Meinungsfreiheit!! – Eine Reise durch den Irrgarten der BRD-Justiz!

Sehr verehrte Damen und Herren,

in Zeiten wie diesen ist es vonnöten, dass wir uns einmal über das (bald einzige) unterhalten, worüber man sich noch unterhalten „darf“, nämlich über die „Meinungsfreiheit“! Was ist Meinungsfreiheit? Laut „BRD-Recht“ findet sie „ihre Schranken in den Gesetzen!“ Doch haben Sie sich diese Gesetze schon einmal genauer angeschaut?

Ich weiß nicht, ob sie absichtlich so geschrieben sind, dass man sie 1. kaum verstehen kann und 2. beinahe willkürlich auslegen kann!! (Oder ob dies ein bedauerlicher Zufall ist.) Und wenn mich nicht alles täuscht, dann hat sich, bei dieser „Willkürauslegung“ vermutlich schon das komplette deutsche Volk strafbar gemacht! Wie überaus praktisch! Also mit dem „kompletten Volk“ meine ich alle Menschen, außer jene, die noch nicht jenseits des zweiten Lebensjahres sind und welche, einzig deshalb „unschuldig“ sind, weil sie noch nicht dazu in der Lage sind, sich verbal zu artikulieren!

Sollten Sie unseren „Gesetzeshütern“ also irgendwann einmal „unbequem“ werden, so stellt es für diese sicher kein Problem dar, Ihnen etwas anzulasten, was Sie irgendwann einmal gesagt haben! Und deshalb ist jedes Gesetz, welches eine Meinung, und zwar ganz gleich welche, unter Strafe stellt hochgradig gefährlich! Ich glaube nicht, dass es im Bereich Ihrer Vorstellungskraft liegt, sich auszumalen, welche unendlichen Weiten staatlicher Willkürherrschaft und politischer Verfolgung dies für ein herrschendes Regime bedeutet!

An dieser Stelle möchte ich Fidel Castro zitieren (und nein, ich habe jetzt nicht gegoogelt ob er einer bestimmten Volksgruppe angehört und es ist mir auch egal, weil es um den Inhalt der Aussage geht):

„Das erste was Diktatoren tun, ist die freie Presse abzuschaffen und die Zensur einzuführen. Es gibt keinen Zweifel, dass die freie Presse der erste Feind der Diktaturen ist.“

Liebe Landsleute, ich würde sagen: Heiko Maas lässt grüßen! Der treibt es sogar soweit, dass Sie nicht nur für Ihre eigenen Aussagen haften sollen, sondern darüber hinaus auch noch für all jene, die irgendwo gemeinsam mit Ihren auftauchen (Netzdurchsuchungsgesetz). Ein richtiger Brüller, nicht? Diese Methode ist allerdings nicht neu, sondern im Gegenteil althergebracht und nennt sich „Sippenhaft“! Also, alle die irgendwie so ähnlich sind oder denken wie Sie, werden mit Ihnen bestraft. Naja, mit gehangen, mit gefangen!

Aber Gott sei Dank leben wir ja in einer „Demokratie“, in der die Meinungsfreiheit zu hundert Prozent gewährleistet ist und in der natürlich keine Zensur stattfindet! Meine Damen und Herren, ich will es ganz klar sagen: Die einzige Meinungsfreiheit die wir haben, ist die Freiheit unsere Meinungen über die Meinungsfreiheit zu äußern! Damit hört es aber auch schon auf! Und unsere „Regierung“ wird sicher nicht müde werden, sich immer bizarrere Gesetzesparagraphen und Verordnungen auszudenken, die uns, nach und nach, immer mehr einschränken werden. Wenn Sie dies jetzt noch nicht bemerkt haben, dann schlafen Sie weiter und halten Sie dabei den Mund!

Deshalb hier in Kurzform, für Blöde, Entschuldigung, ich meinte natürlich für Realitätsflüchtlinge mit Illusionshintergrund:

Die Meinungsfreiheit in der BRD kurz erklärt:

Und ich möchte eine Warnung an Sie aussprechen. Falls Sie die Muse besitzen, sich tatsächlich einmal etwas genauer mit der „BRD-Gesetzgebung“ zu befassen, so müssen Sie damit rechnen, dass mit Ihnen folgendes passiert:

Ich schlage vor, Sie beginnen Ihre Reise in die Irrwälder der Justiz mit dem Artikel 5 GG und dem Paragraphen 130 StGB. Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf dieser spannenden Reise und kommen Sie gesund zurück. Und falls Sie es „tatsächlich“ geschafft haben, den „Da Vinci Code“ zu entschlüsseln, und heraus gefunden haben, was man jetzt eigentlich sagen darf und was nicht und welche Meinungen in diesem Land erlaubt sind, dann schreiben Sie bitte ein Buch darüber! Der Nobelpreis ist Ihnen sicher!

Ein Deutsches Mädchen

8 Kommentare zu „Meinungsfreiheit!! – Eine Reise durch den Irrgarten der BRD-Justiz!“

  1. Liebes deutsches Mädchen,

    zunächst möchte ich mich für deine unermüdliche AR-beit bedanken.
    Zu den Zuständen im Vereinigten Wirtschaftsgebiet, den mehr ist es nicht, weder Staat noch Reich, folgende Gedanken. Diese Mischpoke die dieses Konstrukt regiert, tut dies mit der Zustimmung der sogenannten Bürger. Alles hier basiert auf dem Prinzip der der Freiwilligkeit. Alles ist ein Deal! Zugegeben der eine Vertragspartner haut, mit Tricks, den anderen übers Ohr. Dennoch gilt auch der Spruch: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.“ Wer also seine Stimme in eine Urne wirft und sich dann wundert das die Erwählten zu ihrem und zum Vorteil ihrer Hintermänner entscheiden ist ein armer Tor. Solange der wahre Souverän sich nicht zurückmeldet, wird das wohl noch eine Weile so weitergehen. Ich hoffte auch, mittlerweile weiß ich vergebens, das so etwas wie eine Revolution stattfindet. Erst durch das erkennen meines Selbst, meiner Schöpferkraft konnte ich mich von diesem fiktionalen Konstrukt lösen. Dazu braucht es Wille und Mut. Die Anbindung zu unseren Ahnen, harte AR-beit am selbst brachten die Freiheit. Ich weiß im Angesicht, der derzeitigen Umstände klingt das wie ein Märchen. Doch so mancher würde sich wundern, was vegane Ernährung und der Verzicht auf allerlei Genussmittel für klare und kraftvolle Gedanken bringt. Ich kann jedem wahren Suchenden nur meinem Blog empfehlen. https://fritzesreisedurchsleben.wordpress.com/2018/01/03/der-fuchs-ist-schlau/
    Heil unserer HEIMAT
    odin : Gottlob

    Gefällt mir

  2. Wer seinen Bundespersonalausweis und EU-Reisepass zurückgibt, gleichzeitig alle „freiwillig“ (durch Gehirnwäsche) geschlossenen Verträge aufkündigt (Täuschung im Rechtsverkehr) und die BRD-Staats-zu-gehörigkeit zurückweist, gleichzeitig seine Staats-an-gehörigkeit nach RuStaG 1913 nachweist kommt in die Freiheit!
    Dies alles schön in eine Willenserklärung (s. BGB) verfasst.
    Man achte aber dann auf seine Worte mit Systemlingen, damit man keine Handelsverträge „unfreiwillig“ eingeht!!!
    Dann gibt es allerdings keinerlei Absicherung mehr im BRD-„Wohlfühlsystem“.
    Dann ist man wieder ein Freier Mann/Weib aus Fleisch und Blut!!!

    Gefällt 1 Person

  3. Lieber Odin: Gottlob und lieber Albrecht,
    ihr habt absolut Recht mit eurer Ausführung. Das Deutsche Mädchen schreibt: „Und falls Sie es „tatsächlich“ geschafft haben, den „Da Vinci Code“ zu entschlüsseln, und heraus gefunden haben, was man jetzt eigentlich sagen darf und was nicht und welche Meinungen in diesem Land erlaubt sind, dann schreiben Sie bitte ein Buch darüber! Der Nobelpreis ist Ihnen sicher!“
    Hier geht es nicht um die Theorie, hier geht es um die praktische Anwendung in der Realität.
    Das hier alles im Handelsrecht abläuft dürfte hinreichend bekannt sein. Aber dieses sogenannte Handelsrecht ist einseitig. Das „System“ wendet es an, aber dem Bürger im Gegenzug wird es nicht gewährt. Selbst dann nicht, wenn man dem „System“ zu erkennen gibt, das man grundrechtberechtigt ist, aber die juristischen Behörden und Mitarbeiter dem Grundrechtberechtigten gegenüber, grundrechtverpfplichtet sind. Wichtig ist auch zu erkennen, das die BRD nur Rechte an dem juristischen „Namen“ der ihr geschaffenen juristischen Fiktion / Person besitzt und nicht an dem Begünstigten dem lebenden Menschen selbst. Die BRD ist mangels Staatsangehörigen nur der Treuhänder der juristischen Person und der lebende Mensch ist der Begünstigte der juristischen Person, die dem „Staat“BRD gehört. Denn der Mensch hat laut GG die Grundrechtberechtigung.
    Und nur mal so zum Nachdenken. Wenn der Mensch im System einen „Antrag“ stellt wird er vom Begünstigten der Person zum Treuhänder der Person und der „Staat“BRD wird zum Begünstigten. Antrag gleich betteln. Das ist der Treuhandbetrug den die BRD macht und aus diesem Grund ist sie nicht angreifbar. Cool ausgedacht 🙂 Vertrag eingegangen,zwinker.
    Die Praxis aus meiner Sicht wird werden wie das hier letzt gezeigte Video,das Leben des Brian.
    Warum? Die Jugend ist aus meiner Sicht zu 95% staatlich ideologisiert. Alle wollen nur noch studieren, am besten Geschätzwissenschaften oder Sozialwissenschaften. Mithin Füchtlingsbetreuer, für was anderes, in der Masse, taugt es nichts.
    Die Gutmenschen sind entweder ideologisiert oder suchen auch irgend eine Daseinsberechtigung und finden diese im Denunziantentum und werden dort vom System gebauchpinselt. Ergo,somit wird das logische Denken immer weiter in den Hintergrund getränkt, die Betreuung ist ja gar so bequem und man muss nicht denken. Das tut doch weh. Das schlimmer in der Praxis ist, das man sich mit diesen Verbildeten Menschen in der Personenrolle „rumeseln“muss, die von „tuten und blasen“ keine Ahnung haben, bewusst nicht denken wollen und „nur“ ihre Arbeit machen. Und das auch bei den „höheren“ Tieren. Die haben diese „kostbare“ Bildung genossen.

    Gefällt 1 Person

    1. Als Mann oder Weib darfst du alles sagen!!!
      Du hast mich nicht verstanden – wenn man es richtig macht, kehrt man der BRD den Rücken und ist wieder im DR – rechtlich gesehen!!
      Dann bist du komplett raus, keine GEZ, keine Steuern, keine Bußgelder etc.
      Dann geht man auch nicht mehr auf den ihre „Angebote“ ein, indem man diese einfach abheftet, bloß nicht antworten!!! Dazu muß man aber die Angst besiegen!
      Ich lebe jetzt seit 2010 schon so, komplett raus aus der Matrix!!!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s