesellschaft an, in der mir „schon wieder“ vorgegeben wird, was ich zu denken, zu fühlen und zu sagen habe! Anstatt dessen bleibe ich lieber „für mich“ und kämpfe dennoch mit der Unterstützung anderer selbstständig denkender Menschen, Seite an Seite, die mich, wenn es hart auf hart kommen sollte, auch unterstützen werden! Denn genau das ist, was wir WIRKLICH sind und sein sollten: Freie und selbstständig denkende Menschen, die dennoch eine „Schicksalsgemeinschaft“ bilden, weil eben jene „Schicksalsgemeinschaft“ diversen „Herrschern“ soviel Angst macht, dass sie seit 70 Jahren nichts anderes tun, als zu versuchen, sie zu zerschlagen! Warum? Weil sie wissen, dass UND DIES WIRD PASSIEREN wenn die Gemeinschaft wieder zueinander findet, ihre vermeintliche „Macht“ ein Ende haben wird! Abschließend möchte ich sagen:

Freiheit ist nur mit „Freiheit“ zu erkämpfen! Dies bedeutet: Sie müssen erst einmal „geistig“ frei sein, bevor Sie auch „tatsächlich frei“ werden können!

Hier nun das Video vom Veganen Germanen:

Ein Deutsches Mädchen

12 Kommentare zu „Der Vegane Germane – Von Authentizität und Heuchelei!“

  1. „Jeder kämpft im Grunde für sich allein, auch wenn er aus einer höheren Perspektive heraus betrachtet natürlich NIEMALS alleine ist“

    „… wenn die Gemeinschaft wieder zueinander findet, …“

    Du hast den Schlüssel selbst benannt, auch wenn du diesen zuvor verneint hast. Lebe und Handle bewusst, aber auch schlüssig.

    Es ist unmöglich etwas ins Leben zu rufen, das man der eigenen Ausrichtung nach verneint. Dass ein Impuls ausgeht steht außer Frage, aber dieser entspricht nicht dem gezeichneten Bild, solange du selbst im Widerspruch dazu bist.

    Sei selbst die Veränderung und in deinem Falle scheinbar das Zusammenfinden. Gemeinschaft und Organisation heißt doch nicht Vorschriften blind zu befolgen und sich selbst im Geiste oder Wirken zu beschneiden. Es ist nur von einem Unfreien möglich in der Eingliederung in die – in DIE – Gemeinschaft einen Makel oder Einschränkung der eigenen Freiheit oder Wesenswirklichkeit zu sehen.

    Ich mag deine Beiträge und den scharfen Blick. Behindere dich oder treffender gesagt uns doch nicht selbst mit Ausreden für die Verwirklichung der Not-Wende. Es liegt an uns und es gibt kein vielleicht oder irgendwann.

    Lebe also deine „Prophetie“, damit sie Wirklichkeit werden kann.

    —-

    Zum Thema an sich: Ja – es ist absolut Not-Wendig das Unreine vom Reinen zu trennen. Kompromisse sind hier unmöglich und allerhöchsten im Sinne des Feindes selbst.

    Ob das jetzt die AFJ, die koscheren „Patrioten“ der sog. „Neuen Rechten“ oder die koschere „NS“-Szene mit betrifft.

    Das ist unser SigSal
    Nehmen wir es also auch in unsere Hände
    Sieg Heil

    Gefällt mir

  2. Warum gibt es eigentlich „Staatsanwälte“, aber keine Volksanwälte?
    Ist das möglicherweise Wesenszug jeder „Judikative“, weswegen der Abschaum bei jedem Volksaufstand auch regelmäßig an den Laternen baumelt?

    Gefällt mir

    1. Punkt 19 des NSDAP Programmes hat, genauso wie die übrigen 24 Punkte, bis heute seine volle Berechtigung und Not-Wende-igkeit.

      Da zuvor das Wort „Rechtsstaat“ gefallen ist: Die Frage ist welches sog. „Recht“ und was soll eigentlich ein „Rechtsstaat“ sein?

      ALLE konditionierten Muster MÜSSEN hinterfragt und das eigene Wesen wieso auf gesunde/ die EIGENEN Füße gestellt werden.

      Ein sog. „Rechtsstaat“ gehört für eine Volks-, eine Blutsgemeinschaft nicht dazu, da diese auch immer eine Wesensgemeinschaft ist in welcher das eigene Wesen „Recht“ und „Pflicht“ definieren/ ausprägen. NIEMALS ein Staat und schon garnicht ein solcher als Verwaltungsapparat im dissonanten Verhältnis zum Kernelement einer jeden Gemeinschaft. Dem Menschen welcher diese trägt.

      Gefällt mir

  3. 2. Tagwache
    Ich bin mir sicher, dass alle wörtlichen prophetischen/religiösen Texte manipuliert sind. Die Wahrheit ist nicht irgendwo da draußen, im Gegenteil. „Aria“ (ein Name dafür!) – der kulturschaffende Impuls der Menschheit ist heute als Geisteskraft in allen Völkern vorhanden, genau wie sein Gegenspieler, das kulturzersetzende in allen Völkern wuchert.

    Das Urvertrauen welches aus der Erfahrung der Gewissheit erwächst:
    Es herrscht Gerechtigkeit, auch wenn unsere Zeitwahrnehmung uns täuscht! ist mit Worten nur schwach beschrieben.

    http://nlvaadlv.blogspot.com/2018/08/19.html

    Gefällt mir

      1. Da müsste ich erst einmal rausfinden wie das geht :-p
        Aber du hast ja nun hiermit gesagt, worauf du dich beziehst 😉
        dir auch ein schönes WE!

        Gefällt mir

  4. Heil Dir Nadine,

    Du zeigst eindeutiges Suchtverhalten;).
    Du schreibst von unseren „Rechtsstaat“, gut, daß Du Rechtsstaat in Anführungszeichen gesetzt hast, denn die BRD ist kein Staat und schon gar nicht unserer. Ich zitiere aus der Rede von Prof. Dr. Carlo Schmid vor dem Parlamentarischen Rat zu Frankfurt am Main am 8. 9. 1948 („Das Deutschland Protokoll“ 5. Auflage 03/2009 S. 255 J.K. Fischer-Verlag GmbH):“ Was aber das Gebilde von echter demokratisch legitimierter Staatlichkeit unterscheidet, ist, daß es im Grund nichts anderes ist Als die ORGANISATIONSFORM EINER MODALITÄT DER FREMDHERRSCHAFT; denn die trotz mangelnder voller Freiheit erfolgende Selbstorganisation setzt die Anerkennung der fremden Gewalt, als übergeordneter und legitimierter Gewalt voraus.“
    Nach wie vor stehen wir unter Fremdherrschaft, sind besetztes Gebiet, daran hat auch der Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland (2+4 Vertrag) nichts geändert, denn dieser Vertrag wurde zwischen den Siegermächten und ihren beiden Besatzungskonstrukten geschlossen und nicht zwischen den Kriegsteilnehmern.
    Dieser Vertrag müßte dann Friedensvertrag heißen, der zwischen dem Deutschen Reich, den Vereinigten Staaten, der Russischen Föderation ( für Sowjetunion), dem Vereinigten Königreich und der Französischem Republik, also den Kriegsteilnehmern geschlossen werden müßte.

    Wünsche Dir und allen Lesern ein schönes Wochenende und SH!

    Gefällt mir

    1. @reichsritter

      Ist ja gerade hier das Thema.

      Was heißt denn: Grundgesetz?

      Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948

      Staatsrechtler Carlo Schmid verwies am 8. September 1948 vor dem Parlamentarischen Rat mit einer starken patriotischen Rede auf diese und ähnliche Aspekte des Nachkriegsbeginns auf deutschem Boden. Wie aussagestark seine Ausführungen waren und sind darf allein schon der Tatsache entnommen werden, dass sie so gut wie nie zitiert oder gar abgedruckt werden.

      Oft stören Wahrheiten in der realen Politik der BRD, denn die Wahrheit ist in der BRD als antisemitisch eingeordnet.

      Hier weiter.

      https://www.lupocattivoblog.com/2018/08/31/was-heisst-denn-grundgesetz/

      ================

      Ist zwar eine Menge zum Lesen, aber das lohnt sich bestimmt, um zu begreifen, was eine Modalität der Fremdherrschaft überhaupt bedeutet.

      Hier ein Bild der Nazis.

      Gruß Skeptiker

      Gefällt 1 Person

      1. Schleswig – Holstein liegt ganz im Norden und ich wohne ziemlich weit im Süden, so geht mein Gruß quer durch ganz Deutschland.

        Gefällt mir

  5. In Not auch allein aufrecht zu stehen ist, denke ich auch, eine der wichtigsten Lernaufgaben unserer Zeit.

    In der bestehenden wirtschaftlichen Matrix gibt es nur zwei Möglichkeiten entweder man arbeitet, dann gehört man zu den Ausgeraubten oder man lässt arbeiten, dann gehört man zu den Räubern. Es gibt ein sowohl als auch, aber kein weder noch zur Zeit!

    Der Wunschtraum Finanzielle Unabhängigkeit des einen ist der garantierte Alptraum vieler anderer.

    Bewusster Konsum, bewusste Auswahl seiner Tätigkeit, Solidarität usw… selbst ein Generalstreik kann strukturell nichts ändern, nur Symptome lindern, oder verstärken, je nachdem.

    Die richtige und vollständige Umsetzung der Geld-und Bodenreform Gesells ist, meines Wissens und tiefster Überzeugung nach, der einzige Weg zur Freiheit, denn dann wird den Fleißigen die Erde gegeben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s