Die Rückkehr Wotans – Das Erwachen des Deutschen Geistes!

Liebe Versklavte, liebe Freunde auf dem Weg zur Freiheit,

die meisten von Ihnen dürften es inzwischen bemerkt haben: Durch die Nation vollzieht sich ein Wandel! Die Menschen werden immer unzufriedener mit dem, was um sie herum geschieht. Wenn man seinen Blick auf die „große Weltbühne“ richtet, dann gibt es kaum noch etwas, worüber man sich freuen kann. Kriege, Knebelgesetze und Ungerechtigkeiten stehen an der Tagesordnung. Den Fernseher mag man schon gar nicht mehr einschalten, weil dort entweder schlechte Nachrichten oder Verblödungssendungen kommen!

Seit über 70 Jahren werden wir Deutschen von unseren „eigenen Volksvertretern“ schlecht gemacht, durch den Dreck gezogen, in der Welt gedemütigt und permanent mit der (angeblich) eigenen „Geschichte“ in Schuld und Sühne gezogen. Unsere Kinder werden in den Schulen zu seltsamen „Hybrid-Menschen“ erzogen, indem man ihnen Sexualpraktiken und andere Perversitäten, wie Analsex und Genderwahnsinn beibringt. Und als „Bürger“ im eigenen Land haben wir kaum noch etwas zu sagen!

Um es einmal kurz zu machen: Das Maas ist voll!

Was ist die logische Folge? Die Deutschen beginnen ihre Aufmerksamkeit von all den „seltsamen und hässlichen Dingen“ da draußen abzuwenden und ihren Blick wieder „nach innen“ zu richten! Man kann den Wahnsinn dort draußen kaum noch ertragen und tut automatisch (instinktiv) etwas, was jeder Gewalt, Tyrannei und Folter unwillkürlich und den Naturgesetzen gemäß, folgen muss: Man sucht nach der Wahrheit in seinem Innern! Und siehe da: Man wird fündig!

Und dies ist die Rückkehr des Deutschen Geistes und das „wahre Gebet an Wotan“! Wenn ich von einem „wahren Gebet“ spreche, dann meine ich keine leeren Worte, die aus Verzweiflung an eine mythische Gottheit gerichtet werden, sondern von einem „inneren Sehen“. Indem wir unsere Herzen und unseren Geist wieder nach innen richten, an den Ort an dem die absolute Wahrheit gespeichert ist, rufen wir unseren Gott! Denn wie jeder andere Gott auch, kann Wotan nur mit unseren Herzen gerufen werden und er wird und „kann“ auch nur auf diese Weise, auf diesen Ruf reagieren! Auch dies ist ein Naturgesetz: Geist erschafft Materie. Was nicht viel mehr heißt als „alles, was es gibt muss zuvor erdacht werden“! Dieses Prinzip funktioniert immer! Selbst dann, wenn es darum geht eine „Gottheit“ zu materialisieren.

Wie aber verschafft sich diese Gottheit Ausdruck? Der erste Schritt wird immer das Erwachen eines bestimmten Gefühls sein! Sleipnirs Hufschlag kündigt sich durch „unsere Gefühle und Gedanken“ an und ist wie ein immer lauter werdendes Echo in unseren Herzen zu vernehmen! Mit den Gedanken kommen die Taten und mit den Taten dann letztlich die Veränderung!

Wotan, der Gott der Germanen, welcher Reiter des achtbeinigen Pferdes Sleipnir ist, hat die Angewohnheit immer dann in Erscheinung zu treten, wenn das Volk vermeintlich am Boden liegt. Doch auch mit der Ankunft unseres Gottes ist es wie mit einer realen Geburt. Wir müssen ihm auf die Welt helfen, indem wir unseren Blick wieder nach innen richten, unsere Herzen öffnen und die Wahrheit in unserem Innern suchen! Und wenn wir aus dieser Gemütshaltung heraus einen Blick auf die Welt dort draußen werfen, dann werden wir auch „das Wahre“ erkennen!

Wir Deutschen und natürlich auch alle anderen Menschen auf der Welt besitzen nicht nur zwei, sondern „vier“ Augen! Zwei in unserem Körper und zwei in unserem Geist! Versuchen Sie einmal die Welt mit Ihren „geistigen Augen“ zu betrachten. Ich verspreche Ihnen, Sie werden auf einmal sehr viel mehr sehen als zuvor. Und dann werden Sie „die Wahrheit“ auch problemlos erkennen können.

Und mit dem Erkennen der Wahrheit um uns und in uns, und unseren daraufhin folgenden Handlungen, wird unser alter Gott auch wieder in „sichtbare“ Erscheinung treten! Wie und wo, kann ich Ihnen nicht sagen! Doch eines weiß ich mit Sicherheit: Es wird geschehen! Wenn Sie Wotan mit auf diese Welt helfen möchten, dann beginnen Sie damit seine Tugenden zu leben. Diese wären Hellsicht, Mut, Weisheit, Naturverbundenheit und Magie! Wotan ist kein Gott von Feiglingen, sondern ein Gott von Kriegern! Krieger jedoch im Sinne „des Friedens und der Freiheit“!

Und der Deutsche Geist ist nichts anderes als „Wotans Geist“, denn Wotan hat uns Deutsche erschaffen und uns jene Fähigkeiten gegeben, welche uns ausmachen. Dieser Text ist selbstverständlich metaphorischer Natur, doch ich bin der Überzeugung, dass Metaphern immer eng mit der Realität verknüpft sind. Und ich bin der Überzeugung, dass es so etwas wie „Wunder“ tatsächlich gibt, nur müssen sie „vollbracht“ werden und geschehen nicht von alleine.

Schalten Sie den Fernseher aus, stellen Sie das Radio auf stumm und suchen Sie „die Wahrheit“ in Ihrem Innern. Beschäftigen Sie sich mit unseren alten Göttern und Helden. Lesen Sie unsere alten Sagen und Geschichten. Und leben Sie unsere alten Tugenden! Dann werden sich immer neue Wege auftun, ganz einfach weil „Wotan“, ein erfahrener Heerführer, der seine Helden in Walhalla begrüßt und Ihnen jenen Speer (Gungnir) überreicht, welcher immer sein Ziel trifft, Sie führen wird! Vertrauen Sie auf diese Kraft und ich bin mir ganz sicher, wir werden diesen Spuk bald hinter uns lassen.

Das Erwachen des Deutschen Geistes ist sinnbildlich und auch gleichzeitig die Rückkehr Wotans! Und mit Wotan vor oder hinter uns, sind jene, die uns all dieses Leid aufgebürdet haben, erledigt! Denn niemanden fürchten Sie mehr als „unseren Gott“!

Ein Deutsches Mädchen

11 Kommentare zu „Die Rückkehr Wotans – Das Erwachen des Deutschen Geistes!“

  1. Hallo Zulu, hab’s jetzt gelesen. Muß mich erst orientieren, wäre schön, wenn DM letzte Kommentare auflisten würde.
    Zuerst Danke, ist ne Menge Kost und vermutlich auch die richtige. Müßte also wieder auf den Level, den ich als 9-jähriger besaß. Ob es geht, weiß ich nicht.

    Gefällt mir

    1. Moin Frankstein, ja genau: Stell Dir vor Du seist wieder ein Kind! Stück für Stück. Es reicht ja schon, wenn man kleine Sachen in den Alltag übernimmt, wie z.B. beim Essen kein Fernsehen schauen. Nur die Speise ist jetzt wichtig! Rieche sie, schmecke sie, spüre wie sie runterrutscht.
      BEWUSST!
      Lass das Handy aus. Multitasking ist ein Begriff, der nur Stress erzeugt. EINE Sache machen, nicht 3 gleichzeitig. Ach…will Dir ja auch nicht vorschreiben, wie Du zu leben hast….aber BEWUSST zu leben macht schon viel aus. Vermutlich kommt´s dann ganz von alleine. Heute rieche ich Pfannkuchen 3 Blocks weit, hab Ohren wie ein Luchs und Augen wie ein Adler. Am Witzigsten ist das „Unsichtbare“, denn andere Menschen spüren diese Aura.
      Neulich beim Arzt, nur 3 Leute im Wartezimmer. Kommt ein Mädchen reicht, kuckt, und setzt sich genau neben mich. Warum? Wer macht denn sowas, bei 20 freien Stühlen? Dann im Supermarkt, ein schreiendes Kind, völlig überforderte Eltern. Hab es nur tief angeschaut, ja, klingt esotherisch, „Energie“ rübergesendet, war sofort ruhig. Kinder und Frauen sind besonders empfänglich dafür, hab ich festgestellt. Jeder kennt das vielleicht, wenn man einer Frau auf den Hintern glotzt, merkt die das, irgendwie! Auch wenn sich der Kopf nur kurz zur Seite dreht. Sie weiß nicht genau was los ist, aber sie SPÜRT, sie wird beobachtet. Woist wie i mein? Das sind die Reste unserer Zirbeldrüse. Spannende Sache, falls es stimmt und wir wirklich mal nur per Telepathie kommuniziert haben. Es wurden Experimente durchgeführt, bei denen Massenmeditation (in New York) sogar Wolken verschwinden ließ, und zwei „Medien“ (ein Russe und ein Franzose, glaub ich) über den Atlantik hinweg Zahlen übertragen haben. Und wenn wir uns jetzt zusammenfassend vorstellen, daß unsere Aura (die unsichtbare energetische Blase um uns herum) die Umwelt beeinflussen kann….oha! Was für eine Waffe, oder??
      Vermutlich werden wir deswegen dumm gehalten und vergiftet und besprüht.

      Wiegesagt, das mit Frequenzen ist auch „ne Reise wert“. Dazu gab es auch tolle Experimente. Juri Gagarin ist, als sie ihn hochgeschossen hatten, im All verrückt geworden. Die Russen wußten nicht was los ist. Zurück auf der Erde war er wieder völlig normal. Höö? Lag daran, daß sein Gehirn nicht mehr der Erdresonanz ausgesetzt war.
      Natürlich hat man das dann umgekehrt probiert, Gehirne befelden, damit sie leistungsfähiger werden. Und es hat funktioniert: 500% Leistungssteigerung! Der nackte Überwahnsinn. Nur 5 % unseres Gehirns nutzen wir ja.
      Daher gibt´s Handymasten, WLAN, HAARP? Verschwörungstheorie, aber gut ist das alles sicher nicht.
      24Std. Handy am Ohr sind 2000 Mal röntgen beim Zahnarzt, voll ins Gehirn.

      So, nun aber wieder genug gesabbelt. Schönes Wochenende:)
      LG Zulu

      Gefällt mir

  2. Bin geneigt, mein drittes Auge (wieder) zu aktivieren. Vielleicht wären Zulu oder MM so nett, den Weg zu beschreiben?
    Die Zeit,mich durch endlose unfruchtbare Anweisungen auf youtube zu wühlen, habe ich momentan nicht. Betrachtet es als Dienst am gemeinsamen Erbe. Und ja, ich weiß, dass es funktionierte.

    Gefällt mir

    1. Moin Fankstein! Bin kein Schreiberling, aber versuche es mal. Nun, Zeit solltest Du Dir schon nehmen. Es ist ja nicht nur EIN Schalter, den man umlegen muß. Streß und Hektik, da gehts ja schon los: Weg damit! Laß Dich krankschreiben, wenn das geht.
      NUR DU. Du mußt tief in Dich reinschauen. Sag Du hast Psychose und Sozialphobie, das geht immer 🙂
      Physisch:
      Zum Schlafengehen hat es mir erstmal geholfen mein Bett umzustellen.
      Früher lag ich immer dem Kopf an der Heizung. Jetzt liege ich nach Norden, sowie die Kühe grasen oder Hunde sich orientieren und schlafe wesentlich besser. Dabei habe ich (ganz leise) Klangmusik oder Klavierstücke laufen, denn auch im Schlaf nimmt man Frequenzen war. https://www.youtube.com/watch?v=luRkeDCoxZ4 Es gibt sogn. „Heilende Frequenzen“, da unser Gehirn versucht möglichst in Einklang mit der natürlichen Erd-Schwingung von 8Hz. zu gehen. Heavy Metal zum Beispiel, wer könnte da schlafen? Aber wer im Sommer im Gras liegt, der spürt diese Erd-Resonanz. Dort fühlen wir uns wohl.
      Die Idee stammt übrigens vom Goebbels. Ab einer gewissen Frequenz (HAARP z.B.) ist sogar Gedankenkontrolle möglich. Also, Frequenzen und elektro-magnetische Störfelder ausschalten. Ganz wichtig. Kopf an der Heizung ist Mist, dort fließt Wasser durch Eisen und erzeugt ein magnetisches Feld, welches die Frequenz des Gehirns negativ beeinflußt, und WLAN und anderen Dreck wie eine Antenne noch weiter bündelt.
      http://blog.cristallina.de/die-auswirkungen-der-manipulationen-durch-frequenzen-a042/
      (nur ein Artikel…das Thema ist wirklich komplex…oder schau mal bei Dieter Broers http://www.dieter-broers.de/)

      Dann die Nahrung. Also, ich hab mich erstmal komplett entleert. 2-3 Wochen nichts gegessen, das schafft unser Körper locker. Viel trinken natürlich, man will sich ja entgiften. Hab Tee mit Knoblauch, Honig, Ingwer und Zitrone gehoben (Kurkuma ist noch besser, aber Curry im Tee? Bäh!). Danach wieder angefangen mit Brei (grüne Smoothies) zu Essen. Geschredderte Rohkost sozusagen. Der ganze Körper baut sich nun quasi neu auf, spürt man richtig! Daher ist das Fasten wohl auch in Religionen so verbreitet, es tut einfach nur gut. 3 Tage nix essen, danach hat man keinen Hunger mehr. Das liegt wohl noch daran, daß wir früher als Jäger auch lange Strecken laufen mußten bis wir etwas gefunden haben. Man braucht keine modernen festen 3 Mahlzeiten am Tag! Ich esse nur, wenn ich Hunger habe. Den Fehler machen ja so viele Übergewichtige, die fressen mehr als sie verbrennen. Wenn man nix verbrennt, braucht man auch nix fressen! Ist doch logisch, oder?

      Und diese ganzen unnützen Fette, Zucker Fluoride und Industriedreck verkalken nicht nur das Gehirn, sondern nebenbei auch noch Blutkanäle und Knorpel. Bei der Nahrung machen wir (auch ich immer noch) viel zu viel falsch.
      Öl in die Pfanne. Ja welches denn? Und was passiert, wenn man das erhitzt? Darüber machen wir uns keinen Kopf.
      Jeder sollte im Leben mal einen Ernährungskurs besuchen. Habe das über YouTube gemacht, hatte ja die Zeit.
      Wenn man z.B Abends denkt, rohe Paprika knabbern ist gesünder als Haribo, dann ist das grundsätzlich richtig, aber auch gleichzeitig falsch. Denn in der Bauchspeicheldrüse werden Enzyme produziert, die Paprikas im Darm zu Alkohol vergären lässt, und somit im Schlaf die „grad nicht so aktive“ Leber schädigt! Oha.

      Man sagt ja auch, der Darm ist das eigentliche Gehirn (Bauchgefühl). Der Dötz da oben drauf ist nur der Computer.
      Was man da reinwirft in den Komposter, das ist man auch. Das ist so.
      https://www.youtube.com/watch?v=u9RSZqIqNjk „Darm mit Charme“…geiles Buch, hier als Hörbuch.

      Dann das Seelische.
      Womöglich die härteste Nuss in unserer Zeit.
      Frust? Unzufriedenheit? Zukunftsängste?
      Dabei hat mir diese hübsche Dame enorm geholfen:

      (Sie hat auch so eine schöne Stimme, aww…)

      Frankstein, Du mußt also schon bisschen Video´s kucken, wenn Du das vorhast.
      Kann hier nicht alle Links reinballern, sonst gibt´s noch Ärger mit „deutschen Mädchen“ 🙂
      Viel Erfolg! Leben wir ein Leben in Harmonie. Die Harmonie kommt von Innen heraus, von uns.
      Das ist so wichtig. Wie kann ich jemanden lieben, wenn ich mich selbst nicht richtig mag?
      Oder mich selbst nicht mal richtig kenne? Ich schufte und schufte, aber bleib auf der Strecke und schimpfe.
      Das ist selbstzerstörerisch. Das wollen wir nicht! Und das schon gar nicht uns ständig einreden lassen!!!

      LG Zulu

      Gefällt 1 Person

    2. Moin Fankstein. Habe Dir gestern eine Anleitung geschrieben, aber sie wurde nicht veröffentlicht.
      Ist jetzt schon mein Zweiter Kommentar, der im Nirvana verschwindet 😦
      (Zu viele Links drinne?)

      Gefällt mir

  3. @ Zulu
    Jaaaa – stimmt, Zulu – was die Zirbeldrüse und deren Entkalkung betrifft :
    kann ich (eigene Erfahrung) nur bestätigen – tatsächlich unglaublich !!!

    Gefällt mir

  4. Vielen Dank für den Hinweis 🙂 man muss bei fast allem inzwischen ein anderes Land eingeben. Ich frage mich langsam, was hier eigentlich „nicht“ zensiert wird – BRD – hier findet keine Zensur statt!! Glauben die sich eigentlich noch selber?

    Gefällt 1 Person

  5. Wir haben 4 Augen? Das wußte ich nicht. Aber 3 auf jeden Fall. Darum haben die Inder auch den roten Punkt auf die Stirn gemalt, als Zeichen für die (bei uns verkümmerte) Zirbeldrüse.
    Hab sie nach Anleitung entkalkt und wieder wachsen lassen, was dann mit einem passiert ist unglaublich! Ist das das göttliche in uns?? Es heißt, darüber ist sogar Telepathie möglich. Mit meiner Ex-Freundin konnte ich mich tatsächlich ohne Worte unterhalten. Gut, kann man jetzt abtun und sagen, das sei normal in der Liebe.
    Das glaube ich aber nicht, es steckt mehr dahinter.

    Mein Opa hat immer von den alten Atlantern gesprochen, die so kommuniziert haben sollen. Er wußte aber nicht wie und warum. Gab ja noch kein Internet. Doch er hatte auch so etwas „magisches“ an sich, kann es nicht beschreiben. Das hat mich einst neugierig gemacht, denn irgendwie spürte ich in seiner Gegenwart, daß etwas Verborgenes in uns schlummert. Vielleicht sind auch nur manche Menschen dafür empfänglich? Hypersensibel? Vorhanden ist ist sie aber bei jedem von uns.

    Ein freier Geist ist heute sehr wichtig. Genau: Glotze aus, gesunde Nahrung, in die Natur gehen, Gehirn arbeiten lassen. Man muß nicht besonders intelligent sein, das ist völlig belanglos. Die Seele reinigt sich von selbst, schärft die Sinne, und macht uns zu besseren Menschen. Meinetwegen auch zu Kindern Wotans. Was zählt ist erst mal die eigene Göttlichkeit wieder zu erlangen, den modernen Konsumrausch und ganzen Stress abprallen zu lassen.
    Nur wenn wir geistig wieder hergestellt sind, können wir etwas verändern. Das geht (m.M.n.) Hand in Hand mit Faktenlagen checken, natürlich. Selbststudium/Selbstverbesserung sollten jedoch nicht zu kurz kommen.

    LG Zulu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s