Leitfaden für Kommentare!

Hallo liebe Leser,

ich freue mich sehr, wenn Sie „aktiv“ an meinen Texten und den angebotenen/beschriebenen Inhalten teilnehmen, indem Sie Ihre eigene Meinung dazu als Kommentar posten. Da ich jedoch 1. nicht immer am Rechner bin und 2. nicht alleine moderiere, hier ein kleiner Leitfaden:

  1. Es darf gerne auch kontrovers diskutiert werden, jedoch immer nach den Regeln des „Anstands“ und der „Höflichkeit“!
  1. Persönliche Dispute mit anderen Kommentatoren, was „sachfremde“ oder gar „Blogexterne“ Inhalte angeht, haben hier nichts verloren! Jeder Mensch führt seinen Blog nach seinen eigenen Prinzipien und darauf haben wir hier weder Einfluss, noch ein Mitspracherecht!
  1. Die Urheberrechte bleiben bei ihren jeweiligen Besitzern. Dies schließt auch Verlinkungen oder Bilder ein, die hier gepostet werden.
  1. Bei Problemen mit Kommentaren oder Kommentatoren bitte direkt an mich wenden!

Ansonsten wünsche ich uns allen einen schönen und regen Austausch und hoffentlich viele gute und umsetzbare Ideen! Ziel dieses Blogs ist es nicht zu überreden, sondern bestenfalls zu überzeugen, die Leser zum Nachdenken und selber Recherchieren anzuregen, Ideen zu sammeln und möglichst eine Einigung (Einigkeit) miteinander zu finden, um irgendwann wieder in einem Land leben zu können, in dem „tatsächlich“ Recht und Freiheit herrschen!

Kommentare die nach dem Empfinden der Blogbetreiber gegen oben genannte Regeln verstoßen, werden nicht frei geschaltet. Anstatt dessen erfolgt ein entsprechender Hinweis! Da wir hier eher „unkritisch“ sind und im Sinne der „Meinungsfreiheit“ handeln, dürfte dies jedoch nicht allzu oft vorkommen!

Liebe Leser, ich gebe zu, ich hasse es, dies schreiben zu müssen. Aber wie Sie wissen, ist meine Zeit begrenzt und wenn dann verwende ich diese lieber für das Bereitstellen und Schreiben von Texten, als für das Schlichten persönlicher Auseinandersetzungen. Natürlich dürfen Sie miteinander streiten, aber dann bleiben Sie beim Thema und bleiben Sie höflich! Dies ist keine „Maas“regelung, sondern ein rein organisatorisch wichtiger Hinweis, da dieser Blog ansonsten nicht mehr zu bewältigen ist!

Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Spaß und Freude beim Lesen, Nachdenken und Kommentieren! Sollten Sie selbst einen Blog auf die Beine stellen wollen und „Starthilfe“ in Form von Kontakten oder Werbung brauchen, dann können Sie sich auch gerne an uns wenden. Dann wird entsprechendes hier veröffentlicht. Voraussetzung ist nur: Einigkeit und Recht und Freiheit für Deutschland! Es wird Zeit, dass wir alle an einem Strang ziehen und jeder das seine tut, um die allgemeine Situation zu verbessern. Spalter und Trolle, sofern sie „entlarvt“ werden, werden hier nicht unterstützt. Wer wirklich etwas verbessern will, der muss in erster Linie authentisch sein, ein „positives“ Ziel vermitteln und nicht stumpf „gegen“ alles sein. Und er darf auch vor „keinem“ Thema zurück schrecken. Das heißt nicht, zwangsläufig „Gesetze brechen zu müssen“, aber dennoch „kritische und politisch unkorrekte Themen“ anzusprechen!

An dieser Stelle merke ich an, dass die Meinungen in den Kommentaren oder auch in den geposteten Links nicht immer die Meinung des Blogbetreibers widerspiegelt! Somit ist jeder für seine Worte selbst verantwortlich!

Ich persönlich bin zuversichtlich, dass wir es bald geschafft haben! Es ist wie mit dem „100“sten Affen. Im Moment sind wir 99! Wer weiß, vielleicht sind „Sie“ ja der 100ste? In diesem Sinne, ein frohes Schreiben und Kämpfen für „unser wahres Deutschland“!

Ein Deutsches Mädchen

Ein Gedanke zu „Leitfaden für Kommentare!“

  1. @Deutsches Mädchen

    Also was ich hier vermisse, ist so etwas wie die letzten Kommentare.

    Hier als Beispiel, auf der Seite von UBasser sieht man ja auf der rechten Seite, die letzten Kommentare.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/04/11/in-eigener-sache-2/

    Also das soll keine Kritik sein, aber das würde Deine Seite bestimmt lebendiger machen.

    Aber wenn Du eh zu wenig Zeit hast, wegen der Moderation, dann lass es lieber.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s