„Maleus Maleficarum“ – Die Hexenjagd ist eröffnet!

Liebe Leser,

ich entschuldige mich gleich vorab bei Ihnen dafür, dass ich Sie wieder mit dem elenden Thema „Volksverhetzung“ nerven muss, doch mir kam ein Video zu, welches Sie sich unbedingt ansehen müssen! Und wissen Sie was? Ich bin auch genervt! Ja, ich bin regelrecht „über-genervt“ und zutiefst angewidert davon, was in diesem „Rechtsstaat“ abgeht! Und gerade „weil“ es mich so sakrisch nervt, und ich mich mit Ihnen viel lieber „in Ruhe“ über schönere Themen, wie z.B Spirituelle Bildung, Naturschutz und (die unterdrückte und lächerlich gemachte) Quantenphysik unterhalten würde, mache ich diese Dinge „öffentlich“. Aber zu diesen Themen kommt man ja leider gar nicht mehr, da mittlerweile beinahe jeder zweite Bürger die „Justiz“ am Hals hat. Natürlich wegen Volksverhetzung!

Also die Leute, welche uns ständig vorbeten, wir sollten „die freiheitliche Grundordnung“ einhalten, uns an „geschriebene Grundrechte“ halten und „Die Demokratie wahren“, sind dieselben, die nicht damit hinterherkommen, jedem der das tut, die Gedankenstasi auf den Hals zu hetzen! Im jüngsten Fall betrifft es einen jungen Lehrer, der im Internet „politisch unkorrekte“ Inhalte verbreitet haben soll. Und welchen man natürlich sofort entlassen und vielleicht noch aus der Lehrerschaft ausschließen muss.

Liebe Leser, fällt Ihnen etwas auf? Anwälte, Ärzte, Lehrer, etc… werden in diesem Staat gejagt, diffamiert, lächerlich gemacht, angezeigt, verurteilt und von der Presse verhetzt, weil sie ihre Pflichten korrekt ausgeübt und sich an das Gesetz gehalten haben! Falls Sie sich erinnern: „Man munkelt“, dass so etwas schon einmal vorgekommen sein soll… nämlich unter Adolf Hitler! Wie oft haut man uns diese Dinge vom Dritten Reich um die Ohren, vonwegen „Meinungsterror, Diktatur, politische Verfolgung, etc..pp“ und wie oft werden wir ermahnt, so etwas ja niemals wieder zuzulassen? Und das, in der selben Sekunde, in der man seine Kavallerien los jagt, um unschuldige und harmlose Bürger zu bestrafen und damit genau das tut, vor dem man die Bevölkerung warnt, dass sie es, auf keinen Fall, zulassen darf!

Ehrlich, meine Herrschaften, ich blicke in diesem Land bald nicht mehr durch! Und so langsam mache ich mir auch ernsthaft Sorgen! Die müssen doch bald neue Gefängnisse bauen und in Kürze bekommt vermutlich das ganze Land noch „Berufsverbot“! Und dann? Wer soll denn dann für die „unkritisierbaren Herrschaften“ malochen gehen, damit sie auch weiterhin ihre fetten Diäten einstreichen und ihre medizinische Rundumversorgung genießen können?

An welchem Tag wurde denn bitte der Hexenhammer zum Grundgesetz erklärt?

MAleficarum-208x300

Nun dürfen Sie sich das Video, des neuesten „Volksverhetzers“ oder besser „Hexenmeisters“ ansehen und sich dazu eine eigene Meinung bilden! Aber sprechen Sie diese ja nicht aus, sonst kommt die Inqusition zu Besuch!!

Diese Zustände sind doch bald schlimmer als im Mittelalter! Nun, dann will ich mal meiner „Bürgerpflicht“ nachkommen, deshalb ganz laut und „politisch korrekt“ alle zusammen:

„Brennt die Hexe! Die Hexe muss brennen!“

Brav! Und jetzt wieder ab zum anderen Schlachtvieh!

Ein deutsches Mädchen

5 Kommentare zu „„Maleus Maleficarum“ – Die Hexenjagd ist eröffnet!“

  1. Der Typ, der Lehrer = „der Volkslehrer“ hat natürlich vollkommen Recht. Jeder muß heute sagen: Der Kaiser ist nackt.
    Dann sollen sich doch Berufsbetroffene und selbsternannte Apostel und Empörer entblöden … mir wurscht. Ich weiß, was ich weiß und dabei bleibt es. Die Wahrheit kann man nicht beiseite reden …auf Dauer. Das wird schon und diese Bande, die den gesellschaftlichen Diskurs aus Eigennutz verunmöglichen möchte und dabei die Gesellschaft spaltet (zum Nutzen Dritter) wird schon bald von der Geschichte hinweggefegt.
    Das wird nicht passieren, weil ich es will, sondern weil sich Widersprüche in Spannungen umsetzen und sich diese wie bei Erdbeben schließlich Bahn brechen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Insofern…

    Gefällt mir

    1. Weiß ich nicht.
      Wenn es so kommt, wie in der Fiktion, z.b „1984“, wo die Vergangenheit völlig vernichtet im Sinne von umgeschrieben wird, und alles im Staat überwacht wird, wer soll denn dann noch für die Wahrheit kämpfen?

      Die sogenannten „Proles“? Die bestimmt nicht, die hält man mit Ablenkungen in ihrer Spaß-Blase. Die kämpfen nicht für höhere Werte wie Wahrheit, Treue, Gerechtigkeit. Die Kämpfer, die Veränderer, das sind immer nur wenige Vorreiter, die es schaffen, die anderen mit zu ziehen. Dies funktioniert aber auch nur, wenn die Kommunikation zwischen den einzelnen Gruppen noch funktioniert.

      Dies ist heute nicht mehr der Fall. Man stellt die Führer und Kämpfer VORHER kalt. Bevor sie fürs System gefährlich werden können. Man stellt sie so kalt, daß sie keinen Schaden fürs System (im Sinne von Aufklärung der Massen) anrichten können. Dafür gibt es genug Beispiele.

      Gefällt mir

      1. Vollkommen richtig!
        Aber genau deshalb bleibt nur eine Möglichkeit (die aber von unseren Gehemmten nicht wahrgenommen wird):
        Die Empörten und die Jammerer müssen zu ungesteuerten Spontanaktionen zusammenfinden (also zu Männern werden) – und zwar im Sinne des Widerstandsrechts (zu diesem Begriff bitte googeln). Und das in jeder Stadt. Ich habe an anderer Stelle bereits betont, daß Notwehr legitim ist und deshalb über den Gesetzen (eines Verbrecherregimes) steht.
        Da wir das aber nie gelernt haben, wird diese Aggressionshemmung und die Selbstsucht zu noch größerem Leid für uns führen, wenn die Aggressionsungehemmten aus der 3. Welt über uns massenweise herfallen. Erste Hinweise, dass wir uns denen auch dann nicht entgegenstellen, sind die Survival-Beiträge. Will heißen, salonfähig ist bereits: wenn’s in den Städten brenzlig wird, sollen die Jungen in die Wälder flüchten. Übrigens: mir ist kein Beitrag bekannt, wo diese Haltung von der ethischen oder sozialen Seite bewertet wird.
        In aller Kürze: dieses Abhauen halte ich, abgesehen von der typischen Köter-Einstellung der Dekadenten für asozial (die aufgrund von Krankheit oder Alter nicht fliehen können, werden ausgerechnet von denen fallen gelassen, die ein besseres System wünschen á la Volksgemeinschaft!) und geistig erbärmlich, weil wir mit der feigen Flucht die sichtbaren Korsettstangen des europäischen Geistes (Museen, Theater, Bibliotheken, Kathedralen, usw.) der Zerstörung durch das 3.Welt-Pack übergeben.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s