Die 90. Jährige Ursula Haverbeck muss hinter Gitter – Das „Rumpelstielzchen“ ist entlarvt!

Liebe Noch-Gefangene, liebe Bald-wieder-Freie,

nun ist es soweit: Das „System“ zeigt sich in seiner ganzen grausamen Erbärmlichkeit und demonstriert somit auf die denkbar jämmerlichste Art und Weise, wie menschenverachtend und hilflos es tatsächlich ist:

Die 90. Jährige Ursula Haverbeck muss ins Gefängnis!

Die Vorladung wurde auf den 23.04.18 datiert und man lässt der Angeklagten gerade einmal eine Woche Zeit um ihre, auf zwei Jahre angesetzte Haftstrafe antreten zu können! Absolut irrwitzig und schon beinahe lächerlich wird das Ganze dadurch, dass bisher noch nicht einmal offiziell festgestellt wurde, ob Frau Haverbeck überhaupt gesundheitlich „haftfähig“ ist! Geschweige denn ist es kaum möglich innerhalb von einer Woche sämtliche persönliche Angelegenheiten zu regeln!

Eines sollte und muss jedoch vollkommen klar sein: Wenn Frau Haverbeck nun ihre Haft antritt, dann wird sie dieses Gefängnis vermutlich nicht mehr lebend verlassen. Man könnte also sagen, aus „Abschreckungsgründen“ (bestrafe einen, erziehe viele) wird Frau Haverbeck „zum Sterben in den Knast geholt“! Ihr großes Verbrechen? Sie hat „öffentlich“ und „unter Klarnamen“ die falschen Fragen an die falschen Leute gestellt. Oder vielmehr ist es eigentlich umgekehrt: Sie hat die „richtigen“ Fragen an die „richtigen“ Leute gestellt! Eine Antwort hat sie bisher nicht erhalten, dafür aber eine verdeckte Todesstrafe im Gulag der BRD!

Dass sich eine „Justiz“ dazu herab lässt, eine 90. Jährige Frau, aufgrund gewaltloser Fragen und Ansichten für den Rest ihres Lebens einzusperren, während tatsächliche, fremdländische Vergewaltiger frei gesprochen werden, weil sie „aufgrund ihrer Sprache“ angeblich nicht verstehen konnten, dass ihr Opfer nicht vergewaltigt werden wollte, kann mit logischen Argumenten nicht mehr erklärt werden! Wie man sich nach solch einem Vorgehen auch noch „Rechtsstaat“ auf die Fahnen schreiben kann, ist entweder mit grenzenloser Blödheit, einem überdosierten Morphiumeinfluss oder psychopathischem Übermut zu erklären!

Wer diesem System „jetzt“ noch gute Absichten unterstellt, der hat das, was man uns angedacht hat mehr als verdient!

Die Inhaftierung der Angeklagten kommt einer „erzieherischen Maßnahme“ gleich, mittels welcher Eltern ihrem Kind auf seine Fragen nicht antworten, sondern ihm direkt eine kleben! Was das Kind daraus lernen soll und ob dies der richtige Weg ist, ihm eine „offenkundige“ Wahrheit zu verklickern, dürfen Sie selbst entscheiden. In jedem Fall aber sollte nun „offenkundig“ sichtbar sein, aus welchem Holz das, was sich derzeit als unser „Vater Staat“ bezeichnet tatsächlich geschnitzt ist! Inwieweit die Bürger dieses Landes nun geschützt werden sollen, indem man bereits an der Schwelle zum Tod stehende Greise wegen Meinungen verhaftet, während man gewaltbereite Mörder und Verbrecher frei herum laufen lässt, kann wohl noch nicht einmal das schlimmste Opfer einer linksideologischen Gehirnwäsche erklären!

All jene, die an dieser Verhaftung beteiligt sind, vom obersten Richter bis hin zum kleinen Polizisten, sollten sich jedoch klar machen, dass, wenn der Wind sich in diesem Lande dreht und wirklich wieder Recht herrscht, ihre Namen nicht unbekannt sein werden! Es ist der selbe Schlag Mensch, der im finsteren Mittelalter sensationsgeil die Scheiterhaufen angezündet hat und sich dafür vor Stolz strotzend vom Henker einen warmen Handschlag und ein Leckerli abholen durfte!
Ich mache keinen Hehl daraus: Ich empfinde tiefste Verachtung für „Menschen“, die ein solch barbarisches Verbrechen klanglos tolerieren und sich im schlimmsten Fall sogar noch daran beteiligen!

Man muss sich entweder der „Dummheit“ oder der „gehirngewaschenen Erbärmlichkeit“ eines Volkes wirklich sehr, sehr sicher sein, um sich so etwas zu trauen. Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, doch in meinem Umfeld kenne ich nicht einen einzigen Menschen, der das jetzt noch lustig findet. Natürlich, wenn man einen starken Magen oder einen großen Eimer hat und es sich einmal antut, die Kommentare unter den Artikeln der Qualitätsmedien zu lesen, welche in der üblichen Weise über solche Themen schreiben, dann findet man zu 90 % schaulustigen und vor Schadenfreude triefenden Schrott! Doch wer schreibt denn dort die Kommentare? Wohl kaum das primitive Volk.

Ich schlage Ihnen einmal etwas vor: Erzählen Sie in Ihrem Umfeld, was Sie so eben gelesen haben und wie die BRD mit harmlosen, alten Menschen umgeht und warten Sie die Reaktionen ab! Ermutigen Sie Ihre Bekannten und Freunde sich einmal mit diesem Thema zu beschäftigen und fragen Sie sie dann nach ihrer Meinung. Ich wette, die Antworten werden sich stark von den Kommentaren bei der Schundpresse unterscheiden!

Fakt ist: Man muss mehr als nur dumm und gehirngewaschenen sein, um so etwas zu akzeptieren oder gar gut zu finden. Man muss „abgrundtief böse“ sein! Und wo die Bösen eines Tages hinkommen, dass weiß jedes Kind, jeder Christ und jeder auch nur ansatzweise gläubige Mensch! Ich persönlich glaube nicht an die Kirche oder eine herkömmliche Religion. Ich glaube auch nicht an eine Hölle, wie sie uns vorgegaukelt wird. Aber ich glaube an „Resonanz“!

Was ausgesät wird MUSS eines Tages zum Sender zurück kehren!

Natürlich wird es trotzdem seine Kreise ziehen und Schaden anrichten. Doch jeder einzelne Schaden und jedes Leid, welches eine Tat einem anderen Menschen aufgebürdet hat, wird die Resonanz nur noch verstärken, bevor sich der Kreis letztlich schließt und mit zehnfacher Wucht zum Verursacher zurück rast! Oder um es mit einem englischen Sprichwort zu veranschaulichen: „What goes around, comes around!“ Wer sich das „jetzt“ noch antun möchte, der kann gerne Beifall klatschen weil man über eine harmlose 90. Jährige die Todesstrafe im Gefängnis verhängt hat. Doch ich persönlich wäre mit solch einer Schadenfreude sehr, sehr vorsichtig! An dieser Stelle werde ich Sie nicht weiter davon überzeugen, denn die, die es betreffen wird, werden es erleben. Dies ist keine Drohung, sondern ein Versprechen! So funktioniert diese Welt nun einmal!

Nichtsdestotrotz können wir uns bei den Schergen und Lumpen bedanken, die diese Abscheulichkeit veranlasst und umgesetzt haben. Denn das, was sie getan haben, wird wie ein Lauffeuer um die Welt gehen! Frau Haverbeck ist kein unbeschriebenes Blatt, sie hat viele Unterstützer und Freunde im In- wie im Ausland und ist darüber hinaus medial weit bekannt! Dazu braucht es noch nicht einmal die etablierten Schmierblätter. Dafür, dass dieses Verbrechen bekannt wird, werden unsere Reihen sorgen und unzählige, die nicht in Deutschland sind! In diesem Fall gebe ich Henry Hafenmayer Recht, wenn er sagt:

„Es wurde ein weiterer Sargnagel in das BRD-System geschlagen!“

Durch sein hysterisches und verzweifeltes Aufbäumen, ähnlich vergleichbar mit dem letzten Schrei eines sterbenden Monstrums, wird das System genau das Gegenteil dessen erreichen, was es sich davon versprochen hat! Ein „Staat“ der auf die Gräber seiner eigenen gefallenen Soldaten spuckt, sein eigenes Volk auf eigenem Boden entrechtet, seine Greise aufgrund von Meinungen hinter Gitter sperrt und sich Ehrenandenken an die Bomber, die seine Zivilisten tötete baut, ist kein Staat, sondern eine Diktatur des Grauens!

An der Art und Weise wie mit einer Ursula Haverbeck und auch mit weit weniger bekannten „Übeltätern“ umgegangen wird, können wir unzweideutig erkennen, was „uns allen“ früher oder später blühen soll! Ich sage bewusst „soll“ und nicht „wird“! Denn: Es wird nicht so geschehen, wie diverse Leute es wollen! Da können sie greinen und schreien, Knebelgesetze verhängen und Hetztexte schreiben und immer mehr und mehr Angst zu schüren versuchen! Jedes einzelne Verbrechen welches diese Volksmörder und ihre willigen Helfershelfer jetzt noch begehen, wird sie immer weiter ein Stück ihrem eigenen Untergang entgegen führen!

Ganz offensichtlich ist die BRD nicht mehr dazu in der Lage, ihre eigennützigen Interessen zu vertreten „ohne“ sich die Maske von der hässlichen Fratze zu reißen!

Und an dieser Stelle möchte ich noch einmal etwas „Textabweichendes“ hinzufügen: Wer nach dieser Inquisition immer noch glaubt, dass uns ein „Friedensvertrag“ retten könnte, oder dass es „einen Paragraphen“ gibt, den wir nur einfordern müssen, der ist jetzt hoffentlich endlich auf dem Boden der „Tatsachen“ gelandet! Hier interessiert NIEMANDEN irgendein Gesetz oder Recht. Es wird einfach gebeugt und gebrochen bis es passt. Und selbst WENN diverse Kriminelle einen Friedensvertrag unterzeichnen würden, dann würden sie sich noch lange nicht daran halten! Genauso wenig wie an diverse andere Paragraphen. Beispiel: GG Artikel 1, 3, 5, 16, 20.4 oder Paragraph 139. Es ist völlig gleichgültig welches Schriftstück Sie „jenen Strippenziehern“ um die Ohren hauen, es interessiert sie nicht einen Pfifferling! Betrug, Lüge, Druck, Angstmacherei und Hetze ist alles was sie können und auch immer tun werden!

Und zwar genau solange bis das Volk (welches hier wirklich das Sagen hat) ihnen einen Strich durch die Rechnung macht!

Dass dieser Moment nicht mehr weit entfernt ist, kann man sehr deutlich an der allgemeinen Stimmung erkennen! Und es ist die BRD selbst, die geradezu vorbildlich dafür sorgt, dass diese Prophezeiung umso schneller eintritt! Ich will Sie ja nicht langweilen, indem ich mich ständig wiederhole, aber: Auch dies ist ein „Naturgesetz“! Studieren Sie diese Gesetze, dann werden Sie verstehen was ich meine. Und bedenken Sie: Aufgrund dieser Gesetze, die sich auf „alles“ beziehen, „das Geistige wie das Materielle“ hat unser Volk die weltbesten Hochtechnologien erschaffen!

Voraussetzung ist nur, dass man diese (einzig wirklich gültigen und gerechten) Gesetze auch versteht!

Ich wünsche Frau Haverbeck viel Kraft und bedanke mich von Herzen für ihren unermüdlichen, selbstlosen und höchst ehrbaren Einsatz für „die Meinungsfreiheit“ und damit unser Vaterland (das WAHRE Deutschland) und bin zuversichtlich, dass ihr Opfer Wellen schlagen wird, die wir jetzt noch gar nicht abschätzen können.
An dieser Stelle bedanke ich mich auch bei Monika Schaefer, Horst Mahler, Sylvia Stolz, Alfred Schaefer, Arnold Höfs, Henry Hafenmayer, Gerd Ittner, Wolfgang Fröhlich und allen anderen, die weder Tod noch Teufel scheuen und bereit sind und waren „jeden Preis“ zu bezahlen, der damit einher geht, wenn man Rumpelstielzchen beim Namen nennt, indem man „eindeutig“ publik macht, wie es hier wirklich um „die Meinungsfreiheit“ bestellt ist!

Ich „verachte“ jeden Handlanger und Helfershelfer und jeden, der diese großen Taten zunichte redet. Und ich habe keinen Respekt vor Menschen, die diese heroischen Taten als „sinnlos“ bezeichnen und sich feige in ihrem Däfetismus suhlen, zu ängstlich um selbst etwas auf die Beine zu stellen und zu selbstherrlich, um sich einzugestehen, dass „Aufgeben“ indirekter Volksverrat ist! Wer jammern will, der möge dies in seinem persönlichen Tagebuch tun, aber nicht die kampfbereite, doch sehr breite Masse, damit belästigen, die nun den Stecken zur „Speerspitze“ bilden und ernsthaft für ihr Land kämpfen möchte!

teufel

Ein Deutsches Mädchen

 

 

35 Kommentare zu „Die 90. Jährige Ursula Haverbeck muss hinter Gitter – Das „Rumpelstielzchen“ ist entlarvt!“

  1. Haftantritt: Ursula Haverbeck soll in wenigen Tagen in Haft! [ 4K ]
    DIE RECHTE
    Am 30.04.2018 veröffentlicht.

    Am Ende des Videos ist ja der Ton ausgeblendet, wohl um Ursula zu schützen.
    =================
    Das ist hier gerade das Thema.
    Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen!
    Gewiß, es könnten noch einige weitere notwendig sein. Aber der Tag des Begräbnisses rückt in greifbare Nähe.

    Ursula Haverbeck soll in wenigen Tagen in Haft!
    https://lupocattivoblog.com/2018/05/01/ursula-haverbeck-interview-zum-kurz-bevorstehenden-haftantritt/

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  2. Gut gebrüllt Löwin!

    „Ein „Staat“ der auf die Gräber seiner eigenen gefallenen Soldaten spuckt, sein eigenes Volk auf eigenem Boden entrechtet, seine Greise aufgrund von Meinungen hinter Gitter sperrt und sich Ehrenandenken an die Bomber, die seine Zivilisten tötete baut, ist kein Staat, sondern eine Diktatur des Grauens!

    Gefällt 1 Person

  3. „… weil man über eine harmlose 90. Jährige die Todesstrafe im Gefängnis verhängt hat.“

    Nicht nur, wenn man Rolf-Peter Sieferles ´“finis germania“ gelesen hat, weiß man, daß auch eine über 90-jährige sehr wohl gefährlich ist, für die BRD (und nicht nur die)! Hierzu passt die Verurteilung des 93-jährigen, der als Handlanger der Massenvernichtung, ebenfalls eingebuchtet werden sollte.

    Nun, warum machen Jene das? Warum können sie so alte Leute nicht einfach ignorieren, wie so vieles?
    Man muß es aus Ihrer Sicht sehen, um es zu verstehen! Sie sind nicht einfach nur Böse! Auch wenn es sich uns so darstellt!

    Wer fragt oder hinterfragt, was nicht hinterfragt werden darf, geht an die Grundfesten der Herrschenden, an ihre Legitimität! Sie beziehen ihr Selbstverständnis aus dem Gegensatz zu dem , was einstmals geschehen sei!

    Selbst die Antifa lebt davon. Antifaschismus definiert sich als Gegenpol zum Nationalsozialismus und, gleichsetzend, Antirassismus. In der Konsequenz läuft es auf Antigermanismus hinaus (die entsprechenden Parolen sind bekannt) und entlarvt sich, durch diesen Widerspruch in sich, damit selbst. Was die einzelnen Begrifflichkeiten eigentlich bedeuten, spielt dabei keine Rolle!

    Und so verhält es sich quasi mit dem Rest der Welt! „Wir haben so etwas nicht gemacht!“ Somit sind wir die Guten!
    Wer aber daran auch nur „kratzt“, ist alles, aber nicht harmlos!

    Gefällt 1 Person

  4. Vielen Dank für diesen Text „Deutsches Mädchen“. Ich schließe mich deinen Ausführungen zu 100% an.
    Frau Haverbeck ist eine wahre Volksheldin, ein Vorbild und eine Mutterfigur für unser gepeinigtes Vaterland. Grüße von der Verräterinsel. Jens

    Gefällt 1 Person

  5. Liebes deutsches Mädchen,
    ich gebe dir in allem Recht, teile aber nicht deinen Optimismus.

    All jene, die an dieser Verhaftung beteiligt sind, vom obersten Richter bis hin zum kleinen Polizisten, sollten sich jedoch klar machen, dass, wenn der Wind sich in diesem Lande dreht und wirklich wieder Recht herrscht, ihre Namen nicht unbekannt sein werden!

    Das werden wir nicht mehr erleben dass sich der Wind in unserem Sinne dreht! dreht! Wir leben in einem System – und da würde man das nicht hinnehmen wenn Deutschland da ausscheren sollte. NATO und EUROGENTVOR gibt es ja auch, die dann aktiv werden würden um die alten Verhältnisse wieder herzustellen.
    Und eine Veränderung weltweit in unserem Sinne . . . Da wird wohl eher der Papst zu ISLAM konvertieren.

    Und Wunschdenken hilft uns da auch nicht weiter.
    Zweimal hast du einen ausführlichen Kommentar von mir nicht freigegeben, [Trotz deinem Leitfaden für Kommentare – wo es heißt: “ 1. Es darf gerne auch kontrovers diskutiert werden, [. . .]
    Zumal ich es für nicht kontrovers halte, sich die gleichen Sorgen wie du zu machen. Nur unter einer realistischen Herangehensweise.
    Ich habe jetzt keine Lust das zum 3. mal hier zu schreiben. . .

    Man muss wisse was verändert werden soll – und ebenso was danach sein soll. Es könnte ja auch alles noch viel schlimmer werden. Und dann muss man nach Strategien suchen um das Machbare zu machen – und nicht alte Zeiten zu beschwören . . . Das hilft uns momentan überhat nicht.
    Es gibt keinen ernstzunehmenden Widerstand in Deutschland. Das ist die Realität. Und wenn, dann nur gegen die AfD. Und mit jedem tag wird unsere Position als Patrioten schlechter. Auch das ist leider Realität. Die LINKEN machen uns das vor, während die RECHTEN, vom Sofa aus jede Missatat eines Negers in den sozialen Medien kommentieren und sich damit als Patrioten fühlen. Der Wetterbericht ändert das Wetter nicht. Man muss die Ursachen beim Namen nennen und bekämpfen, NICHT die Symptome.
    Ich hatte dazu ganz viel geschrieben gehabt und auch Vorschläge gemacht wie Widersand zu organisieren ist.

    Doch das ist hier offensichtlich nicht gewollt.

    Und ich bin noch weiter gegangen.

    Ich halte es für sinnvoller uns auf das was auf uns zukommt einzustellen um zu überleben.
    EURABIA oder auch EUARFIA ist nicht mehr zu verhindern! Und um als Märtyrer zu sterben hab ich auch keine Lust:

    Warum wird die Kluft zwischen denen, die sich wehren und denen, die ihre Toleranz zelebrieren und ihre Moralvorstellung für die einzig Wahre halten, bewusst vertieft?
    Warum wird der Hass aufeinander gezielt geschürt?
    Meine Überzeugung: Damit wird bereits jetzt die spätere Massen-Konvertierung zum Islam vorbereitet.

    Es wird eine künstliche Argumentationslinie aufgebaut, die es den linken Migrations- und Islambefürwortern später einfacher macht, zum Islam überzutreten. Als Zeichen der SOLIDARITÄT. Natürlich.
    Und eins steht jetzt schon fest:
    Die deutschen, linken Konvertiten werden die schlimmsten, die grausamsten sein.
    Konvertiten neigen immer zum Extremismus. Sie müssen sich ja schließlich vor dem Islam, innerhalb ihrer neuen Gemeinschaft beweisen. Sie müssen zeigen, dass sie “gute” und würdige Neu-Moslems sind.
    Sie kennen die Menschen, die offen aufbegehrt haben. Und indem sie zum Islam, also auf die Seite des Stärkeren konvertieren, haben sie die Legitimation, noch härter, brutaler und ja, auch tödlicher gegen die vorzugehen, die sich ihnen in den Weg stellen.

    Darauf müssen wir gefasst sein.

    Liebe Grüße Babette

    Gefällt mir

    1. Richtig Babette, Däfetismus ist hier nicht gewollt! Zumal er auch zu nichts nutze ist außer zum Bejammern und dafür ist mir meine Seite zu schade: Und wenn du aufgegeben hast, dann bemühe dich nicht weiter um jene verlorenen Seelen, die sich nach wie vor um einen Sieg bemühen und an eine bessere Welt glauben! In diesem Sinne wünsche ich: Eine gute Weiterreise!

      Gefällt 2 Personen

      1. Hi Deutsches Mädchen,
        wie kommst du darauf dass ich mich aufgegeben habe? „Däfetismus“ – Im Gegenteil
        ich versuche die Situation in der wir uns befinden so realistisch wie möglich zu sehen.
        Um daraus die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen – und das zu machen was machbar ist.
        Nur so haben wir überhaupt eine Chance zu überleben.

        Wenn man etwas nicht verändern kann wäre auch Anpassung eine Strategie dazu. Die ganze Evolution beruht darauf.
        Um dann aus dieser Position heraus etwas Neues zu gestalteten. Statt zu versuchen die Erde rückwärts drehen zu wollen.
        Das Grundproblem ist der Kulturmarxismus. Ohne dem gäbe es aus meiner Sicht alle anderen Probleme nicht. Von Gender, Feminismus, Sexismus, Multi-Kulti . . . alles, was Zivilisationen zerstört. Und auch die Islamisierung nicht.
        Doch wie soll man den Kulturmarxismus eliminieren wenn die, die ihn Praktizieren mitten unter uns weilen? Gegen ungewollte Einflüsse von außen KÖNNTEN Grenzen schützen. Doch wenn der Feind im eigenen Land steht, bedeutet Widerstand BÜRGERKRIEG.
        Und die Ideologie des Kulturmarxismus ist in intellektuellen Kreisen weltweit verbreitet.

        * * *

        Eigentlich hätte der Systemzusammenbruch aus logischen Gründen schon längst stattgefunden haben müssen. Hat aber nicht.
        Den Kapitalismus gibt es immer noch, wie auch das Finanzsystem, dessen Zusammenbruch unentwegt vorausgesagt wurde und wird.
        Der Euro wurde bereits vor seiner Einführung für tot gesagt. Und dann immer wieder, und es gibt ihn immer noch.
        Wie auch die EU und auch die USA, die nach allen Prognosen längs kollabiert sein müsste.
        Auch der Weltuntergang, die große Klimakatastrophe lässt auf sich warten. Statt wärmer, ist es sogar kälter geworden nur da redet man nicht darüber und lügt weiter dass sich die Balken biegen, und dass man um die Welt zu retten CO2 um jeden Preis vermeiden muss – koste es was es wolle.
        Die Welt ist im Umbruch – der ISLAM wird das Ende der Zivilisation sein. Womit sich auch die marxsche Theorie als falsch erwiesen hat. Nix mit Kommunismus – Allah ist der größte.
        Aber auch historische Zeiten werden nicht wiederkehren. Von der Antike bis zur jüngsten Vergangenheit.

        Man sollte doch etwas realistischer sein . . .

        glG Babette

        Gefällt mir

      2. hallo Babette, ich genehmige dies jetzt noch ein letztes mal. Danach darfst du dich mit Jürgen auf dem „soundoffice-Blog“ austoben (An dieser Stelle, beste Grüße und Entschuldigung an T.)Ich sage es jetzt noch einmal ganz deutlich: Ich schreibe hier aus einem bestimmten Grund! Ich mache das ehrenamtlich und aus ganzem Herzen. Und ich mache das, weil ich an eine „Heilung“ glaube! Verschiedene Ansichten sind okay, aber kein Däfitismus und schon gar keine Unverschämtheiten oder Herablassungen mir gegenüber! Das dulde ich auf meinem Blog nicht und ich glaube auch, dass dies die wenigsten auf ihrem Blog dulden würden. Sollten diverse Leute solche Blogbetreiber dennoch finden, dann: Have fun! Wem meine Texte nicht gefallen, der ist nicht in der Pflicht sie zu lesen und ich verschwende meine Energie lieber auf Menschen, die mir folgen können, als darauf jene zufrieden zu stellen, die es gar nicht wollen! Also sei mir nicht böse! Mein Ziel war es mit diesem Blog etwas zu bezwecken! Und ich kann es mir nicht leisten, mir das madig machen zu lassen oder Kommentare freizuschalten, die zwar anklagen, aber keine „besseren Ideen“ bringen! Dies gilt im Übrigen für „alle“, die meinen, dass sie einen Ort brauchen an dem sie ihrem Pessimismus freien Lauf lassen können! Nichts für ungut, soviel nur zum Verständnis 😉 Und wie gesagt: „Vielleicht“ wird sich ja ein Blog finden, der negative Einstellungen und Jammern begrüßt, ob dies nun der „soundoffice blog“ ist, wage ich zu bezweifeln, aber wie gesagt: Viel Spaß und einen Versuch ist es wert!

        Gefällt 2 Personen

      3. Der „Kulturmarxismus“, installiert von wem?

        Ich weiß nicht wirklich, was Euch beiden so „gegenüber“ stehen läßt, aber,
        obige Erkenntnis, sollte eigentlich eher zusammenführen?!

        Selbstverständlich gilt es vorbereitet zu sein, es werden wenig genug darum wissen …
        Ebenso selbstverständlich ist es, eben nicht den Weltuntergang zu beschwören!
        Ob man dies Heilung oder anderweitig benennt, spielt dabei keine Rolle.

        Es geht um den Glauben an uns selbst! Um die Gewißheit und das Bestreben nicht unterzugehen!

        Nun, es führen eben nicht alle Wege nach Rom! Dennoch sollten wir versuchen, unsere unterschiedlichen Gedanken, in sinniger Weise, zu verbinden?! Das dabei vielleicht auch Mißverständnisse entstehen können, keiner kann es ausschließen! 🙂 Manches darf auch einfach mal stehenbleiben? 🙂

        Es geht zwar um UNS, aber nicht nur um unser Persönliches! Wer Höheres anstrebt, davon will ich hier mal niemanden ausnehmen, muß sich darüber im Klaren sein, daß es um „Dienen“ geht! Wir dienen unserem Volk!

        Unterschiedliche Betrachtungen führen leider oftmals zu persönlichen Beurteilungen. Wer ist frei davon? Der einzige Fehler, den wir machen können ist, daß wir uns darüber entzweien! Wem ist damit gedient? Es führt die besten Absichten ad absurdum!

        Liebe Grüße
        Jürgen

        Gefällt mir

      4. Ja richtig, Jürgen, es geht um „Dienen“ und nicht um „Vernichten“! Da ich hier nicht alleine agiere, gibt es unzählige Menschen, die bezeugen können, wie „tolerant“ ich bin. Doch auch diese Menschen „wissen“ dass der DM-Blog nicht mein Lebensunterhalt ist! Ich verdiene damit nichts! Ich beanspruche das auch nicht. Aber ich sehe es, aus hoffentlich verständlichen Gründen, auch nicht ein, mich mit Leuten herum zu schlagen, die mich und mein Ansinnen nicht verstehen „wollen“ und mir sogar Steine in den Weg legen möchten! Meine zeit und meine Energie sind begrenzt! Ich muss sie „gewissenhaft“ einsetzen!
        Dass nicht jeder mit jedem konform geht ist klar! Aber in diesem Fall beanspruche ich für mich das „Heimatrecht“ und sage: „Dies ist MEIN Blog und er soll den Zweck erfüllen, den ich ihm zugedacht habe!“
        Meine Entscheidungen ergeben sich nicht aus „Momentaufnahmen“, sondern der Summe aller gesprochenen Worte! Will heißen: Ich höre eine Weile zu und nur weil ich nicht kommentiere bedeutet dies nicht, dass ich mir nicht meine Meinung bilde und meine Kommentatoren entsprechend einschätze!
        Und um es jetzt noch ein letztes mal ganz klar zu sagen (bevor ich mich dazu genötigt fühle dazu einen eigenen thread aufzumachen): Diese Seite soll Mut machen und nicht demotivieren! Wer Kritik übt, der hat auch einen Besserungsvorschlag zu bringen! Punkt! Für sinnloses Gejammer habe ich keine Nerven und ebenso wenig möchte ich dies meinen Lesern zumuten. Ich gebe mir nicht die Mühe Texte zu schreiben, Quellen zu suchen und Videos zu verlinken, damit dies nachher durch ein paar „frustrierte“ zu nichte gemacht wird! Natürlich mag es sein, dass wir es „nicht“ schaffen! Aber für diese spezielle Geisteshaltung ist auf dieser Seite kein Platz und ich werde ihr auch niemals einen einräumen! Es gibt mit Sicherheit genug andere Seiten, wo für solche Einstellungen Platz ist! Hier aber nicht! Verbuche es unter „Hausrecht“ und tröste dich damit, dass ich nicht die einzige bin, die einen Blog betreibt unter dem man kommentieren kann!
        Ich hoffe, ich konnte jetzt endlich klar darlegen, worum es mir geht! Und nicht vergessen: Ich stütze mich auf die „hermetischen Gesetzmäßigkeiten“! Würde ich Mutlosigkeit, Pessimismus und Selbstaufgabe bis zu einem gewissen Grad dulden, dann würde ich gegen mein eigenes Glaubensprinzip verstoßen! Die Aufgeklärten unter meinen Lesern wissen das! Der Rest kann Zuflucht bei Blogbetreibern suchen, die die Bedürfnisse der jeweiligen Leser erfüllen!

        Beste Grüße
        Deutsches Mädchen

        Gefällt 1 Person

      5. Nun, Deutsches Mädel, 🙂
        es ist für mich schwierig einzuschätzen, was nicht veröffentlicht wurde?

        Ich möchte mich daran auch nicht aufhalten. Du hast sicherlich gute Gründe dafür, Dich zu verhalten, wie Du es tust. Es entspricht sicherlich dem letzten Rest der persönlichen Freiheit, die wir, aktuell, noch zu haben glauben?

        Nur, sich auf ein „Hausrecht“ zu berufen, so legitim es auch sein mag, hat mit Deutscher Geistigkeit was zu tun?

        Wer solches zu bemühen, sich berufen sieht, was macht er anderes, wie unsere Widersacher?
        Woher die Erwartung, daß alle die hier Kommentierenden, vom selben Geist erfüllt sind, wie die Betreiberin?

        Sicherlich, der Nationalsozialismus, war eine Bewegung, die es, aus vielerlei Gründen, zu bekämpfen galt. Das sei unbenommen! Ob er allerdings „der Wahrheit letzter Schluß“ ist? Nach meiner Einschätzung, war damals, die Zeit noch nicht reif dazu. Heute gilt es, die dahinterstehende Idee zu verwirklichen, wie auch immer es dann heißen mag!
        Darüber hinaus, ist es sicherlich hilfreich, sich Gedanken darüber zu machen, wie es hierzulande aussehen könnte, nach Bürgerkrieg oder gar WK3?
        Noch hilfreicher ist es bestimmt, dies auch ergebnisoffen diskutieren zu können?

        Wen kann oder will ich erreichen können, wenn ich die Einstellung oder Überzeugung vorgebe?

        Wir müssen wachsam sein, im Denken und Handeln! ideen wachsen nicht auf Bäumen, unsere Ichs dagegen sehr!

        In geistiger Verbundenheit,
        Jürgen

        Gefällt mir

      6. Lieber Jürgen, Sie sagen viel Vernünftiges! Dennoch habe ich meine Einstellung hinreichend erklärt. Und auf ein „Hausrecht“ pochen? Nun, würde das Deutsche Volk sich dies zum Beispiel nehmen, dann würden vermutlich diverse Menschen jetzt noch leben! Aber leider ist die breite Masse dem Irrglauben zum Opfer gefallen, dass alles gut und gut zu heißen ist, was ihr wohlweislich schadet! 😉 Mehr sage ich zu diesem Thema nicht. Denn ob es nun gefällt oder nicht, aber ich habe hier das Hausrecht und davon mache ich auch Gebrauch! Wohlwissend mit der BRD und ihren gehirngewaschenen Idioten als abschreckendem Gegenteilsbeispiel!

        Gefällt 2 Personen

      7. Veröffentlicht wurde bisher übrigens „alles“ und ich habe jetzt auch keine Lust mehr, mich zu rechtfertigen, was ich auf meinem Blog dulde und was nicht! Mal ganz davon abgesehen, dass ich das auch gar nicht müsste! Ich habe schlichtweg weder die Nerven noch die Lust dazu, mich mit Leuten herum zu streiten, die mir in meinem eigenen Hoheitsgebiet meine Rechte verlesen müssen (oder dies „müssen“ zu glauben) und es ist mir ziemlich egal, wen ich jetzt damit verschrecke. Wem es nicht passt und wem Deutschland wirklich am Herzen liegt, der kann jederzeit einen eigenen Blog aufmachen, in dem er seine eigenen Regeln walten lässt, „ohne“ sich dafür vor seinen vermeintlichen Lesern rechtfertigen zu müssen! Ich gestehe jedem dieses Recht zu und beanspruche dies gleichzeitig für mich selbst. Und damit ist die Diskussion zu diesem Thema beendet!

        Gefällt 2 Personen

      8. Es ist hoffentlich so, daß nicht alles so heiß gegessen wird, wie gekocht?
        Je weniger man vom anderen erwartet, umso größer ist die Freude, wenn …

        Nun, was das Hausrecht im Großen angeht, da gebe ich Ihnen recht! Ob sich das, im Kleinen, so übersetzen läßt? Ich meine, der Vergleich hinkt etwas? 😉

        Es ist auch nicht die Frage, ob es mir oder jemand anderem gefällt. Sie allein müssen damit klar kommen und es auch verantworten! Wer die Macht hat zu etwas hat, trägt auch die Verantwortung und Konsequenzen dafür!

        Und, das muß ich jetzt schon sagen, mit dem Versagen der Herrschenden, sich selbst entschuldigen zu wollen,
        hmm …
        Es wurde viel gescholten, über die Großmütigkeit eines gewissen Herrn, damals.
        Nun, Großmütigkeit (oder die von Ihnen selbst beschriebene Toleranz) ist kein Selbstzweck oder Ziel, sie kommt von Herzen und ist Teil einer Gesinnung!

        Jürgen

        Gefällt mir

      9. „Gewiss, wer Deutschland liebt mag uns kritisieren, wer eine Internationale anbetet kann uns nicht kritisieren „Zitat Adolf Hitler Dieses Zitat passt eigentlich gut.

        Deutsches Mädchen

        Ich habe schon auf ein paar andern Blocks diese Art Diskussionen erlebt die das ziel hatten den Block kaputt zu machen . Ich kann zwar nicht behaupten das wäre in diesem Fall auch das ziel aber ich empfehle von deinem Hausrecht Notfalls Gebrauch zu machen.Lieber ein paar Schreiber weniger als schon wieder einen guten Block weniger.

        Gefällt 1 Person

    2. „Man muss die Ursachen beim Namen nennen und bekämpfen, NICHT die Symptome.
      Ich hatte dazu ganz viel geschrieben und auch Vorschläge gemacht, wie Widerstand zu organisieren ist. “

      Mich würde das interessieren! 🙂

      Vielleicht mag sich „Babette“ dazu auch anderenorts austauschen?
      Ich schreibe auch auf Soundoffice.blog

      Gefällt mir

      1. Liebes Deutsches Mädchen,
        ich akzeptiere deine Entscheidung und werde mich aus diesem Blog zurückziehen.
        Offensichtlich haben wir zu einigen Begriffen grundverschiedene Definitionen.
        Daher weise ich dein Unterstellungen “RESIGNIEREN“ oder “JAMMERN“ entschieden zurück. Ohne jetzt noch einmal darauf einzusehen.

        Ich habe keine Veranlassung mich ohne eine entsprechende Thematik, auf mir bisher unbekannten Blogs, zu verewigen. Das ist auch an Jürgen gerichtet.

        Ungeachtet dessen wünsche ich allen her viel erfolg. Mögen Eure träume und Wünsche in Erfüllung gehen.
        Nichts würde mich mehr freuen.

        Machts Gut
        Babette

        Gefällt mir

    3. Liebe Babette,
      ich schließe mich vollkommen den Worten des Deutschen Mädchens an. Wir werden es noch erleben, dass all diese Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden und Präsident Trump wird gemeinsam mit Präsiden Putin dafür kämpfen und gewinnen. Nur wird einer Anji kein Friedensvertrag angeboten, sie ist bereits „gefeuert“ – jedoch wir bekommen ihn. Sie haben ganz offensichtlich nicht die „neue Zeitqualität“ auf dem Schirm und dass noch ganz andere lichtvolle Mächte gerade jetzt hart daran arbeiten, für die Befreiung unseres geknechteten Volkes und die der anderen Völker arbeiten. Es ist das Problem der meisten Pessimisten, nicht an die Göttliche Vorsehung zu glauben, ganz nach dem Motto: Was ich nicht sehen kann, IST auch nicht.

      Es ist nur eine Frage der Zeit, denn noch in diesem Jahr wird unglaublich viel an großen Ereignissen geschehen. Die Verbrecher wissen das und wollen noch si Viele wie möglich mit in den Abgrund ziehen. Angst und Panik lähmt, unsere Gedanken sind Macht und nur wir können dieses Gesindel mit unserem Fokus auf eine gerechte, liebevolle Welt aus den Angeln heben und machtlos zurücklassen. Diese Leute wissen, dass ihr Ende bevorsteht, doch aufgeben dürfen sie nicht – sie haben nun mal diesen unheilvollen Weg gewählt und werden ihn zu Ende gehen. Ursula Haferbeck und viele Andere, denen das gleiche Schicksal angedacht ist, wissen das auch und kämpfen deshalb weiter.

      Ich darf Ihnen ganz offen sagen: SIE sind jedenfalls keine Patriotin!

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, Freigeist -Danke!
        Sie schrieb ja auch oben
        (von Jürgens Frage „Installiert von wem?“ überfordert) : (Zitat:)
        „Das Grundproblem ist der Kulturmarxismus. “ … (und stellt anderen
        dann die Frage, die sie erstmal – für sich!- beanworten sollte/müßte :
        „Doch wie soll man den Kulturmarxismus eliminieren wenn die, die ihn Praktizieren mitten unter uns weilen? “
        Begreifen wäre besser als Jammern und Pessimismus …
        Dein letzter Satz trifft ins Schwarze – und jetzt „Häkchen dran“
        (auch im Sinne vom DM – und ihrem Machtwort) !

        Gefällt 1 Person

      2. @Freigiest

        Sie reden hier von göttlicher Vorsehung und haben selber scheinbar nie die Worte Gottes gelesen oder wüßten etwas damit anzufangen. Was sie hier verbreiten sind falsche Verführungen, denn so wie sie es behaupten steht es nirgendwo geschrieben und hat auch kein Prophet so gesehen, geschweige denn hätte selbst der sohn Gottes es so gesagt wie sie es darstellen wie es ablaufen soll.

        Und dann diffarmieren sie andere noch, sie seien keine Patrioten. Ich richte mich genau nach den Schriften die für mein Volk hinterlassen sind. Und genauso und nicht anders wird es auch geschehen. Ja, Deutschland wird befreit werden, und ja Deutschland wird am Ende auch siegen, jedoch OHNE Kampf wird es nicht gehen.

        Und wenn sie da schreiben, Trump oder Putin würde uns helfen, das ich nicht lache, was für ein Quatsch. Deutschland und NUR Deutschland wird am Ende den Speer des Schicksals in der Hand haben.

        Sie Verführen Menschen in die Verirrung.

        Gefällt mir

      3. An Illuminat,

        Speer klingt gut!
        Ich denke da aber eher an den Speer Marduks, den der dritte Sargon ergreifen wird. Frei, nach der Prophezeihung der Sajaha.
        Es wird schon so sein und werden, daß wir uns selbst retten müssen und auch werden!

        Welche Schriften meinen Sie, die speziell für uns hinterlassen wurden?

        Gefällt mir

      4. An MM und freigiest,

        es ist leider so, daß nicht jeder den gleichen Kenntnisstand hat und auch nie haben wird, was keine qualitative Einschätzung sein soll! …
        Wie, damit umgehen?
        Ist nicht jeder, der sich ernsthaft Gedanken über unsere Zukunft macht, ein Gewinn?
        Auch wir kamen doch nicht fertig auf die Welt! Auch wir mussten erst mal Lernen.
        Wie hätten wir reagiert, man hätte uns, wegen unserer „Unwissenheit“ oder „Unvermögens“, direkt in eine Schublade gesteckt und aussortiert?
        Wir beklagen uns über Meinungsmache und political correctness und gehen wie, mit Mitstreitern, um?
        Freilich, es ist anstrengend, zu Lehren und Aufzuklären, sich mit dem Gegenüber zu befassen!
        Aber, wer schon diese Mühe scheut … den eigenen Landsleuten gegenüber … hmm …
        Da wird es dann eher nichts mit,
        viva germania!

        Gefällt mir

      5. @ Jürgen, ja ich meine die selben Schriften wie sie, wobei es eh eigentlich egal ist da der dritte Sargon der selbe wie in der Johannesoffenbarung ist, den andere Menschen eben Jesus Christus nennen. Es ist eben nur ne andere Bezeichnung.

        Gefällt mir

      6. Illuminat,

        da bin ich jetzt doch etwas verblüfft?!
        Werde mir „das Johannesevangelium“ , unter diesem Blickwinkel, nochmals zu Gemüte führen!

        Gefällt mir

    4. Die kosmischen Gesetze stehen über allen irdischen Gesetzen. Wenn Einer seine eigene Gottferne sät, erntet er Gottferne.
      Eben daher geht das genannte System, weil es gottfern ist, in den Abgrund. Disharmonie kann in der Ordnung = Kosmos nicht bestehen.

      Gefällt mir

  6. Ich möchte gerne an die entsprechende Staatsanwaltschaft sowie an die Gefängnisleitung schreiben. Hat das deutsche Mädchen vielleicht entsprechende Adressen/Kontaktdaten bzw. eine Link zu diesen? Wenn ja, danke.

    Gefällt mir

    1. Ich werde die Adresse in Erfahrung bringen, möchte aber jetzt schon darauf hinweisen, dass sie womöglich auf dem „Ende der Lüge“ Blog von Henry Hafenmayer geschrieben steht! 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s