Alfred Schaefer und die Inquisition – Der Ratte folgt „immer“ ein Rattenschwanz!

Liebe Frontsoldaten, liebe im Schützengraben Verbratene,

der Kampf „Schaefer gegen die BRD“ geht in Runde zwei. Nachdem bereits Alfreds Schwester Monika Schaefer verhaftet worden ist und seit, sage und schreibe, „FÜNF Monaten“ in Untersuchungshaft sitzt (das heißt „ohne“ Prozess und ein rechtswirksames Gerichtsurteil) hat es die Inquisition nun auf ihren Bruder abgesehen. Wie Monika und praktisch „jedem“ Menschen, der von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch macht, wird auch Alfred der Paragraph 130 um die Ohren gehauen. Sein großes Verbrechen? Er glaubt nicht an diverse geschichtliche Ereignisse. Die (erste) Strafe? 5000 Euro Bußgeld! In der Tat: In der BRD den „falschen Glauben“ zu haben kann ziemlich teuer werden!

Alfred wird natürlich in Revision gehen und wir dürfen uns ganz sicher auf noch weitere Verfahren und Prozesse freuen, in denen lang und breit darüber debattiert wird, ob man im „Land der ewigen Meinungsfreiheit“ nun seine Meinung sagen darf oder nicht! Und ich denke, ich handle ganz im Sinne der Justiz, in dem ich Sie auf diese Prozesse aufmerksam mache. Denn Sinn des Theaterstücks ist es ja „einen zu bestrafen und damit viele (also genaugenommen SIE) zu erziehen!“ Was sollen Sie lernen? Richtig! Das Maul zu halten! Denn Sie wissen ja, sonst…

In unserem „Rechtsstaat“ dürfen Sie morden, vergewaltigen, rauben und Kinder mit LKWs tot fahren, da passiert gar nichts. Alles ist im grünen Bereich, solange Sie bloß nicht Ihre Meinung kundtun! Es ist allerdings nicht so, dass die BRD sich nicht für „Meinungsfreiheit“ einsetzt. Das tut sie schon! So hat sie uns ja lauthals aufgefordert uns gefälligst für die aufgrund von Meinungsäußerungen eingesperrten, politischen Gefangenen in der Türkei einzusetzen, wie man es deutlich am Beispiel eines Deniz Yücel erkennen kann. Hier mal ein kleiner Einblick in Yücels Geisteshaltung: Zitat: „Dresden – Das ist Völkermord von seiner schönsten Seite!“ Ja, dass dies „unserer Regierung“ gut gefällt macht natürlich Sinn!

Wie dem auch sei, es geht also in Runde zwei und zum großen Ärger der „gerechtesten Justiz der Welt“ darf ich Ihnen mitteilen, dass Alfred sich wahnsinnig auf die kommenden Prozesse freut. Warum? Weil Alfred ebenfalls einen Lehrauftrag hat. Und zwar, uns allen zu zeigen, wie hier in Wirklichkeit „Recht“ gesprochen wird und wie es um die Einhaltung des Artikels 5 GG tatsächlich bestellt ist. Ebenso dürften die folgenden Verhandlungen auch interessant für die Lakaien des Systems sein, welche sich einen schwarzen Kittel oder eine Uniform anziehen und meinen, dass ihnen dies das Recht gibt, das Grundgesetz zu brechen! Und die dabei auch noch meinen, dass man diese Vorgehensweise für immer und ewig tolerieren und sie unbescholten gehen lassen wird!

Ich weiß wirklich nicht, was genau mit Richtern, Polizisten und Justizbeamten nicht stimmt, dass sie sich nicht schämen, Menschen aufgrund von gewaltlosen Meinungsäußerungen vom Fleck weg zu verhaften, zu bestrafen und und zu jagen, während sie zeitgleich Urteile fällen, in denen tatsächliche Vergewaltiger und damit eine wirkliche Bedrohung für das Volk, frei gesprochen werden. Ich hätte ja wirklich einmal gute Lust mich mit so einem Beamten einmal darüber zu unterhalten und mir sein „Rechtsverständnis“ erklären zu lassen! Ich meine, man möchte es ja verstehen, schließlich will man ja ein „gesetzestreuer“ Bürger sein!

Dass der Wind sich in diesem Land bereits mit zunehmender Geschwindigkeit dreht und die Menschen darüber entsetzt sind, was in den Gerichtssäälen der BRD fabriziert oder im Parlament entschieden wird, scheint an diesen Leuten komplett vorbei zu gehen! Dass es die Aufgabe eines Polizisten ist, „wirkliche Verbrecher“ zu jagen und damit die Menschen vor einer „ernsthaften Bedrohung“ zu schützen, scheint in der Polizeischule nicht mehr gelehrt zu werden! Und dass es die Aufgabe eines Richters ist, in erster Linie, ein auf Vernunft und Gerechtigkeit basierendes und angemessenes Urteil zu fällen, scheint im Jurastudium ebenfalls nicht mehr angesprochen zu werden. Genauso ist unserer Bundes-WEHR völlig entgangen, dass in diesem Wort alleine schon der Begriff „Abwehr“ steckt. Und ob Sie es glauben oder nicht, doch das hat ernsthaft etwas mit „Grenzschutz“ zu tun! Unter Grenzschutz versteht man in der BRD allerdings, dass massenweise illegale (Artikel 16 GG), ausweislose und zum Teil schwer bewaffnete Menschen über die Grenzen marschieren dürfen. Und im primitiven Volk, vor allem etwas weiter links, scheint man tatsächlich zu glauben, dass Nächstenliebe bedeutet, seine eigenen Vorfahren zu hassen, die eigenen Landsleute zu bekämpfen, Illegale zu finanzieren und sich bei seinen Vergewaltigern zu bedanken!

So langsam glaube ich, dass der Begriff BRD nicht für Bundesrepublik Deutschland, sondern für „Bist richtig doof“ steht. Oder vielleicht auch für: „Brav, richte dich!“ oder „Bei (uns) regiert (die) Dummheit!“ In jedem Fall aber, ist es weder mit Logik, noch mit Vernunft, oder geschweige denn gesundem Menschenverstand zu erklären, wie es heute „immer noch“ Menschen geben kann, die dieses Justizsystem nicht nur treudoof dulden, sondern auch noch aktiv daran mitwirken! Denn ein System, ob nun gut oder schlecht, kann nur am Leben erhalten werden, wenn es genug Blöde gibt, die es mit machen. Und es ist ja nicht so, dass ein Richter nicht die Möglichkeit hätte einmal ein vernünftiges Urteil zu fällen. Oder dass ein Soldat sich vielleicht wieder an seinen geleisteten Eid erinnert und sein Volk schützt. Oder ein Polizist, dem plötzlich klar wird, dass nicht der „Meinungsäußerer“, sondern der „Vergewaltiger“ die eigentliche Bedrohung (übrigens auch für die eigene Familie) darstellt.

Genauso ist es kaum zu erklären, wie eine „Regierung“ immer noch derartig fatale und volksfeindliche Entscheidungen treffen kann und dies während der Großteil des Volkes bereits vor Wut kocht. Ich glaube, wenn diese „Politiker“ in die Köpfe der meisten Menschen blicken könnten, dann würden sie es ernsthaft mit der Angst zu tun kriegen! Ich kann das sagen, da ich Teil des Volkes bin, welches quasi zum Abschuss frei gegeben „an der Front“ hockt und nicht Teil „diverser Menschen in Anzügen“, welche feige aus dem Hintergrund heraus die Befehle geben und meinen, dass ihnen dies eines Tages nicht zum Verhängnis werden wird!

Auch scheinen vermeintliche „Machthaber“ überhaupt nicht mit bekommen zu haben, dass der Deutsche Michel, sowie der amerikanische John, der französische Pierre und der arabische Achmed, inzwischen wissen, dass die Völker dieser Welt nicht identisch mit ihren Regierungen sind! Zum Leidwesen der Machthaber (die das allerdings, so wie alles andere auch, nicht mit bekommen haben), hassen sich die Völker nicht mehr untereinander, aber es beginnt ein aufkeimender Hass der Völker gegenüber ihren „eigenen“ (hüstel) Regierungen. Ich gebe nur weiter, was ich hier in meinem Volk, welches man ja nicht zu Wort kommen lassen möchte, vernehme!

Und an dieser Stelle appelliere ich an alle Richter, Justizbeamten, Soldaten und sonstige Staatsdiener, die noch einen Rest Menschenverstand, Liebe und Gerechtigkeitssinn besitzen, so wie einen logischen Weitblick (den eigentlich alle Menschen haben sollten), sich jetzt zu entscheiden, auf welcher Seite sie gerne stehen möchten! Auf der „einer kleinen Gruppe“, die Verbrechen fördert und Kriege führt oder auf der einer „weitaus größeren Gruppe“, die in ihren Ländern einfach nur ein friedliches und gerechtes Leben führen möchte!

Ich möchte ebenso dringend darauf hinweisen, dass es in der gesamten Weltgeschichte noch niemandem gelungen ist, auf Dauer ein solches Unrecht aufrecht zu erhalten. Denn irgendwann brodelt es im (Volks)Kessel nicht mehr nur, sondern er „explodiert!“ Das haben auf Höchsttemperatur geheizte Kessel nun einmal so an sich (Naturgesetz)! Und was „dann“ mit jenen geschieht, die dafür verantwortlich waren, dass kann man sich ganz wunderbar in den Geschichtsbüchern durchlesen. Geschichtsbücher, die noch in Hunderten von Jahren die Namen all derer verewigen werden, welche sich aktiv an diesem Grauen beteiligt haben! Es ist nun einmal so! Ich gebe nur wieder, was jeder selbst nachvollziehen und überprüfen kann!

Natürlich habe ich Mitleid mit allen Menschen, welche sich aufgrund von Erpressungen oder anderen Drohungen dazu genötigt fühlen sich hier zu beteiligen. Doch an dieser Stelle sei gesagt: Das, was ihnen blüht, wenn sie sich gegen ihre „Befehlsgeber“ wehren mag schlimm sein. Doch das, was ihnen vermutlich blüht, wenn sie weiter gegen ihre eigenen Volksleute kämpfen ist vermutlich weitaus schlimmer. Ich möchte es jedem Richter, Justizbeamten und Soldaten empfehlen sich einmal selbst an die Front zu begeben, das heißt unters primitive Volk und zu lauschen, was in ihm vorgeht! Und an dieser Stelle bringe ich erneut ein englisches Sprichwort: „What goes around, comes around!“

Davor ist „niemand“ gefeit! Ich nicht, Sie nicht und auch „die da oben“ oder die Beschwarzkittelten nicht. Eines Tages wird alles, was wir getan haben zu uns zurück kehren. In welcher Weise oder wann, das weiß kein Mensch! Oftmals kommt es völlig anders als man es erwartet und so gut wie „immer“ ist es sehr, sehr schmerzhaft, zumindest wenn es sich um etwas „Schlechtes“ handelt. Die Zeichen der Zeit stehen schon längst auf „Feuerwarnung“ und wer jetzt noch nicht die Alarmsignale im eigenen Cockpit hört, der wird samt seiner Maschine abstürzen! Wie gesagt: Alles ist eins! Esoterik und Technik, Wissenschaft und Logik, alles beruht auf der hermetischen Sicherheit der „immer“ eintretenden Naturgesetze!

Und ganz zum Schluss noch: Es mag diversen Menschen als ein „kluger Schachzug“ erscheinen, im brennenden Haus Benzin auszuschütten, indem man sich nun an Menschen wie Alfred Schaefer oder Ursula Haverbeck vergeht. Doch dieses „Manöver“ wird, denen die es gestartet haben und durchziehen so dermaßen um die Ohren fliegen, dass sie nicht mehr wissen werden, wo oben und unten ist. Zum ersten handelt es sich hier um zwei „weltweit“ ziemlich bekannte Leute, die im In- und Ausland viele Unterstützer haben. Und zum zweiten werden diese Verfahren den kompletten hässlichen Rattenschwanz der „BRD-Justiz-Auswüchse“ nach sich ziehen und die hässliche Fratze des Grauens einer sehr, sehr schlimmen Meinungs- und Gelddiktatur für alle sichtbar ans Licht zerren.

Will heißen: Wo Namen wie „Alfred Schaefer“ oder „Ursula Haverbeck“ fallen, da werden auch Namen wie „Sylvia Stolz, David Irving, Horst Mahler, etc…“ fallen! Und gerade „weil“ man versucht, den Deckel ausgerechnet noch zeitgleich auf den kochenden Topf zu drücken, indem man die Bürger immer weiter knebelt und in ihren Rechten beschränkt, wird sehr bald schon, selbst der dümmste und gehirngewaschenste Mensch erkennen, was hier wirklich läuft! Und vor allem „welches Schicksal“ man jedem einzelnen von ihnen oder uns angedacht hat! Und dann glauben diverse Menschen in Roben und Uniformen ernsthaft, dass diese Massen von Geknechteten, Entrechteten, zum Abschuss und zur Ausbeutung freigegebenen und gegeneinander Aufgehetzten nicht eines Tages gemeinsam aufstehen werden? Ich appelliere an Ihre „Logik“! Tun Sie sich selbst einen Gefallen und denken Sie noch einmal genau nach! „Noch“ können Sie „das Richtige“ tun, doch dieses Zeitfenster schließt sich in Kürze und bereits jetzt passen schon einige aufgrund ihres Größenwahns nicht mehr durch!

Ein Deutsches Mädchen

 

7 Kommentare zu „Alfred Schaefer und die Inquisition – Der Ratte folgt „immer“ ein Rattenschwanz!“

  1. Ja, der Kessel wird immer heißer, und solche Urteile heizen ihn noch mehr an. Nur an eine Bestrafung der Aktiven glaube ich nicht. Denken wir an die DDR-Genossen. Ein vorbereiteter kleiner Teil aus Kirchenkreisen und Anwälten für damalige Dissidenten sitzen im Parlament der BRD. Ich kann mir gut vorstellen, daß auch jetzt wieder Leute in die Startlöcher gebracht werden, die uns auf Plan B der Geldelite bringen soll. Ganz neue Figuren, Name nie gehört, wie Gysi, die Misen, Merkel, Gauck, Stolpe und wie sie alle heißen. Plötzlich sind sie da und machen weiter, nur noch schlimmer. Wo sind eigentlich andere Mittäter, wie Koch und Beck? Rechtzeitig gegangen wie seinerzeit Markus Wolf? Da man sie nicht alle einsperren kann, wäre ich für Enteignung und lebenslanges Arbeiten. Sie könnten sich beim Abbau der ganzen Windmühlen nützlich machen oder als Begleiter für die Heerscharen von nach Hause geschickten Ausländern.

    Gefällt mir

    1. Das war doch der kanadische B’nai B’rith-Ableger, dem die Shoa-Business-schädliche Meinung von Monika nicht paßte. Und nun muß der deutsche „Rechtsstaat“ von Kriegsgewinnlers Gnaden den Kerkermeister spielen, bis man irgendeinen Dreh gefunden hat (Recht gebeugt, „Recht“ erfunden), um Monika mit irgendwelchen Sachen zu überziehen. Man will sie schlicht nicht in ihr Heimatland „entkommen“ lassen, wo ihre Position offenkundig völlig okay ist. (Ja, Ernst Zündel hatte mit diesen Leuten erhebliche Probleme)
      Das ist alles so schäbig. Aber die unzähligen, perfiden, vollkommen amoralischen Lügengeschichten innerhalb des „naiven Geschichtsmärchens von Gut & Böse“ (meine Lieblingsformulierung aus einem tollen Text) sind bekannt und sind die Fäulnis am Fundament des Lügengebäudes. Es zermodert sich selbst.
      Tragisch, daß gewissen amoralische, macht- und geldgeile Menschengruppen einfach nicht zugänglich sind für soziale Intelligenz. Sie werden an ihren Nullen auf ihren digitalen Konten ersticken, wenn der Planet, den sie dafür ruiniert haben, schon im freien Fall ist.#
      Geld schützt vor Dummheit und Verkommenheit überhaupt nicht.

      Gefällt mir

  2. Hier kann ich alles unterschreiben.
    Ich empfehle ebenfalls dringend, so langsam in eine „nachhaltige“ Umlaufbahn einzuschwenken, als immer mehr Kohle und Sprengstoff unter einen ohnehin brodelnden Kessel zu packen und zeitgleich per Repression zu versuchen, die Überdruckventile zu schließen.
    Wie dumm, verbohrt, ideologisiert, verblendet und von Unfehlbarkeitswahn befallen muß man sein, um in so machiavellischer Art und Weise seine Allmachtsphantasien und Erziehungswahn auszuleben?!
    Das götzendienerische Handeln Vieler im Staatsapparat macht es nur noch schlimmer und zögert die dringend notwendige Rosskur hinaus – währenddessen der Druck weiter steigt.
    Was wird das wesentlich besser informierte Volk des Internetzeitalters tun, wenn es urplötzlich bereit ist, in aller Klarheit zu akzeptieren, daß es permanent belogen und dazu auch noch geradezu verhöhnt wird?
    Das wird schlimm … davon darf man ausgehen.
    Wenn man es dem Personal des Staatsapparates des Dritten Reiches und der DDR nicht zubilligte, sich mit Hinweisen auf „Befehle“ usw. grundsätzlich von jeder Eigen-Verantwortung frei zu sprechen, dann wird es dem Personal der BRD wohl kaum leichter gemacht werden. Im Gegenteil: die aktuelle Rechtsprechung stellt in absurder Weise ausschließlich auf Eigen-Verantwortung ab. Na, da kann ich den Schergen des aktuellen Regimes nur viel Spaß mit den Geistern wünschen, die sie selbst in die Welt gesetzt haben.

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich bin gewiß nicht kleinlich, aber halte einen Satz für zu milde ausgedrückt:

    Ich zitiere aus obigem Text:
    „In unserem „Rechtsstaat“ dürfen Sie morden, vergewaltigen, rauben und Kinder mit LKWs tot fahren, da passiert gar nichts. “

    Diese Besonderheit GILT NUR FÜR JENE, die NICHT deutscher Herkunft sind oder vermutlich auch dann, wenn sie Volksvertreter in deutschen Parlamenten sind.

    Allein nur daran läßt sich unschwer erkennen, daß weder alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind noch daß wir in einem Rechtsstaat leben.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s