„Überfremdung“ beginnt in Gedanken – Wie gefährlich die „Presse“ wirklich ist!

Alles, was wir sind, ist ein Resultat dessen, was wir gedacht haben“

(Buddha)

Wenn man sich die Situation Deutschlands ansieht, so dürfte einem sehr schnell auffallen, dass die „Ursprungsdeutschen“ im eigenen Land, langsam aber sicher, zur Randgruppe werden! Für die Meisten von uns ist es inzwischen selbstverständlich geworden, arabisch, türkisch oder syrisch, auf der Straße zu hören, Menschen mit fremdländischem Aussehen zu begegnen und Moscheen und fremdländische Bauten im eigenen Stadtbild zu haben!

Was seit September 2015 in Deutschland passiert, ist im Grunde nur „der Gipfel“ dessen, was vor sehr, sehr langer Zeit bereits begonnen hat. Nämlich die vollkommene Überfremdung im eigenen Staatsgebiet! Mit sich bringt diese Überfremdung, rein logisch betrachtet schon, eine zeitgleiche Entrechtung jener, die nach den Gesetzen der Natur den eigentlichen Anspruch auf dieses Land besitzen – nämlich der Deutschen!

Doch wo hat diese Entfremdung tatsächlich begonnen? – Die Antwort ist: In unseren Köpfen!

Und das Bild, welches wir von uns selbst und unserem Volk haben, wird maßgeblich beeinflusst durch Zwangsinstitutionen wie Schulen und selbstverständlich auch durch die Presse! Grob zusammengefasst kann man sagen, dass der Deutsche von sich selbst folgendes Bild haben muss:

Deutsche sind reich, hysterisch, ausländerfeindlich, geizig und intolerant. Sie haben zwei Weltkriege zu verantworten und waren schuldig am „größten Verbrechen aller Zeiten“! Volksmusik ist albern und lächerlich, deutsche Flaggen dürfen nur bei bestimmten Anlässen gezeigt werden und diverse geschichtsträchtige Symbole werden gänzlich verboten! Bei allem Reichtum und Besitz ist der Deutsche (laut RTL 2) erstaunlicherweise faul, dumm und niveaulos. Er macht sich lächerlich, indem er Socken in Sandalen trägt, ständig Bier trinkt, meistens fett wird und sich hauptsächlich von Sauerkraut, Schwein und Kartoffeln ernährt. Seine Dialekte klingen dämlich und sprechen für eine „mindere“ Intelligenz!

Frauen, die sich Kinder wünschen und zum Schluss auch noch „daheim“ sind, sind altbacken und Hausmütterchen. Männer, die körperlich arbeiten, haben nichts in der Birne, was sich am deutlichsten in der miserablen Bezahlung für ihre Arbeit ausdrückt! Alte Traditionen und Werte sind albern und überholt. Jeder, der an seiner Kultur hängt, ist sowieso ein Rassist und hat gefälligst „toleranter“ zu werden. Und außerdem ist Deutschland ohnehin nur eines, nämlich: SCHULDIG, SCHULDIG UND NOCHMAL SCHULDIG!!!! Alles klar?

Können Sie mir ein Volk nennen, dass in der gleichen grausamen Weise so gegen sich selbst hetzt, wie es die Deutschen tun?

Finden Sie wirklich, dass dies ein Zeichen von „Intelligenz, Weltoffenheit, Toleranz und Mitgefühl“ ist? Wir haben keine Probleme unsere Facebook-Profilbilder mit einer Frankreich-Fahne zu zieren, wenn Anschläge wie in Nizza passieren! Wir haben auch keine Probleme Geld zu spenden, um wildfremden Menschen aus Afrika zu helfen! Und wir haben noch weniger Probleme gegen die Verbrechen an anderen Völkern zu wettern und nach „Meinungsfreiheit“ für diese zu rufen!

Ganz anders sieht es allerdings umgekehrt aus:

Wo bleiben die „Deutschland – Fahnen“ wenn Terror und Gewalt in unseren Städten, wie Berlin, Hamburg, Köln und München passieren? Wo bleiben die Spenden für „Deutsche“ Flutopfer, Obdachlose, Altersarme und Waisenkinder? Wo bleibt die Empörung über die Verbrechen am Deutschen Volk, wie die Sauereien auf den Rheinwiesen, Bomber Harris und das Nürnberger Tribunal? Um Gottes Willen, da hört die Hilfsbereitschaft, Toleranz und Nächstenliebe dann doch auf! Denn Deutschland ist TÄTER, TÄTER UND NOCHMAL TÄTER!

Wenn einem Deutschen etwas passiert, dann nur weil er es verdient hat. Wenn einem Ausländer etwas passiert, dann ist er immer unschuldig! Wenn gegen Deutsche gehetzt wird, dann ist das kein Problem, wenn gegen Ausländer gehetzt wird, dann ist das ein Verbrechen! Wenn die Geschichte anderer Länder kritisch hinterfragt wird, dann ist das „Wissenschaft“ und „gesunder Menschenverstand“. Wenn die Geschichte Deutschlands kritisch hinterfragt wird, dann ist das eine Straftat! Wenn in fremden Ländern Menschen aufgrund von Meinungen eingesperrt werden, dann sind das arme Opfer und die politisch korrekten Deutschen sind entsetzt! Wenn in Deutschland Menschen wegen Meinungen eingesperrt werden, dann haben sie es immer verdient und die politisch korrekten Deutschen schreien wütend nach noch höheren Strafen!

Meine Damen und Herren, ich werde nicht müde es immer und immer wieder zu wiederholen: Dies ist indoktriniertes Irresein, staatlich anerzogene Selbstzerstörung, legalisierter Völkermord und heilig gesprochenes Unrecht! Eine solche Haltung hat nichts mehr mit „Toleranz, Güte oder Menschenrecht“ zu tun. Sie ist der Ausdruck tiefster Geisteskrankheit, absoluter Verwirrung, staatlicher Kriminalisierung Andersdenkender und gezielter Volksverblödung!

Die Grenzöffnung, mittels derer wir durch Menschen aus der Dritten Welt überrannt werden, ist nichts anderes als die logische Folge der stetigen Übertretung unserer seelischen Grenzen!

Hätte der Deutsche einen gesunden Nationalstolz, ein gesundes Selbstvertrauen und eine positive Beziehung zu seinen Ahnen, dann hätte er nie zugelassen, dass in solch kranker und bösartiger Weise gegen ihn gehetzt wird, wie es jetzt passiert. Und er hätte den Teufel getan, sich weiter von Schurken regieren zu lassen, die ihn den Verbrechen volksfremder aussetzen und ihn dabei auch noch zum Täter machen! Alles beginnt zuerst im Geiste, selbst Völkermord!

Und wer ist maßgeblich verantwortlich für die so genannte „öffentliche Meinung“ und damit das Bild, welches die Menschen von sich selbst und der Welt haben? – Die Presse!

Über die Presse schrieb ein kluger Mann einst folgendes, man beachte, dass dies im Jahre des Herrn 1925 (!!) geschah:

„Hatte die Presse nicht schon im Frieden dem Gehirn des Volkes Zweifel an das Recht des eigenen Staates eingeflößt, um es so in der Wahl der Mittel zu seiner Verteidigung von vornherein zu beschränken? War es nicht die Deutsche Presse, die den Unsinn der „westlichen Demokratie“ unserem Volke schmackhaft zu machen verstand, bis dieses endlich von all den begeisterten Tiraden gefangen, glaubte, seine Zukunft einem Völkerbunde anvertrauen zu können?

Hat sie nicht mitgeholfen, unser Volk zu einer elenden Sittenlosigkeit zu erziehen? Wurden nicht Moral und Sitte von ihr lächerlich gemacht, als rückständig und spießig gedeutet, bis endlich auch unser Volk „modern“ wurde? Hat sie nicht in dauerndem Angriff die Grundfesten der Staatsautorität unterhöhlt, bis ein einziger Stoß genügte um dieses Gebäude zum Einsturz zu bringen? Hat sie nicht einst gegen jeden Willen, dem Staate zu geben, was des Staates ist, mit allen Mitteln angekämpft, nicht in dauernder Kritik das Heer herabgesetzt, die allgemeine Wehrpflicht sabotiert, zur Verweigerung der militärischen Kredite aufgefordert usw., bis der Erfolg nicht mehr ausbleiben konnte?

Die Tätigkeit der sogenannten liberalen Presse war Totengräberarbeit am deutschen Volk und Deutschen Reich. Von den marxistischen Lügenblättern kann man dabei überhaupt schweigen. Ihnen ist das Lügen genauso lebensnotwendig wie der Katze das Mausen. Ist doch ihre Aufgabe nur, dem Volke das Völkische und nationale Rückgrat zu brechen, um es reif zu machen für das Sklavenjoch des internationalen Kapitals und seiner Herren!“

Zitat Ende

So „modern“ ist die heutige, „politisch korrekte“, liberale und demokratische Kaste also gar nicht, unterstellt sie doch der Gegenseite stets „ewige Rückständigkeit“! Man muss auch dazu sagen, dass die „Weltanschauung“ dieser Kaste Anfang des letzten Jahrhunderts zur größten Armut, der höchsten Selbstmordrate, Hunger, Leid und schlimmstem Unrecht innerhalb Deutschlands führte! Komisch, oder?

Wenn Ihnen dies bekannt vorkommt, dann verstehen Sie vielleicht die heutige „Gesetzeslage“ und „Rechtsprechung“ etwas besser! Und wenn Sie beginnen zu verstehen, dass all dies was heute geschieht, schon immer der Plan einer gewissen kapitalistischen Randgruppe gewesen war, dann können Sie Ihre Entscheidung über das, was Sie glauben, neu überdenken! Die Presse macht die Meinung nur dem, der nicht selbstständig denken und die Dinge ehrlich hinterfragen kann! Und das, was in Ihrer „Meinung“ und damit in Ihrem Geist entsteht, wird sich unwillkürlich auch irgendwann in Ihrem Leben auswirken!

Wenn Sie möchten, dass man Ihre Grenzen wahrt und Ihnen mit Respekt begegnet, dann beginnen Sie damit sich selbst zu respektieren und nicht mehr zuzulassen, dass über Ihre persönlichen Grenzen hinweg getrampelt wird. Frieden, Gerechtigkeit und Erfolg beginnen immer im Kopf! Doch, was in die eine Richtung funktioniert, dass funktioniert auch in die andere. Also seien Sie nicht ganz so besorgt, lernen Sie einfach wieder selbstständig zu Denken!

„Wahre Macht kommt von innen und ist deshalb unter unserer Kontrolle!“

Ein Deutsches Mädchen

8 Kommentare zu „„Überfremdung“ beginnt in Gedanken – Wie gefährlich die „Presse“ wirklich ist!“

  1. Ich bin gerade auf Besuch im Ruhrgebiet. Heute beim Stadtbummel wurden wir wie Aliens angeglotzt. Ein blondes, blauäugiges Mädchen, eine hellhaarige germanische Amazone und der grau gewordene blauäugige Speermann sorgenden für Aufsehen. Das in unserer Heimat im Jahre 5778.
    Unglaublich aber wahr!
    Sieg Heil – Siegesheil
    fritze

    Gefällt mir

  2. Hallo Deutsches Mädchen!
    ich bin nicht so der Kommentar Schreiber, aber dieser Text spricht mir aus der Seele. Ich bin über die Seite von dem Mann den sie Fritze nennen auf deine Seite gestoßen und ich muß sagen Hut ab und weiter so. in diesem Sinne
    ICH-BIN DIE AUFERSTEHUNG UND DAS LEBEN, SIEG HEIL

    Gefällt mir

  3. Die Presse gehört denen, die auch die anderen Untaten zu verantworten haben. Und zum Ziel der NWO ist ihnen jedes Mittel Recht. Alles gehört zu dem großen Plan die Welt zu beherrschen. Wird Zeit das dem ein Riegel vorgeschoben wird. Und dank des Internets erwachen langsam die Deutschen. Auch wenn hier mit Zensur versucht dem entgegen zu steuern und die Menschen zu „Masregeln“. Die Wahrheit wird sich irgendwann durchsetzen. Die Lüge braucht den Schutz des Gesetzes. Daran werdet ihr sie erkennen. Die Wahrheit steht allein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s