Das inszenierte Weltbild

Was, wenn ich Ihnen sagen würde, dass UFOs nicht die Schöpfungen einer „Außerirdischen Übermacht“ sind, sondern die Erfindungen einer Deutschen Hochtechnologie?

Was, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Deutschland nicht gegen den Rest der Welt kämpfte, sondern gegen den, die ganze Welt bedrohenden, Bolschewismus?

Was, wenn ich Ihnen sagen würde, dass die Demokratie keine freiheitliche Staatsform ist, sondern eine besonders perfide Form der Sklaverei?

Was, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Deutschland niemals die Weltherrschaft anstrebte, sondern verhindern wollte, dass die so genannte Neue Weltordnung Deutschland in den Abgrund reißt?

Was, wenn ich Ihnen sagen würde, dass das Deutsche Reich keinen Krieg führte, sondern, im Gegenteil, erbittert bekriegt wurde?

Sie würden mich vermutlich sofort für einen „Verschwörungstheoretiker“ halten, mich einen Nazi schimpfen und mich, ohne sich Gedanken über Ihre eigenen Worte zu machen, in die so verteufelte „rechte Ecke“ stellen! Und in der Tat: Ich bin ein Verschwörungstheoretiker, denn ich habe eine rießige Verschwörung erkannt. Eine Verschwörung, die so groß ist, dass sie die ganze Welt beherrscht! Sie können mich auch gerne einen Nationalsozialisten nennen, denn ich bin ein Freund meines eigenen Volkes, mit dem ehrlichen Wunsch, dass es ihm so gut wie möglich geht.

Und was „die rechte Ecke“ angeht: Das hängt davon ab, was Sie unter dem Wort „rechts“ verstehen. Wenn ich Auto fahre dann sitze ich immer links. Und wenn Sie mich fragen, was für ein Mensch ich sein möchte, dann werde ich Ihnen antworten: Lieber ein Rechter (rechtschaffener) als ein Linker (betrügerischer).

Und so sehr sich manche Menschen auch über mich wundern mögen, so sehr frage ich mich, was wiederum mit diesen Menschen nicht stimmt, wenn Sie sehenden Auges ins Verderben rennen und es nicht einmal bemerken!? Sie lesen jeden Tag in der Zeitung einen Unsinn nach dem nächsten: „Merkel war noch nie so beliebt“, „Deutschland ist das Land mit der höchsten Meinungsfreiheit“ und „Wir leben in einer Demokratie“, etc…

Wenn Sie jedoch den Fernseher ausschalten und aus dem Fenster blicken, dann hören Sie aller Orten: „Merkel muss weg!“, Sie lesen ständig von einer Verschärfung der Meinungsverfolgung, die durch Maulkorb-Gesetze (dank Heiko Maas) immer schneller voran getrieben wird und Sie bemerken selbst, dass Sie im eigenen Land eigentlich überhaupt nichts mehr zu sagen haben und dass es ganz besonders die Regierung herzlich wenig kümmert, was Sie denken. Oder hat je ein Politiker die Erlassung neuer Gesetze vorher mit dem Volk, also mit „Ihnen“ abgesprochen und Sie gefragt ob Ihnen das recht ist?

Vielleicht glauben Sie tatsächlich lieber an eine Außerirdische Übermacht, die die Welt bedroht und Amerika, ein Schelm wer Böses denkt, permanent zum Aufrüsten zwingt? Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass mit dem Tod Adolf Hitlers, des „großen Kriegstreibers“, die Kriege auf der Welt keinesfalls ein Ende genommen haben, sondern im Gegenteil, immer häufiger geführt werden?

Sie denken vielleicht sogar, dass anderen am meisten geholfen ist, wenn ganze Völker an andere Orte evakuiert werden, anstatt ganz einfach die Kriege in jenen Ländern zu beenden und den Menschen lieber vor Ort zu helfen, was kostengünstiger, friedlicher, zukunftsorientierter, gerechter und mit Sicherheit auch einfacher zu bewerkstelligen wäre? Sie wissen ja noch nicht einmal die wahren Kriegsursachen! Ich weiß sie übrigens auch nicht, weil es sie in den allermeisten Fällen nämlich gar nicht gibt! Und darüber hinaus ist es mir schleierhaft, wie es der ganzen Welt in Zusammenarbeit nicht gelingen kann eine popelige kleine Gruppe wie den, angeblich für alles Übel auf der Welt, verantwortlichen IS zu besiegen!?

Sie sehen sich wirklich toll gemachte Spielfilme an, die allesamt in Hollywood gedreht werden. Und Sie glauben, dass es sich bei der einen Sache lediglich um eine Fantasiegeschichte handelt, während andere Filme und Nachrichten aus Hollywood „Tatsachen“ sein oder auf „wahren Begebenheiten“ beruhen sollen. Und was bringt Sie dazu, zu glauben ob etwas wahr ist oder nicht? Genau: Die Regisseure und Drehbuchautoren selbst, die all diese „tollen Geschichten“ produzieren. In Wahrheit können Sie nämlich gar nicht wissen, was von all dem was Sie hören stimmt und was nicht! Das finden Sie nur heraus, wenn Sie recherchieren, nachfragen, hinterfragen und bereit sind jedes Ergebnis, egal wie es auch ausfallen mag, zu akzeptieren. Und dies braucht nicht nur einen sehr langen Atem, sondern auch verdammt starke Nerven!

Sie gehen jeden Tag arbeiten und zahlen Ihre Steuern. Dies ist für Sie inzwischen schon so selbstverständlich geworden, dass Sie sich vielleicht noch niemals gefragt haben, „an wen“ Sie diese Steuern überhaupt bezahlen und „wofür“ Sie tatsächlich ausgegeben werden! Rechnen Sie für sich einmal zusammen, was der Deutsche Bürger an Steuergeld, Kassenbeiträgen und Sozialabgaben zahlt. Sie werden auf Summen kommen, die Ihnen die Ohren schlackern lassen. Und dann fragen Sie sich einmal wo denn diese ganzen Summen, die wir doch angeblich für uns selbst einzahlen, eigentlich hin verschwinden?

Wie kann es sein, dass jemand jahrzehntelang arbeitet, seine Lohnsteuer zahlt und obendrein noch Abgaben, doch sobald er arbeitslos wird, ihm erst einmal alles verrechnet wird, was er besitzt, bevor er überhaupt eine Leistung, deren geringer Betrag eine Unverschämtheit ist, bekommt? Das geht vom Haus, über die Erbschaft bis hin zum Auto! Und wie kann es sein, dass jemand jahrzehntelang in die Krankenkasse einzahlt, später selbst für das Altersheim aufkommen muss und erst dann eine Pflegestufe bekommt, wenn er kurz vorm Exitus steht? Wie steht es um die Kosten für die Sanierung von Gebäuden und Straßen? Dafür zahlen wir doch in allererster Linie „Steuern“. Und wie oft sehen Sie verlassene Baustellen auf Autobahnen, die jahrelang still vor sich hin vegetieren, weil sämtliche vom Staat beauftragte Firmen pleite gegangen sind? Wie kann so etwas überhaupt passieren?

Und was geschichtliche Ereignisse auf der ganzen Welt betrifft, von wirtschaftlichen Geschehnissen bis hin zu Kriegshandlungen: Haben Sie das, was man Ihnen erzählt hat, irgendwann einmal wenigstens überprüft? Oder glauben Sie alles, was Sie hören? Tun Sie sich selbst einen Gefallen und hinterfragen Sie die Dinge, die Ihnen in Ihrem Leben begegnen! Am besten bevor Sie erbittert mit Pauschalkeulen wie „Rechter, Terrorist, Verschwörungstheoretiker und Nazi“ um sich hauen!

Es bedankt sich herzlich

Das Deutsche Mädchen

1 Kommentar zu „Das inszenierte Weltbild“

  1. Gut formuliert.
    Wie man es auch versucht, es gibt keine möglichkeit einen Menschen dazu zu bringen seinen Kopf zu benutzen.
    Aus dem simplen Grund, da Menschen nur in dazulernen, wenn sie auch wollen. Sein eigener Verstand ist die Fähigkeit, dass Material, welches dem Menschen von seinen Sinnen geliefert wird, wahrzunehmen, zu identifizieren, und zu integrieren.

    Der Verstand integriert die menschliche Wahrnehmungen, indem er Abstraktionen und Konzeptionen erschafft. Auf diese weise erhöht er das wissen des Menschen von der Wahrnehmungsebene, die er mit den Tieren teilt, auf die Konzeptionsebene, die nur er erreichen kann.

    Die Methode hingegen, derer sich der Verstand während dieses Prozesses bedient, ist die Logik.
    Und Logik ist … die Kunst der Widerspruchsfreien Identifikation. So vieles was auf diesem Planeten komplett falsch läuft … und zwar ohne Unterbrechung. Als wären dies alles Phänomene, welche Naturgesetzmäßigkeiten gleich, außerhalb des menschlich machbaren liegen würden. Dabei sind menschliche Aktivitäten all diesen Ergebnissen vorausgegangen. Im TV wird täglich auf´s neue eine heile Welt verkauft, während analog dazu die nächste Mediale Totalverarsche produziert wird.

    Sich fast im Endstadium befindlich, haben sich die Menschen zu Zierfischen um-indoktrinieren lassen, zu Kopf-nickenden Ja-Sagern, die bereitwillig alles nachbeten was sie vom System serviert bekommen. So nichtssagende und Gleichgeschaltete Fratzen hat es in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben. Sowas hat es noch nicht mal bei Stalin oder Hilter gegeben. Solch einen Menschenbrei, wie er geduldig von der Machthabenden Elite heran gezüchtet wurde, ist geschichtlich ohne jedwedes beispiel.

    Und doch stehe ich aufrecht.

    Aber nicht wegen, sonder trotz aller Ignoranz,
    man könne angeblich nichts ausrichten, am Status Quo !

    … und ob wir das können …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s