24.09.2017 – Es wird langsam spannend…

Liebe Nazis, Reichsbürger, Rechte und alle böse Deutsche, die schon länger hier leben,

eine neue Amtsepisode neigt sich dem Ende zu. Deshalb verzeihen Sie mir wenn ich etwas in Erinnerungen schwelge. Vor ziemlich genau zwei Jahren und dreizehn Tagen öffnete Angela Merkel, die Mutti aller Muttis, der Welt ihr Herz. Das heißt, sie riss die deutschen Grenzen auf und lud von Syrien bis nach Somalia die ganze Welt nach Deutschland ein – auf Steuerkosten, versteht sich! Vom Reichtum ihrer unermesslichen Liebe konnten auch wir Urdeutschen profitieren.

In der Tat, wir sind reicher geworden: Reicher an Gewaltverbrechen, reicher an Terroranschlägen, reicher an Schulden, reicher an Kosten und reicher an der Erfahrung weiterer vier wunderbarer Jahre unter Kaiserin Merkel! Eigentlich wäre es für Angela Merkel (den merkwürdigen Engel) jetzt höchste Zeit abzudanken. Denn dann bekäme die Begrifflichkeit der so verteufelten „12 dunklen Jahre“ endlich einmal so etwas wie eine Existenzberechtigung! Wenn auch mit einer 70jährigen Verspätung. Wir sollten uns an die „political Correctness“ halten und keine 16 draus machen.

Schauen wir uns doch einmal eine kleine Auswahl an, mit welchen heroischen Taten Angela Merkel, Deutschland während ihrer Amtszeit bereichert hat:

  • Die Eurokrise
  • Die Flüchtlingskrise
  • Die Abgasaffäre
  • Die Energiekrise
  • Die Klimakrise

Ohne Zweifel, Frau Merkel will nur unser Bestes: Unser Geld!

Natürlich nur deshalb um es all jenen in den Rachen zu schieben, die „noch nicht so lange hier leben“!

Wenn sich die Gefängnistüren in „Dritte Welt Ländern“ öffnen, dann kann man die uns bereichernden Neuzugänge durchaus als „politisch Verfolgte“ betrachten und all jenen möchte Frau Merkel selbstverständlich helfen. Mit feierlicher Unterstützung der katholischen Kirche und dem Zuspruch von Papst Franziskus höchstpersönlich.

Zitat:

Zu Grenzkontrollen erklärte er, die Würde jedes Menschen verlange, „die Sicherheit der Personen stets der Sicherheit des Landes voranzustellen“. Franziskus äußerte sich in einer Botschaft zum katholischen Weltmigrantentag 2018, die der Vatikan am Montag veröffentlichte.“

Zitat Ende (Ich würde jetzt gerne die Ironie auf „off“ setzen, aber da war leider keine)

Die Opfer der Terroranschläge, Vergewaltigungen und Morde an jenen, deren Sicherheit offenkundig nicht so wichtig ist, sind im schlimmsten Fall Kollateralschäden. Da kann man mal locker drüber weg sehen. Silvester in Köln, Brüssel, das Frankreich Disko Massaker, Nizza, München, etc… alles nicht so schlimm! Nicht so lange verurteilte Schwerverbrecher und Wohlstandsmigranten auf Steuerkosten legal einreisen dürfen! Und was nicht legal ist, das wird eben legal gemacht. Denn Merkel möchte im Grunde nur eines:

Merkel möchte also ein Land, in dem „wir alle“ gut und gerne leben! Fragt sich nur: Wer sind alle?

Schon wie weiland die deutschen Opfer schlimmster alliierter Kriegsverbrechen, fliegen auch heute wieder die „Urdeutschen“ aus der Statistik heraus. Tatsächlich, dem deutschen Volk haftet ein wahrer Mythos an. Es ist das einzige Volk auf der ganzen Welt, das nach Belieben „unsichtbar“ gemacht werden kann! Unsichtbar wenn es um die Aufklärung von wirklichen Verbrechen geht, unsichtbar wenn es um die Erforschung von Geschichte geht, unsichtbar wenn es um die Verteilung von Rechten geht, unsichtbar wenn es um die Beziehung von Geldern geht, unsichtbar wenn es um die Entscheidungen für Deutschland geht!

Die Momente, in denen die Deutschen sichtbar werden sind lediglich jene, in denen die Kasse der internationalen Bänker klingelt!

Wenn es ums Zahlen geht, dann sind wir mehr als sichtbar. Dann sind wir sogar die Einzigen, die man noch sehen kann! Wenn der internationale Klingelbeutel herum geht, dann kommt das deutsche Volk für einen kurzen Moment aus der Versenkung zurück, um bis zum nächsten Zahltag wieder leise ins Nichts zu entschwinden! Denn in Wahrheit ist es nämlich so:

Geld regiert die Welt

Geld wird hauptsächlich in Deutschland erwirtschaftet

Deutschland befindet sich in Geiselhaft der BRD-Zinsknechtschaft

Fällt die BRD, so fällt Europa

Fällt Europa, so fällt Amerika

Fällt Amerika, so fallen diejenigen, die es aus dem Hintergrund heraus regieren

Fallen die, die im Hintergrund die Fäden ziehen, so fällt die weltweite Zinsknechtschaft

Und fällt die Zinsknechtschaft, so werden endlich die reich, die es auch wirklich verdienen!

Was haben die BRD und die katholische Kirche gemeinsam?

Fragen Sie J.R.R Tolkien:

Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Denken Sie daran, wenn Sie Ihre Stimme abgeben oder nicht abgeben! Man würde uns nicht seit 70 Jahren mit so akribischer Leidenschaft vergiften, überfremden, vergewaltigen, ausbeuten, belügen, betrügen und hassen, wenn wir nicht etwas hätten, vor dem sich die „Noch-Elite“ zu Tode fürchtet!

Wenn der Deutsche sich endlich erhebt, dann wird die Welt ihm wirklich dankbar sein. Genauso wie es unter den dunklen Schleiern der Lüge immer wieder vorgekommen ist!

Es ist nicht nötig sich dafür zu bücken, zu ducken, sich selbst zu hassen oder immer wieder und wieder aus irgendeiner „Schuld“ freizukaufen! Das einzige was dieser Welt wirklich helfen kann und wird ist, wenn der Deutsche wieder aufrecht geht! Es bleibt spannend…

Ein Deutsches Mädchen

2 Kommentare zu „24.09.2017 – Es wird langsam spannend…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s