Die unsichtbaren Fäden

Viele Menschen verspüren derzeit eine „diffuse Angst“! Diffus deshalb, weil sie nicht greifbar ist. Als gäbe es da ein unsichtbares Damoklesschwert, das über ihren Köpfen schwebt.

Genauer betrachtet verwundert das auch nicht sonderlich und ich kann dem Schwert sogar einen Namen geben: „Das Establishment“! Egal was auch immer geschieht, es folgt immer der gleiche Satz: „Das war ja alles so geplant!“

Es geschieht etwas schlimmes? Oh nein, aber nun gut, wir wissen ja, das war so geplant!

Es geschieht etwas gutes? Oh wie schön, aber Moment…wir wissen ja, es war so geplant!

Egal wie wir uns drehen und wenden, kämpfen und zappeln… was auch immer geschieht: es war so geplant!

Und wenn ich heute morgen einmal keinen Kaffee trinke sondern lieber einen Kakao, dann kann ich darauf wetten: Ein Establishment hat das genauso geplant!

Und wenn ich mich in mein Auto setze und mutwillig eine Katze überfahre… einfach weil mir danach ist… dann brauch ich mich nicht schlecht zu fühlen. DENN… das Establishment hat das mit Sicherheit so geplant!

Die Menschen sehnen sich derzeit vor allem nach einem: nach Verbesserung! Nach Autonomie, Anhörung, Mitspracherecht… Aber wo ist das geblieben, wenn es immer und ständig nur heißt: das Establishment hat das doch so geplant!

Wenn wir diese Thesen in die Welt tragen dann fördern wir nur eines: nämlich den Unmut sich weiter mit der Geschichte zu befassen! Warum sollten wir auch? Es kommt ja doch alles so, wie eine satanische Macht es geplant hat! Da kann ich auch in meinen Garten gehen und Tomaten pflanzen und muss mir nicht den Arsch für eine Verbesserung aufreißen.

Es ist eine Sache eine Verschwörung aufzudecken, Zusammenhänge aufzuzeigen und Lügen zu überführen… eine andere ist es jedoch, aus allem, und damit meine ich wirklich ALLEM, etwas von schlechter Hand geplantes zu machen!

Menschen die derartiges unbedacht in die Welt tragen und mit dieser Hoffnungslosigkeit ihre Mitmenschen vergiften, sind entweder selbst unter der Flagge des Bösen unterwegs oder sie haben keine Ahnung von den geistigen Gesetzen!

Diese sind nämlich recht simpel:

Wenn du glaubst., dass du frei bist, dann bist du es auch!

Wenn du glaubst, dass du gefangen bist, dann bist du es auch!

Oder anders gesagt:

Ob sie glauben, dass sie es können oder ob sie glauben, dass sie es nicht können… in beiden Fällen haben sie Recht!

Ein deutsches Mädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s